Ingwerwurzel-Grundstock

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Gewürze / Gewürzmischungen" wurde erstellt von Sputnik, 11.11.09.

  1. 11.11.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo liebe Hexen und Hexer :hello2:

    Jetzt ist es schon fast ein Jahr, das ich meinen Mixi habe. Seit dem hat sich in meiner Küche vieles verändert.
    Ganz besonders hab ich z.B. den Suppengrundstock und den Knoblauchgrundstock zu schätzen gelernt.
    Da ich unter anderem sehr gerne mit Ingwer koche bzw. würze, hab ich vor einigen Wochen mal ein Experiment gewagt.

    400 Gramm Ingwerwurzel geschält und in Scheiben geschnitten
    100 Gramm Salz

    Stufe 8-10 zu einem Mus mixen. Bei Bedarf zwischendurch immer mal wieder nach unten schieben.
    Das fertige Mus in ein Schraubglas füllen und im Kühlschrank aufheben.

    Inzwischen hab ich es schon einige male verwendet und ich habe den Eindruck, das es sich mit etwas Glück auch so lange hält wie Knoblauch und Suppengrundstock. Jedenfalls hab ich seitdem keinen vertrockneten verschrumpelten Ingwer mehr rumliegen.
     
    #1
    mk1959 gefällt das.
  2. 11.11.09
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Sputnik,

    das hört sich wirklich sehr gut an. Aber ich nehme an, dass er dann nicht geeignet ist um z. B. Tee zu kochen, also eher gedacht um das Essen zu verfeinern?

    Bei uns wird nämlich viel und gerne Ingwertee in dieser Zeit getrunken. Und das Aufbewahren, der richtige Ort ist mir noch nicht untergekommen.

    Trotzdem, werde es demnächst mal ausprobieren fürs Essen.
     
    #2
  3. 11.11.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Luna:p

    Kommt für mich wegen Low Carb nicht in Frage, aber man kann ja auch mit Zucker konservieren. Könnte man ja mit einer kleineren Menge mal versuchen. Allerdings wird da ein Mengenverhältnis von 4:1 nicht ausreichen. Dazu braucht es betimmt ein Verhältnis von 1:1.
    So hab ich es vor meiner Low Carb Zeit immer mit den Schalen von Bio-Orangen gemacht. Da hatte ich immer ein Marmeladenglas im Kühlschrank stehn. Für Backaroma Orange hab ich nie etwas besseres gefunden.

    Grüße nach Mettmann, an meine Geburtsstadt!!!
     
    #3
  4. 11.11.09
    kama
    Offline

    kama

    Hallo ihr,

    ich friere Ingwer vorbereitet, püriert oder in Scheiben geschnitten (vorher geschält) ein und verwende diesen dann wie frisch. Einfach gefroren ein entsprechend großes Stück abbrechen (vom Püree) oder die gewünschte Menge an Scheiben an das Essen oder in den Tee.

    Viele liebe Grüße
    Marika
     
    #4
  5. 11.11.09
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    ich hab grad heute Ingwer Sirup gemacht.. weil ich auch gern Ingwer verwende..
    in heisses Wasser einfach Sirup rein und fertisch lecker..
    Ein anderes Rezept fand ich noch mit
    Honig, brauner Zucker, Puderzucker und Ingwer fein geraspelt, mit Zimt und Nelke und
    mit wenig Wasser aufgekocht..dann in Gläser füllen und aufbewahren im kuehlschrank.

    gruss uschi
     
    #5
  6. 15.11.09
    Christel
    Offline

    Christel

    @ Sputnik

    Wieso kommt für Dich Ingwertee wegen LC nicht in Frage? Ich trinke auch in der kalten Jahreszeit sehr häufig Ingwertee, natürlich ohne Zucker. Hat Ingwer denn Kohlenhydrate?
    LG oldie

    PS Hab mich mit der Unterschrift vertan, muss natüröich Christel heißen
     
    #6
  7. 15.11.09
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Christel :rolleyes:

    Wie ich auf Lunas Beitrag geantwortet habe, da war ich wohl etwas von der Rolle. Den Ingwer für Teezubereitungen zu konservieren ginge wohl nur mit Zucker, Honig oder dergl. Das war mein erster Gedanke. Das hab ich gemeint, kommt für mich nicht in Frage. Ich liebe Ingwer über Alles, egal ob süß oder pikant. Ingwertee kann mir garnicht kräftig genug sein. Und ich kann den wirklich literweise sau.....en. Nur das ich ihn eben mit Süßstoff mache.

