Italien: Crostata della nonna con pinoli

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von yoyobubu, 23.09.08.

  1. 23.09.08
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Hallo

    das Wetter unfreundlich und der Humor sauer, was suesses muss her.

    Zutaten fuer Teig:

    300 g Mehl
    130 g Zucker
    120 g weiche Butter
    1 Ei + 2 Eidotter (oder auch 2 Eier)
    Zitronenschale

    Zutaten fuer die Creme:

    500 g Milch
    100 g Zucker
    2 Eier
    50 g Mehl
    Vanillezucker

    Extra eine Handvoll Pinienkerne (in Wasser einweichen, dann bleiben sie an der Creme haengen)

    1)Teig und Creme [​IMG]

    Teig: Zitronenschale in den Topf 10 Sek. St. 8
    Zucker, Eier, Mehl und weiche Butter dazugeben 30 Sek Stufe 5-6
    Teig fuer 30 Minuten in den Kuehlschrank.

    Creme: Alles zusammen im Topf 7 Min 90° St. 4

    2) Ich backe bei 180° fuer 30 Minuten zuerst den Teig bedeckt mit Backpapier und Bohnen [​IMG]


    3) So kommt die crostata vom Ofen raus

    4) So sieht die crostata aus mit Creme und Pinienkernen.
    [​IMG]

    Liebe Gruesse
     
    #1
  2. 23.09.08
    Bine77
    Offline

    Bine77

    Hallo Yoyobubu!!

    Jaaaaaa - das muss morgen dran glauben - mmmmmmmmmh - will - hätt ja alles zu Hause, nur keine Pinienkeren, und ich mag Pinienkerne - also muß ich bis morgen warten .... allerdings... *murmel*.... will haben - jetzt - sofort..... ... ... :rolleyes:

    :wave: Ganz liebe Grüße aus Wien!
    Bine
     
    #2
  3. 23.09.08
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    Hallo Bubu

    Warum legst du Backpapier und Bohnen auf dein Crostata?
    Damit es nicht austrocknet oder braun wird??

    Und versteh ich das richtig, du backst 30 min vor und dann kommt die Creme drauf und auf die Creme die eingeweichten Pinienkerne??
     
    #3
  4. 23.09.08
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Hallo Schnuckelperle

    Den Teigboden steche ich zuerst ueberall mit der Gabel ein, hier das Foto nach dem Backen.
    [​IMG]
    dann lege ich Backpapier und die Bohnen drauf. Der Teig wird nicht braun und geht mit dem Gewicht der Bohnen in der Mitte nicht in die Hoehe. Sonst woelbt er sich .
    Erst nach Erkalten streiche ich die Creme (oder Nutella)und auf die Creme kommen die feuchten Pinienkerne.
    Du kannst diese crostata auch direkt mit Creme backen, aber die Creme wird trocken und hart. Ausser du gibst einen Teigdeckel darauf.
    Nur die crostate mit Marmelade backe ich direkt mit Marmelade drauf, ungefaehr 35-40 Minuten, und mit Teig mache ich noch Streifen darauf.
    (Hm, nicht gut erklaert, oder?)
    Ciao
     
    #4
  5. 23.09.08
    Schnuckelperle
    Offline

    Schnuckelperle

    Jetzt habe ich es verstanden*g* danke fürs nochmal erklären!

    Hab aber nochmal eine Frage:rolleyes:

    Wie ist die Konsistenz der Creme?
    Lässt sie sich problemlos schneiden ohne überzusuppen oder stelle ich die Crostata in den Kühlschrank?
    Kann ich den Kuchen auch im Vorraus zB einen Tag vor Genuss machen?
     
    #5
  6. 23.09.08
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Hallo Schnuckelp.

    Die Creme ist fast fix und wird fixer wenn sie kalt ist, puddingart.
    Im letzten Foto siehst du genau die Konsistenz der Creme, die bleibt oben.
    Ich stelle die crostata in den Kuehlschrank und du kannst sie ruhig auch
    vorher backen.

    Liebe Gruesse
     
    #6
  7. 11.06.09
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Hallo

    gestern Abend habe ich wieder eine Crostata vorgebacken (mit Linsen beschwert)

    [​IMG]
    Jetzt ist sie bereit zum Fuellen mit Creme.
     
    #7

Diese Seite empfehlen