ital. Panino ???

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von zuckerschnute_kati, 20.04.09.

  1. 20.04.09
    zuckerschnute_kati
    Offline

    zuckerschnute_kati

    Hallo zusammen,

    hat jemand von Euch ein leckeres Rezept für original ital. Panino???

    Vielen Dank im voraus und liebe Grüße
    Kati
     
    #1
  2. 20.04.09
    bellaitalia
    Offline

    bellaitalia

    Hallo Zuckerschnute,
    hätte da ein Rezept von der Mama meiner ital. Freundin. Es ist allerdings ein Brot (Pane). Aber ich glaube, daß du daraus auch Panini (Brötchen) machen kannst.
    500 g Mehl (405)
    1 Teel. Salz
    20 g Hefe
    1/4 l lauwarmes Wasser
    1/2 Teel. Ascorbinsäure (gibt es in der Apotheke). Es dient nur zur Haltbarmachung

    Mehl, Salz und Säure mischen. Die Hefe mit dem Wasser verrühren und in die Mitte der Mehlmischung geben. 10 Min. ruhen lassen, dann kneten, zu einer Kugel formen und abgedeckt weitere 30-40 Min. gehen lassen. Danach nochmals kneten und anschließend zu einer Stange formen (oder zu Brötchen), einritzen und nochmal 30 Min. gehen lassen. Dann auf ein bemehltes Blech geben und bei 220° im Backofen 35- 40 Min. backen.
    Ich glaube die langen Gehzeiten und das Kneten braucht der Teig, damit er schön luftig wird. Eben wie beim Italiener.
    Ich wünsch dir viel Erfolg und laß mal hören, ob's gelungen ist.
    Ciao bellaitalia
     
    #2
  3. 21.04.09
    zuckerschnute_kati
    Offline

    zuckerschnute_kati

    Panino

    Hallo bellaitalia,

    ganz lieben Dank für das Rezept =D. Ich werde es am Wochenende ausprobieren und mir erst einmal die Ascorbinsäure aus der Apo besorgen. Ich werde Dir berichten!

    Viele sonnige Grüße
    zuckerschnute_kati
     
    #3
  4. 26.04.09
    zuckerschnute_kati
    Offline

    zuckerschnute_kati

    Hallo bellaitalia,

    ich habe gestern abend freudig den Teig geknetet und vier große Fladen aufs Backblech gesetzt und gebacken. Die Paninos sind ganz toll aufgegangen. Nach 15 Min. Backzeit habe ich sie aus dem Ofen geholt, aufgeschnitten und noch warm mit gek. Schinken, Käse, Tomaten und Gurken gefüllt. Wir haben das Abendbrot richtig genossen. Dein Rezept ist eine Wucht! Einfach köstlich. Das wird es bei uns jetzt öfter geben...
    Ganz lieben Dank dafür! =D
     
    #4
  5. 27.04.09
    bellaitalia
    Offline

    bellaitalia

    Hallo Zuckerschnute Kati,
    ich freue mich sehr, daß dir das Rezept gefallen hat und auch gut gelungen ist. Guten Appetit und gutes Gelingen weiterhin.
    Viele Grüße aus Italien
    bellaitalia
     
    #5
  6. 28.04.09
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Kati,

    kannst Du mir das bitte mal genauer schreiben wie Du das machst mit der Füllung, Danke !!!!!!!!!!

    Gruss Gisela
     
    #6
  7. 29.04.09
    zuckerschnute_kati
    Offline

    zuckerschnute_kati

    Hallo Gisela,

    nach dem Backen habe ich die Flaten aufgeschnitten und das untere Teil mit gek. Schinken, frischen Tomatenscheiben, frischen Gurkenscheiben und einer großen Scheibe Käse belegt. Das belegte Teilchen dann nochmal für ein paar Minuten in den Ofen gegeben und überbacken lassen. Anschießend den Fladendeckel (hatte ich aus Platzgründen nicht mit im Ofen) auflegen und heiß genießen. Natürlich kannst Du es auch nach Deinem Geschmack füllen (Salami, Pepperoni, Thunfisch, etc.).
     
    #7
  8. 05.05.09
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Kati,

    vielen Dank für Deine Antwort werde es ausprobieren.

    Gruss Gisela
     
    #8

Diese Seite empfehlen