Ist im 3,5l Crockpot Fleisch für 5 Personen möglich?

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Schokoschatz, 09.08.11.

  1. 09.08.11
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo,

    seit Jahresbeginn fristet bei mir ein 3,5l Crocky sein Dasein...
    Da wir nicht oft Fleisch essen, ist er im Keller gelandet. Für andere Gerichte lohnt er in meinen Augen nicht...(ich lasse mich jedoch gerne überzeugen ;)!)

    Nun wird unsere Kurze eingeschult und die Omas und der Opa kommen und da dachte ich, ich könnte den Crocky mal wieder benutzen.
    Da Jannine aber nur max. 1 kg Fleisch für den kleinen Crocky empfiehlt, weiß ich nicht, ob die Idee gut ist.
    Für Feste wäre ein großer ja toll, aber da ich den kleinen schon so wenig einsetze, möchte ich nicht jetzt auch noch den großen kaufen...

    Vielleicht hat hier eine Mithexe einen tollen Tipp für mich! Das wäre super!

    Schokoschatz
     
    #1
  2. 09.08.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Schokoschatz!

    Wie viele Personen seid Ihr denn bei der Einschulung zum Essen?

    ....wer lesen kann ist klar im Vorteil...

    Passt doch! 5 Personen. Für eine Person rechnet man 200g Fleisch. Ergibt 1kg Fleisch.
    Kannste doch einen super Braten drin machen!

    Dann noch eine Beilage, einen Salat und fertig!
     
    #2
  3. 09.08.11
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo Jannine,

    lieb, dass du so schnell antwortest!
    Ja, wir werden voraussichtlich 5 Erwachsene sein, evt. 6, wenn mein Schwager noch dazu kommt.
    Daherwürde ich gerne nach oben etwas Luft haben von der Fleischmenge her. Geht das trotzdem noch?

    Danke!

    Schokoschatz
     
    #3
  4. 09.08.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Schokoschatz!

    Gerne!

    1,2kg wäre mein absolutes Maximalgebot ;) Kommste damit hin?
     
    #4
  5. 09.08.11
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    O.K., ich werd´s versuchen! Vorher gibt´s natürlich noch einen Testlauf!!!

    Noch ´ne Frage: Ist es egal, ob ich Fleisch am Stück lasse oder aufschneide und in den Crocky gebe?

    Danke im Voraus!

    Schokoschatz
     
    #5
  6. 09.08.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Schokoschatz!

    Ne, da ändern sich die Garzeiten! Was schwebt Dir denn so als Hauptspeise vor? Erzähl mal...
     
    #6
  7. 09.08.11
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Ich würde gerne das Burgundertöpfchen oder das Zwiebelfleisch mal ausprobieren.
     
    #7
  8. 09.08.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Das Burgundertöpfchen hört sich toll an. Kannste z.B. auch einen Tag vorher, also am Samstag machen und dann am Sonntag aufwärmen.
    Dann haste am Sonntag garkeinen Stress und das Gulasch ist schön durchgezogen!

    Darf ich Dir eine super Beilage empfehlen?
     
    #8
  9. 09.08.11
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Gerne!

    Gestern habe ich nach alter Väter Sitte ein Kartoffelgratin aus meinem Standard-Kochbuch ("Ich helf dir Kochen") gemacht. Bin eigentlich gar kein Fan davon, war aber super. Daran hätte ich nun gedacht.

    Bis gleich!
     
    #9
  10. 09.08.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Ui, auch sehr lecker. Ich mache sehr oft den http://www.wunderkessel.de/forum/hauptgerichte-fleisch/45264-brezel-pute-auflauf.html (natürlich lasse ich die Pute einfach weg)
    als Beilage. Im TM mischen, in die Gugelhupfform, abdecken, in den Kühlschrank und dann im Ofen backen. Sieht super aus und ist geschmacklich ein absoluter Traum!

    Wenn Du Dein Burgundertöpfchen einen Tag vorher zubereitest, kannste am Tauftag als Gemüse noch das http://www.wunderkessel.de/forum/crockpot-vegetarische-rezepte/63812-buttergemuese-crocky.html im Crocky garen. Geschmacklich auch 1a und es passst super zu Deinem Burgundertöpfchen.
     
    #10
  11. 09.08.11
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hört sich auch gut an! Das Probiere ich mal für uns aus!

