Ist ein 3,5 l Crocky zu klein für 4 Personen?

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Borderhexe, 16.12.09.

  1. 16.12.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Hallo Crockpot-Hexen,

    ich hab mir gestern einen 3,5l Crockpot über e-bay gekauft und heute einen Beitrag gelesen und jetzt etwas verunsichert.

    Ist ein Crockpot mit 3,5l für 4 Personen zu klein? Dann hätt ich nämlich einen Fehlkauf getätigt. Ich brauch ihn für 4 Personen:-(:eek:

    Helft mir doch mal auf die Sprünge bitte.

    Danke
     
    #1
  2. 16.12.09
    Mela77
    Offline

    Mela77

    2 Erwachsene und kleinere Kinder oder 4 Erwachsene?
    Weiß ja nicht, ob ihr alle GUT esst ;).

    Wir sind auch zu viert (2 Erwachsene, 2 Kinder (7 + 10)).
    Meine ersten beiden Gerichte habe ich im Bartscher (6,5 l) gemacht. Habe gleich die doppelte Menge gemacht... das reicht dann sofort für 2 Tage.

    Wenn ihr "ganz normal" esst (hört sich jetzt irgendwie blöd an *sorry*), dann wird der Kleine höchstwahrscheinlich reichen.

    Ich werde morgen zum ersten Mal etwas im Morphy Richards (3,5 l) machen, dann kann ich dir Genaueres sagen =D.
     
    #2
  3. 16.12.09
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    Hi

    ich habe nur den Großen (zu 4.) und irgendwie wird das auch immer alle :confused:

    *hüstel* man lese meine Signatur... vielleicht liegt da das Problem ;)

    LG Nicole
     
    #3
  4. 16.12.09
    Bätzimaus
    Offline

    Bätzimaus

    Hallo Beate!

    Da wir uns ja leider noch nicht persönlich kennen (die Terminplanung fürs nächste Münchnertreffen ist noch im werden), hab ich mal in Deiner Vorstellung geschaut: Du schreibst Du hast 2 Söhne, aber ich weiß natürlich nicht wie alt die heute sind (im der schlimmsten Wachstums- und Ess-Phase oder nur noch selten daheim), aber ich habe für uns 4 (2 Erw. + 2 Kinder mit 6 und 8 Jahren) beschlossen, dass uns der 3,5L MR erstmal gut reicht!
    Bei einem Rezept für den 3,5L ist er nur zu 1/3 - 1/2 voll und soll ja eigentlich voller sein zur Ausnutzung der Leistung. Die meisten Rezepte könnte ich gut verdoppeln und es würde reinpassen. Und auch bei einfacher Menge bleibt eine gute Portion über für noch einen Erw. Gut, unsere Kinder sind auch noch nicht im wüstesten Jungs-Wachstums-Ess-Alter. Aber ich denke es würde auch dann gut reichen und ich kann die Menge ja immernoch erhöhen.

    Ich denke nicht, dass es ein Fehlkauf war. Sondern freu Dich über Deinen Kauf und erhöhe eben die Rezeptmenge wenn Du mehr brauchst.

    Für Müsli in großen Mengen denke ich schon öfter: Hätte ich mal gleich den 6,5L gekauft, um gleich doppelte Menge auf einmal drin machen zu können, aber für den Alltag reicht uns der 3,5L gut.

    Eigentlich braucht man halt doch beide...
    Dazu gibts hier ja auch Threads, Umfagen ect.

    Aber nur der große wäre uns für den Alltagsgebrauch viel zu groß, da er ja offiziell auch eine Mindestfüllmenge hat.

    Und zur Zeit kaufen sich ja auch einige hier noch den ganz kleinen 1,5L...

    Jetzt lass Deinen erst mal ankommen und mach Dir keine Sorgen mehr!
    Ich wünsch Dir guten Appetit bei Deinen Crockygerichten! Lasst es Euch schmecken!
    :wave:
     
    #4
  5. 16.12.09
    Deira217
    Offline

    Deira217

    Hallo Beate,

    wir sind 3 erwachsene gute Esser und ich hab mir den 6,5 l Apexa gekauft, bin aber der Meinung, dass der fürs tägliche eher zu groß ist, vor allem weil der Cooky ja immer mind. zur Hälfte gefüllt sein soll ...
    Hab am Sa saure Bratwürste gemacht und mit 5 Paar groben fränkischen Bratwürsten war noch nicht mal ganz der Boden bedeckt, es müssten also max. ca. 18 Paar reingehen, das ist dann für die nächste Geburtstagsfeier geplant.
    Am So gabs russischen Rinderbraten - 1,4 kg - gegessen haben 5 Erwachsene und es immer noch was übrig, und es wäre locker das doppelte reingegangen.
    Also ich spekulier eher auf den kleinen ... zusätzlich natürlich :love_big: ...
     
