Italien:Spinatnocken von Trient (Strangolapreti trentini =Trientner Pfaffenwuerger)

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von yoyobubu, 26.02.08.

  1. 26.02.08
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    Spinatnocken von Trient (Strangolapreti trentini =Trientner Pfaffenwuerger)

    ¾ altbackene Semmel
    100 g Parmisan
    2 Knoblauchzehen
    10 g Oel
    500 g frischer Spinat
    3 ganze Eier
    Sal, Pfeffer, Muskatnuss
    Mehl nach Bedarf

    Brot und Parmisan im Topf 10 Sek St. 10, beiseite stellen
    Knoblauch und Oel in den ungewaschenen Topf 4 Min 100° Stufe 1
    Frischen Spinat dazugeben, 12 Min 100° Linkslauf, Stufe Soft
    Alles abseihen, Knoblauch wegnehmen, Spinat gut ausdruecken, und wieder in den Topf geben.
    Geriebenes Brot u. Kaese, Eier, Salz, Pfeffer und Muskatnuss 10 Sek Stufe 7. Wenn die Masse nicht fest genug ist, etwas Mehl oder Semmelbroesel dazugeben.
    Runde Nocken formen, einmehlen und in reichlich Salzwasser kochen. Wenn die Nocken hochkommen, abseihen und mit zerlassener Butter und Parmisan servieren.

    Liebe Gruesse
     
    #1
  2. 26.02.08
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Italien:Spinatnocken von Trient (Strangolapreti trentini =Trientner Pfaffenwuerger)

    Hallo Bubu,

    hmmm, die Pfaffenwürger hören sich ja lecker an!
    Muss mal schauen, dass ich ein dreiviertel Brot zur Seite bekomme. Damit ist ja sicherlich ein helles Weizenbrot/Weißbrot gemeint?

    Danke für Deine Mühe mit dem Übersetzen!

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #2
  3. 26.02.08
    Doppelmama
    Offline

    Doppelmama *

    AW: Italien:Spinatnocken von Trient (Strangolapreti trentini =Trientner Pfaffenwuerger)

    Hallo Bubu,
    ich liebe Spinatnocken.
    Was genau meinst du mit 3/4 Brot?
    Könntest du mir die ungefähre Menge an Gramm schreiben, dann fühl ich mich doch ein bißchen sicherer beim machen und dann will ich sie sofort ausprobieren.
    Lieben Dank
    Doppelmama
     
    #3
  4. 26.02.08
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    AW: Italien:Spinatnocken von Trient (Strangolapreti trentini =Trientner Pfaffenwuerger)

    Hallo guten Morgen

    ich haette 3/4 von einem Broetchen schreiben sollen, hier meinen sie
    Weissbrot.

    Liebe Gruesse
     
    #4
  5. 26.02.08
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Italien:Spinatnocken von Trient (Strangolapreti trentini =Trientner Pfaffenwuerger)

    Guten morgen bubu,

    voll das leckere Rezept. Aber mit Deinem "Brötchen" hast Du mich jetzt mengenmässig total verwirrt.
    Meinst Du ein Kastenweißbrot oder vielleicht ein Baguette? Beschreibe doch nochmal genauer, wahrscheinlich hast Du keine Grammangabe;) weil du dabei noch nie auf die Waage geschaut hast, gell?
     
    #5
  6. 27.02.08
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    AW: Italien:Spinatnocken von Trient (Strangolapreti trentini =Trientner Pfaffenwuerger)

    Hallo tihv

    Kein Kastenweissbrot, keine Baguette, sondern nur 3/4 von einer kleinen Semmel.

    Liebe Gruesse
     
    #6
  7. 27.02.08
    tihv
    Offline

    tihv

    AW: Italien:Spinatnocken von Trient (Strangolapreti trentini =Trientner Pfaffenwuerger)

    Hallo Bubu,

    hast Du das schonmal ausprobiert? 3 Eier, Spinat und nur einen 3/4 Semmel? Das liest sich ziemlich matschig:eek:
    Ich werde das Rezept auf alle Fälle speichern und mal selber ausprobieren, dann merk ich es ja.
    Lieben Dank
     
    #7
  8. 27.02.08
    lilo&stitch
    Offline

    lilo&stitch ohneTüten

    AW: Italien:Spinatnocken von Trient (Strangolapreti trentini =Trientner Pfaffenwuerger)

    Hallo Bubu!

    Find ich klasse von dir das du die Bimbi-Rezepte übersetzt, sind ja leckere Sachen dabei.
    Das hier probier ich als erstes aus!
    Ändere doch bitte im Rezept oben Brot in altbackene Semmel, dann verstehts bestimmt jeder richtig!!
    Danke für deine Mühe!!
     
    #8
  9. 27.02.08
    yoyobubu
    Offline

    yoyobubu

    AW: Italien:Spinatnocken von Trient (Strangolapreti trentini =Trientner Pfaffenwuerger)

    Hallo tihv

    Ich habe es NUR uebersetzt, das Rezept habe ich nicht versucht.

    Es steht aber: Spinat GUT ausdruecken, dann kommen noch 100 gr Parmisankaese rein und wenn die Masse nicht fest genug ist: Mehl oder Semmelbroesel nach BEDARF dazugeben.
    Mehr kann ich dir dazu nicht sagen. Lass mich wissen ob es funktioniert.

    Liebe Gruesse
     
    #9
  10. 27.02.08
    gugelhupf
    Offline

    gugelhupf gugelhupf

    AW: Italien:Spinatnocken von Trient (Strangolapreti trentini =Trientner Pfaffenwuerger)

    Hallo Bubu,
    mache seit Jahren ein ähnliches Rezept, allerdings wird hier Toastbrot in Würfel geschnitten, mit Milch übergossen, dann mit einem Teller beschwert. Nach einer Weile gebe ich aufgetauten Spinat dazu, keinen frischen. Ansonsten weiter wie in Deinem Rezept.
    Und zum Schwenken kommen diese in Butter mit Salbeiblättern (die werden ganz kross). Der Parmesan kommt erst ganz zum Schluss darüber.
     
    #10

Diese Seite empfehlen