    So gesehen war mein Beitrag mehr als nur off Topic, sorry !:-(

    Frische Ingwerwurzel hat 12 Gramm KH auf 100 Gramm, harmlos wenn man bedenkt, in welchen Mengen er verzehrt wird.;)
     
    #7
  8. 01.02.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo Leute :hello2:

    Nur ein kurzer Zwischenbericht: Der Ingwergrundstock ist jetzt schon 3 Monate im Gebrauch und immer noch top. :p
     
    #8
    mapoleefin und Federle gefällt das.
  9. 01.02.10
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo Ihr lieben!
    Jetzt renn ich doch nocheinmal los Ingwer kaufen...
    [​IMG]
    Danke für die Tips
     
    #9
  10. 01.02.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo saure Brause :p

    Was ist los ? Hast Du inzwischen denn mal den Suppengrundstock bzw. den Knoblauchgrundstock gemacht, wolltest Du doch, oder ?:rolleyes:
     
    #10
  11. 01.02.10
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo Sputnik!

    Suppengrundstock habe ich noch nicht gemacht!
    ( mir graut es vor dem vielen Gemüse putzen [​IMG] )
    Vieleicht könnt ich meine Kinder bestechen...

    Abeeer den Knoblauchgrundstock habe ich seit letzter Woche schon mit 1,2 Kilo Knobi gemacht!!!


    Und so ein Ingwerknölchen ist doch schon mal schnell geputzt! [​IMG]
     
    #11
  12. 01.02.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hey saure Brause:rolleyes:

    700 Gramm Gemüse (1 großes Suppenbund), das putz ich Dir in 5 Minuten! :pDa brauch ich zum Knoblauch putzen viel länger.
    Probier es mal aus, es lohnt sich wirklich.:thumbup:
     
    #12
    Manrena gefällt das.
  13. 02.02.10
    JuttaW
    Offline

    JuttaW Hexe im Lkr. Karlsruhe

    Hallo Marika,

    herzlichen Dank für die Idee, den Ingwer in Scheiben einzufrieren. Das hatte ich mich bisher noch nicht getraut.
    Nachdem Alfons Schuhbeck, der sich ja wirklich sehr gut mit Gewürzen auskennt, vor kurzem in einem Interview sagte, dass Ingwer nicht püriert oder gehobelt werden sollte, verarbeite ich Ingwer inzwischen nur noch in Scheiben.

     
    #13
  14. 02.02.10
    kama
    Offline

    kama

    Hallo Jutta,

    ja, das mit dem Einfrieren habe ich schon oft gemacht. Ich friere den Ingwer in luftdichten Dosen (Tupper) ein, sonst kann es passieren, dass er austrocknet.

    LG Marika
     
    #14
  15. 03.02.10
    Penny
    Offline

    Penny Archimagirus

    Huhu,
    ich habe immer eine Tüte getrocknete Ingwerknollen hier rumliegen. Allerdings gestehe ich, daß ich sie 'fix und fertig' getrocknet auf dem Naschmarkt gekauft habe. Man müßte mal ausprobieren, ob sie sich im Dörri auch trocknen lassen.

    Ingwer wird bei uns auch frisch nicht sehr alt - er liegt im Kühlschrank und 'braucht sich so auf' - aber in Scheiben eingefroren ist auch eine super Idee.
     
    #15
  16. 19.02.10
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo ihr lieben,
    ganz besondere Grüße an Sputnik!

    Angespornt von Sputnik habe ich jetzt den Ingwergrundstock und den Suppengrundstock gemacht!
    Geht wirklich ratz fatz!
    Das mach ich wieder!!!
     
    #16
  17. 19.02.10
    Sputnik
    Offline

    Sputnik Sponsor

    Hallo saure Brause :wav::wav:

    Find ich toll, das Du es nun doch gemacht hast. Konnte mir auch nicht ernsthaft vorstellen, das es an ein bisschen Gemüse putzen scheitert.
    Und.....? Hast Du den Grundstock auch schon in der Küche eingesetzt?

    Und wenn Dir mal nach Abwechslung ist, hier noch 3 weitere Varianten: LC-Grundstock
     
    #17
  18. 19.02.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo allerseits,

    heute habe ich meinen Rest Ingwer (geschält 140g) etwas klein geschnitten und mit etwas Wasser im TM weich gekocht. Anschließend mit 70g braunem Zucker püriert und nochmal ein paar Minuten bei 100° weiter kochen lassen.
    Danach nur noch die Paste in zwei kleine Gläser gefüllt und fertig.

    [​IMG]

    Bin mal gespannt, wie er sich hält und ob er sich geschmacklich verändert :p
     
    #18
  19. 19.02.10
    baghira2
    Offline

    baghira2 s'Kloi

    Hallo zusammen,

    ich mache den Ingwer im TM klein, gebe ihn dann in ein Glas und fülle dieses mit Öl auf, dann ab in den Kühlschrank (mache ich auch mit Knoblauch so).

    So habe ich immer frischen Ingwer zu Hand, und er hält sich sehr lange.
     
    #19
  20. 19.02.10
    saure brause
    Offline

    saure brause

    Hallo Sputnik,
    ja klar habe ich den sofort angewendet! [​IMG]
    Habe den Grundstock allerdings im Dörrautomat getrocknet und meiner Meinung nach verliert er dann sehr an Geschmack!
    Danke für den Tritt in meinen Po!!!
    [​IMG]
     
    #20

Diese Seite empfehlen