Inkas Vollkornkekse

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Marion, 15.09.06.

  1. 15.09.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo =D
    hier ist ein Rezept von Inka: (ist hier besser aufgehoben)

    Beim Durchforsten der Beiträge ist mir aufgefallen, dass eigentlich keine Vollkornkekse enthalten sind. Deshalb hier zum Einstieg mein Lieblingsrezept:

    250 g Dinkel, fein gemahlen
    250 g gemahlene Nüsse
    250 g Butter
    200 g Zucker
    1 EL Zimt
    1 EL Kakaopulver
    2 EL Kirschwasser
    1 Ei
    1 Msp. gemahlene Nelken

    Wie bei Makronen werden mit 2 Teelöffeln Häufchen auf das Backblech gesetzt. 10 Minuten backen bei 200 Grad.

    Rein theoretisch sind die Kekse lange haltbar, praktisch aber nicht.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #1
  2. 20.09.06
    maras mum
    Offline

    maras mum

    AW: Inkas Vollkornkekse

    Hallo Inka
    meinst du die Kekse gehen auch ohne Kirschwasser/alkohol
    viele grüße Uli
     
    #2
  3. 20.09.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Inkas Vollkornkekse

    Muss jetzt mal was fragen. Durch welches Mehl kann mann Dinkel ersetzen???
    Hab da nämlich ne heftige Allergie gegen.
     
    #3
  4. 20.09.06
    Kräuterfee
    Offline

    Kräuterfee

    AW: Inkas Vollkornkekse

    Hallo Swyma! hast Du im allgemeinen Propleme mit Mehl? Oder n:p ur mit Dinkel.
    Gruß Kräuterfee
     
    #4
  5. 21.09.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Inkas Vollkornkekse

    Hallo,

    ich hab die Kekse bisher immer nur wie oben beschrieben gemacht und nehme meist sogar etwas mehr Kirschwasser. Der Alkohol verdampft ja und die Kekse sind so wirklich klasse. Ich habe sie eben wieder gemacht und mein Sohn hat sich gleich eine Portion an den Schreibtisch geholt.

    Ich könnte mir vorstellen, dass man auch Apfelsaft oder Wasser nehmen kann, letztlich ist das Kirschwasser ja nur Geschmacksträger und soll auch Flüssigkeit in den Teig bringen.

    Weizen kann man sicherlich auch statt Dinkel nehmen, soweit ich weiß kann man beide Getreidesorten beliebig austauschen. Seht ihr das auch so?
     
    #5
  6. 21.09.06
    Reikifee
    Offline

    Reikifee

    AW: Inkas Vollkornkekse

    Hallo Swyma,
    habe noch nie gehört, daß jemand gegen Dinkel allergisch ist.
    Eigentlich ist doch Dinkelmehl das verträglichste Mehl überhaupt?!
    Dachte ich zu mindest. Mit was bäckst du denn dann?
    Gibt`s das öfter, ich meine das mit der Dinkelallergie?:confused:
     
    #6
  7. 21.09.06
    Baloo
    Offline

    Baloo

    AW: Inkas Vollkornkekse

    Hallo zusammen,

    ich habe diese leckeren Dinkelkekse gebacken. Ich habe den Teig in die Gebäckpresse gefüllt und Kekse aufs Blech gedrückt. Der Teig war zwar etwas fest, es ging gerade noch. Nächstes Mal probiere ich den Teig mit etwas Milch weicher zu machen.
    Die Kekse waren übrigens in Null Komma nix verschwunden. Meine Kinder fanden sie schmecken wie Linzertorte.

    Danke für das Rezept
    Gabriele Schroff
     
    #7
  8. 05.10.06
    euli
    Offline

    euli

    AW: Inkas Vollkornkekse

    Mein Mann ist auch gegen Dinkel allergisch. Ich nehm immer normales Weizenmehl

    LG, Euli
     
    #8
  9. 17.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Inkas Vollkornkekse

    Hallo,

    bin ein absoluter Fan von Dinkelvollkornkeksen. Die machen so schön satt und stellen auch die Naschlust absolut zufrieden.

    Habe jetzt die leckeren Nervenkekse von Sumsebienchen gebacken und wollte sie hochschuppsen, sind aber leider im gesperrten Weihnachtsformum. Deshalb auf diesem Weg ein Dank für das leckere Rezept von Keksen, die doch eigentlich Ganzjahreskekse sind.
     
    #9
  10. 17.04.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Inkas Vollkornkekse

    Hallo Marion
    da mein Mann am Sonntag Geburstag hat bin ich schon am überlegen was ich alles backe die Vollkornkekse werden auf alle Fälle propiert.Das Rezept hab ich schon gespeichert.Danke.
    Lieber Gruß Eva
     
    #10
  11. 18.04.07
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Inkas Vollkornkekse

    Hallo Inka,

    also ich bin ohne Probleme ins Weihnachtsforum und somit auch zu den Nervenkeksen gekommen ;)!

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #11
  12. 21.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Inkas Vollkornkekse

    Hi Ute,

    ja, rein komm ich auch, antworten geht aber nicht.
     
    #12
  13. 26.04.07
    Schmetterling
    Offline

    Schmetterling Schmetterling

    AW: Inkas Vollkornkekse

    Könnte man anstatt des Kirschwassers auch Sahne nehmen, denn ich will die Kekse kindgerecht backen. Oder schmeckt das dann zu fad?
    Gruß Silvia ;)
     
    #13
  14. 26.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Inkas Vollkornkekse

    Hi Silvia,

    kommt ja nicht viel Kirschwasser rein. Ich würde es aber eher durch Wasser oder Apfelsaft als durch Sahne ersetzen.
     
    #14

Diese Seite empfehlen