    #5
  6. 16.12.09
    Mela77
    Offline

    Mela77


    Genau so und nicht anders ist es ;).
     
    #6
  7. 16.12.09
    Borderhexe
    Offline

    Borderhexe

    Mädels, danke!

    Ihr habt mir jetzt echt einen Stein von der Seele genommen! Mein Mann glaub ich hätte mich gewürgt, wenn ich ihm mitgeteilt hätte "Schatz, ich hab mich verkauft, brauch doch noch einen mit 6,5 l". :)

    Also jetzt start ich erst mal den Testlauf und kann dann ja immer noch auf den großen Topf umsteiegen
     
    #7
  8. 16.12.09
    Mela77
    Offline

    Mela77

    Den Großen wirst du dir garantiert auch noch kaufen *flöt* =D.
     
    #8
  9. 16.12.09
    Corinna1808
    Offline

    Corinna1808

    Guten Morgen,

    also, ich spekuliere auch auf einen Crocky und nachdem ich hier Eure Beiträge gelesen habe, bin ich mir sicher, dass der 3,5l für unseren Alltag schon ne ausreichende Größe hat.
    Wir sind allerdings auch nur zu zweit (Erwachsene), also wäre der größere auch gar nicht in Frage gekommen:rolleyes: (ODER??!)

    Bin mir allerdings immer noch unsicher, welche Marke ich kaufen soll, digital oder nicht....... Sollte auf jeden Fall einer sein, bei dem man eine Zeitschaltuhr zwischenschalten kann. Was meint ihr???!
    Wäre für kurze Meinungen sehr dankbar!! DANKE!!

    Einen schönen Tag wünsch ich euch noch!
     
    #9
  10. 16.12.09
    Deira217
    Offline

    Deira217

    Hallo,

    also mittlerweile bin ich der festen Überzeugung - meinereiner braucht beide ...
    Das mit der Zeitschaltuhr (und somit nicht-digital, denn das geht da nicht, weil dann keiner den Einschaltknopf drückt) find ich schon wichtig, mein Rinderbraten vom So hat morgens um 3.30 h eingeschalten ...
     
    #10
  11. 16.12.09
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Ich schließe mich den anderen an, ich habe inzwischen 3 ! Und hab für jeden einen "Aufgabe". Wir sind auch nur zu zweit.
    Den großen nehme ich für Feiern, größere Braten oder Vorratskochen, den 3,5 für den Alltag und den kleinen für Desserts, Kuchen, Soßen oder "single" Essen. Außerdem kann ich bei dem 6,5 keine Zeitschaltuhr einklemmen, dafür aber bei den anderen.... ich glaube meine drei kommen wirklich immer irgenwann zum Einsatz.
    lg Netti
     
    #11
  12. 16.12.09
    Theresa
    Offline

    Theresa Inaktiv

    Hallo Beate,

    das reicht vollkomen für 4 auch gute Esser. Da hast Du dann keine Reste übrig=D
    Ich habe letztens Hühnchen in Soße gekocht und dazu Nudeln extra, da hatten 6 Frauen davon was gegessen und es hat locker gereicht.

    Heute gab es Lammfleisch mit Champignons, der Crocky war nicht mal zu Hälfte gefüllt und es hat für uns zwei gereicht.

    Wenn DU den Topf fast voll machst, reicht das auf jeden Fall.

    Ich habe schon viele Gerichte gekocht und bin stets zufrieden.
     
    #12
  13. 16.12.09
    Herzkersch
    Offline

    Herzkersch

    Hallo, da wir nur zu zweit sind - ich aber meist für 2 Tage dann ein Essen koche, habe ich mich für den 5,5 L von Gastroline entschieden. Das klappt dann auch ganz prima =D

    lg Herzi
     
    #13

Diese Seite empfehlen