Italienischer Ebly-Topf

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von samafe, 10.05.06.

  1. 10.05.06
    samafe
    Offline

    samafe

    Hallo,

    diesen Ebly-Topf gab´s heut mittag - mmhh leeeeeecker!

    1 kleine Zwiebel
    1 Koblauchzehe
    1El Öl
    250g Ebly-Zartweizen
    550ml Gemüsebrühe
    300ml Tomatensaft
    2 kleine Zucchini
    100g Mozzarella
    2 El Pesto
    Salz
    Pfeffer

    Zwiebel und Knoblauch
    Stufe 5 / 5 Sek. zerkleiern.

    Öl zugeben und 2Min./Varoma/Stufe 1 andünsten.

    Ebly zugeben und 1Min. weiterdünsten dann Gemüsebrühe und Tomatensaft angießen. 10Min./100°C/Linkslauf/Stufe 1 garen.

    Inzwischen Zucchini in Würfel schneiden und zum Ebly-Topf geben - 5Min. weitergaren.

    Kurz vor Ende der Garzeit den Mozzarella in kleine Würfel schneiden und mit dem Pesto auf Stufe 3 unter den Ebly-Topf mischen.

    Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

    Dazu gabs grünen Salat.


    Guten Appetit

    Sabine
     
    #1
  2. 10.05.06
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    AW: Italienischer Ebly-Topf

    Hallo, Sabine,

    das kann ich mir so richtig gut vorstellen. Ich habe mal etwas veröffentlicht, an das Dein Rezept mich erinnert (Weizenotto). Dein Rezept wandert heute abend in meine Sammlung. Vielen Dank!

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #2
  3. 10.05.06
    Fototina
    Offline

    Fototina

    AW: Italienischer Ebly-Topf

    Hmmm.... das hört sich gut an ... ich liebe Ebly !!!
     
    #3
  4. 11.05.06
    Moe
    Offline

    Moe Inaktiv

    AW: Italienischer Ebly-Topf

    Hi,

    kann mich bitte jemand aufklären :confused:
    Was ist "Ebly" - Zartweizen? ...... Hilfe, last mich
    nicht dumm sterben

    sonnige Grüße
    Moe
     
    #4
  5. 11.05.06
    Fototina
    Offline

    Fototina

    AW: Italienischer Ebly-Topf

    huhu.... na, wie Du schon schreibst : Ebly ist Zartweizen ... :)
    wird gekocht wie Reis und schmeckt meiner Meinung nach ein bischen wie eine Mischung aus Reis und Nudeln ... einfach lecker !
     
    #5
  6. 30.06.08
    samafe
    Offline

    samafe

    AW: Italienischer Ebly-Topf

    muss dieses rezept wieder mal nach oben holen - es ist ja jetzt zucchini zeit:p

    meine ganze family könnte sich daran dumm und dämlich essen "gg"


    vg
    sabine
     
    #6
  7. 01.07.08
    Yvonne1971
    Offline

    Yvonne1971

    AW: Italienischer Ebly-Topf

    Hallo Sabine,

    dein Rezept kommt mir für heute gerade recht.

    Bei der Hitze weis man doch gar nicht was man kochen soll.

    Mal sehen ob mein Sohn die Zuchini isst.

    Vielen Dank.
     
    #7
  8. 05.07.08
    calli01
    Offline

    calli01

    AW: Italienischer Ebly-Topf

    Hallo Sabine,
    also, heute Mittag gab's deinen Ebly- Topf. Meine Mutter hatte dein Rezept gestern ausprobiert, aber auf herkömmliche Art in der Pfanne, da sie keinen TM hat. Ihr hat der Ebly- Topf nicht so gut geschmeckt :-O drum hat sie mir den Rest mitgebracht. Nun habe ich heute noch eine rote Paprika in kleinen Stücken u. ein paar frische Chamignons dazugegeben. Was soll ich sagen, suuuper lecker!!! Auch optisch war's irgendwie noch schöner. Herzlichen Dank für das Rezept, das wird's jetzt häufiger geben!