    Wir haben übrigens Einschulung, daher sind wir morgens halt nicht zu Hause! Leckere Salate als Beilagen würden´s zu einem tollen Fleischgericht zu diesem Anlass auch tun, finde ich. Mal sehen, ich will diese "Veranstaltung" nicht zu hoch hängen. Wir kommen halt deshalb mal wieder alle zusammen und ich würde gerne was Leckeres auf den Tisch bringen, ohne morgens in der Küche stehen zu können. Ich weiß noch nicht genau, wie ich´s vom Aufwand her stricke an dem Tag...
     
    #11
  12. 09.08.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Schokoschatz!

    Klar, mach einfach wie Du magst!!! Sind "nur" Vorschläge meinerseits ;) und überhaupt KEIN muss! Ich wünsch Euch jedenfalls einen tollen Tag und Dir net zuviel Stress.

    Und wenn Du Fragen hast, melde Dich, ja!
     
    #12
  13. 09.08.11
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Deine Vorschläge sind toll!!! Du hast halt an Taufe gedacht, da sind sie auch echt angemessen!

    Ich "schwimme" was die Vorstellungen zum Tage der Einschulung betreffen, echt total. Ich find´manches total übertrieben.
    Wir sind anno dunnemals mit drei Müttern und I-Frauchen in einem Auto zur Schule gefahren, weil unsere Väter arbeiten mussten und wahrscheinlich schon mit dem Schulbus wieder nach Hause. Klar, man kann nicht Äpfel mit Birnen vergleichen, aber ich sehe gerade, was andere so machen zu diesem Anlass und da habe ich kein Verhältnis dazu...

    Toll ist, dass meine Eltern mal wieder kommen, die waren krankheitsbedingt fast ein Jahr nicht bei uns. Und so sehen sich beide Seiten der Verwandtschaft eben auch mal wieder.
    Ach, mal gucken.....
    Aus unserer netten Unterhaltung nehme ich auf jeden Fall was mit. Und wenn ich nur jetzt, wo ich auch Ferien habe, den kleinen Crocky mal wieder aus seinem Schlaf im Keller hole!

    Danke und gute Nacht!

    Schokoschatz
     
    #13
  14. 09.08.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    hallo Schokoschatz!

    Stimmt, war ja ne Einschulung. Entschuldige! Bei uns hier in BW haben die Ferien erst angefangen, deshalb bin ich ein bischen irritiert ;)

    Das freut mich, dass Deine Eltern Euch besuchen kommen können und ich hoffe, dass Ihr eine schöne Zeit miteinander verbringt. Ja, hol doch Deinen Crocky
    mal wieder raus. Auch für einen leckeren Eintopf ist er super-gut ;)

    Wünsch auch Dir eine gute Nacht! Bis vielleicht bald ;)
     
    #14
  15. 10.08.11
    bibikommt
    Offline

    bibikommt

    Hallo,

    warum kann man eigentlich nicht mehr als 1 kg Fleisch nehmen? Wird es dann nicht gar? Ich hatte z. B. die Schnitzelrouladen, 10 kleine Rouladen aus Lummerscheiben, waren 800 g + 1 Tetrapack Tomaten. Da war der 3,5 l Crocky nicht mal halb voll. Wenn ich jetzt das Doppelte genommen hätte, wäre es mir dann nicht gar geworden?

    Sorry, dass ich so dumme Fragen stelle :rolleyes:, ich möchte nur verhindern, dass ich das gute Stück völlig überlade und dann schimpfe, der Crocky funktioniert nicht.

    Danke für eine Antwort.

    LG Gabi
     
    #15
  16. 14.08.11
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo Gabi,

    ich glaube, man soll nicht mehr nehmen, weil dann die Garzeiten einfach zu lang werden. Allerdings kann das eine erfahrene Crockpotnutzerin sicher besser beurteilen als ich.
    Hattest du 800g reines Fleisch plus Zutaten drin? Wie viele Leute hattest du zu bekochen?
    Da mein Pot ja im Keller sein Dasein fristet: Nutzt du deinen oft? Für wie viele Personen? Ich muss einfach mal wieder ran an das Ding....

    Schöne Grüße aus Oberberg!

    Schokoschatz [​IMG]
     
    #16

Diese Seite empfehlen