Italien: Gnocchi di ricotta e scarola

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von yoyobubu, 22.02.07.

  1. 22.02.07
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Nockentag in Italien ist der Donnerstag, meistens Kartoffelnocken, heute aber:

    Ricottanocken mit Endiviensalat

    340 gr ricotta
    200 gr Mehl
    70 gr Parmisan gerieben
    einige Blaetter Endiviensalat
    Salz und Pfeffer
    ---
    Den Endiviensalat schneide ich mit dem Messer ganz klein, sonst kommt mir vor es wird zu nass.

    Ricotta, Mehl Parmisan, Salz und Pfeffer und den klein geschnittenen Salat im Bimby kurz mischen. Wenn alles gut vermischt ist, die Masse auf ein mit Mehl bestaubtes Nudelbrett geben.
    Immer einen Teil der Masse nehmen, mit den Handballen zu einem langen Wuerstchen ausrollen.
    Mit dem Messer oder einem Teigschaber Nocken von je 1 cm abschneiden und auf ein mit Hartweizengries bestaubtes Brett geben. Wenn alle Nocken fertig sind, in heisses Salzwasser werfen. Sobald sie hoch kommen noch 1 Minute kochen (nicht zu stark) dann abseihen. In eine breite Terrine geben, weiteren Parmisan draufstreuen
    Butter und Salbeiblaetter schaumig werden lassen und ueber den Parmisan giessen.

    Ciao:) Bubu
     
    #1
  2. 22.02.07
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    AW: Italien: Gnocchi di ricotta e scarola

    Hallo Bubu,

    hmmm, da läuft mir ja das Wasser im Munde zusammen!:biggrin_big:
    Auf welcher Stufe rührst Du denn alles um im....Bimby (ich finde den Namen so schön, hätte ich mich nicht schon so sehr an Jaques gewöhnt, ich würde meinen sofort umbenennen:p!)
    Vielen Dank für das Rezept und liebe Grüße aus dem Rheinland nach Rom
    Lumpine
     
    #2
  3. 23.02.07
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    AW: Italien: Gnocchi di ricotta e scarola

    Hi Lumpine
    Rom ruft Rheinland
    Ricottanocken: 1 Min bei hoechstens St. 2-3 mischen, es formt sich wie ein Ball.
    Kannst auch noch Muskatnuss dazugeben, habe es vergessen anzugeben.

    Liebe Gruesse, ciao=D Bubu
     
    #3
  4. 23.02.07
    Lumpine
    Offline

    Lumpine

    AW: Italien: Gnocchi di ricotta e scarola

    Hallo bubu,
    danke für die schnelle Antwort, Rezept ist nun vollständig gedruckt und wird bald ausprobiert!:happy_big:
    Ein schönes Wochenende und liebe Grüße
    Lumpine
     
    #4
  5. 19.10.07
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    AW: Italien: Gnocchi di ricotta e scarola

    Guten Morgen

    Ich wollte euch nur meine Gnocchi di ricotta zeigen.
    Gestern habe ich keinen Endiviensalat reingeschnitten, sondern abgeaendert.
    Von der Masse zwei Haelften gemacht, die eine nur mit ricotta, in die andere noch Spinat reingegeben.
    Diesmal habe ich nur Mehl zum Anstauben genommen (kein Hartw.gries zu Hause)

    Ich mische dann die Nocken beim Kochen. Das sieht auf dem Teller gut aus, so Stroh und Heufarben. Dazu einfache Tomatensosse
    [​IMG]

    [​IMG]

    Liebe Gruesse
     
    #5
  6. 16.12.08
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    Guten Morgen Yoyobubu,

    die Gnocchi sehen so toll aus, möchte sie am Samstag als Vorspeise machen. Kannst Du mir noch sagen, ob Du frischen Spinat genommen hast für die grünen? Und wie viel ca.? Ich habe erst ein einziges Mal Gnocchi gemacht und hab noch nicht so die Erfahrung damit. Danke!

    Ach so - und die Menge: reicht sicherlich für 6 Personen als Vorspeise, oder?!
     
    #6
  7. 16.12.08
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Guten Morgen Sandi

    Ic nehme den gefrorenen Spinat, ich finde ihn schon portioniert in Wuerfeln. (ca.4 cm) In wenig heisses Wasser geben, auftauen und dann wichtig gut ausdruecken
    Ich nehme einfach 2-3 Wuerfel, die sind genug um die gruene Farbe zu machen. Je nachdem wieviele Gnocchi du machst.
    6 Personen? ich weiss nicht wie deine Esser sind. vielleicht 4-5
    In meiner Familie (3 Maenner) sind alle Pasta-und Gnocchiesser, schon mein Mann alleine isst eine (auch 2) Riesenportion. (Mein Mann kann auch 1 Plateau, das mit den gruenen ganz alleine essen)
    Aber dann essen wir nur das, plus Salat und Kaese. Die Gnocchi saettigen sehr, plus der Parmisan.
    Versuchs mal.
     
    #7
  8. 16.12.08
    Sandi
    Offline

    Sandi auf dem richtigen Weg

    Hallo Bubu,

    vielen Dank für die schnelle Antwort! Es sind auch alles Pastaliebhaber, aber es soll ja nur eine Vorspeise sein? Vielleicht mache ich dann 1,5 fache Menge. Ich werd sie schon satt kriegen! ;)

    Danke nochmal - ich werde dann berichten, wie es geschmeckt hat (zwei der Gäste sind übrigens Italiener....)! :)
     
    #8
  9. 16.12.08
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Hallo Sandi

    In Italien ist Pasta und Gnocchi im Allgemeinen keine Vorspeise, sondern ein PRIMO = Erstes
    dann kommt das SECONDO = Zweites (Fleisch, Fisch mit Beilagen usw.
    Bei Vorspeise meinen wir hier ANTIPASTO (Aufschnitt, kleine Happen, usw.)
    Wenn 2 Italiener dabei sind mach nur mehr Gnocchi.:rolleyes:
     
    #9

Diese Seite empfehlen