    Liebe Grüße, Claudia

     
    #8
  9. 08.07.08
    Capellotti
    Offline

    Capellotti

    AW: Italienischer Ebly-Topf

    Hallo,
    bei uns gab es gestern abend diesen leckeren Topf. Den wird es bestimmt noch öfter geben, auch der kleine Rest war aufgewärmt noch sehr lecker.
    Danke für das schöne Rezept,ist schon gespeichert!
     
    #9
  10. 08.07.08
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    AW: Italienischer Ebly-Topf

    Hallo Sabine

    Das ist mal wieder ein Rezept genau nach meinem Geschmack.:p
    Ist abgespeichert und wird diese Woche noch gekocht.
    Danke
     
    #10
  11. 12.07.08
    willitabby
    Offline

    willitabby

    AW: Italienischer Ebly-Topf

    Hallo Sabine,
    dieser Ebly-Topf trifft genau unseren Geschmack:rolleyes: -vielen Dank für das leckere Rezept - wird es öfter geben.
    Ich habe passierte Tomaten genommen und 2 Paprika zugegeben nachdem der Ebly angedünstet war.
     
    #11
  12. 13.11.08
    Purzeli
    Offline

    Purzeli

    Den hab ich gestern gemacht und den wird es nun wohl öfters geben. Hat uns sehr gut geschmeckt. Und in Zukunft werd ich noch Champignons dazu geben und friscche Tomaten, evtl auch frisches Basilikum. Da lässt sich ja viel ausprobieren, und wir lieben Ebly ;o)
     
    #12
  13. 30.11.08
    natty2005
    Offline

    natty2005 Inaktiv

    Hallöchen !

    liebe auch Ebly. Danke für das Rezept, werde ich auf jeden Fall probieren.

    Grüße
    natty
     
    #13
  14. 30.11.08
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo,

    wo bekomme ich Ebly-Zartweizen her?
    Hab noch nie etwas davon gehört.

    Viele Grüße

    Petra18
     
    #14
  15. 30.11.08
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    Hallo Petra =D
    schau mal im Supermarkt, da wo es Reis und Hülsenfrüchte gibt, da müßtest Du fündig werden.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #15
  16. 30.11.08
    Petra18
    Offline

    Petra18

    Hallo Marion,

    danke für die Antwort. Werde nächste Woche mal schauen. Ist mir noch nie aufgefallen. Kenne Weichweizen- und Hartweizengrieß, aber Ebly-Zartweizen, noch nie gehört.

    Vielen Dank und liebe Grüße

    Petra18
     
    #16
  17. 03.01.09
    make31
    Offline

    make31

    Hallo Sabine,

    dein Ebly-Topf hat uns sehr gut geschmeckt :rolleyes: Die Zucchini hab ich mit Mais, Erbsen und Paprika ersetzt. Danke für das tolle Rezept!

    Liebe Grüße
    Dani
     
    #17
  18. 25.03.09
    Babate
    Offline

    Babate Babate

    Hallöchen,

    hört sich leckerrrrrrrrrrrrrr an, machich für meinen Göga heute Abend.

    Gruß Babate:p:p
     
    #18
  19. 14.06.09
    margitta
    Offline

    margitta

    Hallo zusammen,

    da ich keinen Tomatensaft da hatte, hab ich einfach etwas weniger pürrierte Tomaten (ohne Stücke) genommen.

    Es war einfach nur lecker[​IMG].
    Mein kleiner Sohn (1 Jahr) hat eine riesen Portion davon verdrückt.

    LG
    Margit
     
    #19
  20. 25.07.09
    Meaniebrit
    Offline

    Meaniebrit

    Hallo Samafe,

    ich habe mir heute den Ebly-Topf gekocht. Superlecker, muß ich sagen! Für mich allein darf es auch gern mal vegetarisch sein. Und Ebly mag ich ohnehin so gerne. Danke für das Rezept! :)

    LG
    Brit :p
     
    #20

Diese Seite empfehlen