Italien: Filloteig-pasta fillo

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von yoyobubu, 27.01.09.

  1. 27.01.09
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Hallo

    Dieser Teig geht fuer Suesses (Zucker dazugeben) oder fuer Herzhaftes.

    FILLOTEIG - PASTA FILLO

    50 g Wasser
    1 Prise Salz
    50 g weiche Butter
    250 g Mehl 0 (Typ 0 ist in Italien sehr fein)
    1 Ei (60g)

    Wasser, Salz und Butter in den Topf: 1 Min 70° St. 1
    Mehl und Ei dazugeben: 30 Sek St. 6
    Herausnehmen, 20 Minuten zugedeckt oder in durchsichtiger Folie eingewickelt rasten lassen.
    In hauchduenne Blaetter ausrollen.

    Zu wissen: Filloteig (auch phyllo: heisst in griechisch Blatt) ist eine leichtere Variante des Blaetterteiges, in einzelnen hauchduennen Blaettern, benoetigt eine kurze Kochzeit, wird fuer verschiedene Speisen im Rohr oder auch in Oel frittiert hergenommen. (z.B.Springrolls)
    Sehr gebraucht in der italienischen Kueche.
     
    #1
  2. 27.01.09
    feuerengel
    Offline

    feuerengel

    Hallo yoyobubu,

    das ließt sich interessant.

    Kann ich damit z.b. kleine gefüllte Höhrnchen machen?
    Oder wie kann ich mir die Verwendung vorstellen?
     
    #2
  3. 27.01.09
    Reximama
    Offline

    Reximama Lebenslängliche Sterneköchin

    Hallo Ela,
    den könntest Du als Teig für die Frühlingsrollen - waren das die mei Shau ;) - nehmen.
    Guck mal hier
    http://www.wunderkessel.de/forum/snacks-fragen-hilfe/50844-ersatz-fuer-blaetterteig.html
    im Beitrag 12 habe ich schon mal getestet.
    Also ich finde der ist wie fast wie ein Strudelteig und lässt sich halt super verarbeiten.
    @bubu
    habe schon überlegt, ob man damit auch Ravioli formen kann...
    Teig dünn ausrollen, ausstechen auf die Form legen, Füllung drauf und dann zusammendrücken, im Backofen ausbacken....
    Da ich noch einen Teigrest habe - werde ich doch glatt mal testen...
    Die Variante mit dem Öl zwischen den Teiglagen und dann versetzen und backen ist nix für meinen normalen Alltag, aber mal wenn Gäste kommen....

    Danke Bubu für das Rezept!!
    Das Rezept hatte ich mir auch schon übersetzt, und hatte überlegt für was man den nehmen könnte....:))
     
    #3
  4. 27.01.09
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Hallo Ela

    Der Teig ist ziemlich neutral. Du kannst ihn fuer suesse und salzige Sachen hernehmen.
    Suess: mit Sahne und Erdbeeren
    mit Ricotta, Honig und Nuessen, Cremen usw. Obst

    Salzig: mit Thunfisch- Schinkenmousse fuellen, mit Pilzen, Bechamel, Kaese, Spinat, Huhn und Chiccoree, Hack

    also was gerade im Kuehlschrank ist.
    Reximama hat auch Foto eingestellt, siehe ihren Link und Beitrag 12 und 13
     
    #4

Diese Seite empfehlen