Italienisches Bohnengemüse

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Lanky, 23.08.07.

  1. 23.08.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    Italienisches Bohnengemüse
    (Zutaten für 4 Personen, dieses Rezept ist für den 3,5 l Crocky)

    Zutaten:
    2 EL Öl
    150 ml Gemüsebrühe
    600 g Rindfleisch in kleinen Würfeln
    2 große Gemüsezwiebeln in Würfeln
    ca. 300 g Brechbohnen (frisch, ich hab sie nicht gewogen, es sollte aber die größte Schicht werden)
    4 große Tomaten in Würfeln
    Salz, Pfeffer und Bohnenkraut

    Zubereitung:
    Die 2 EL Öl auf dem Boden verteilen, Rindfleisch darauf verteilen und mit Salz und Pfeffer (am besten ist frischer aus der Mühle) würzen. Aufpassen, dass man nicht zu sehr würzt, denn die Gewürze entfalten sich im Crocky intensiver. Dann die Zwiebeln darauf verteilen, wieder salzen und pfeffern. Auf die Zwiebelschicht kommt die Bohnenschicht, diese Schicht nur mit Bohnenkraut würzen. Zum Schluss noch die Tomaten und wieder salzen und pfeffern. Gemüsebrühe angießen und einschalten.

    Einstellung:
    6 h Automatik, ODER 1 h high/5 h low

    Zum Schluss vor dem Servieren alles vermengen. Ein Umrühren während des Garens ist nicht erforderlich.

    Dazu passt Baguette oder Ciabatta. Wir hatten heute Reis dazu - hat auch geschmeckt.
     
    #1
    Kochfee37 gefällt das.
  2. 23.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Italienisches Bohnengemüse

    Hallo Jasmin!

    Das Rezept ist bereits abgespeichert. Es wird direkt morgen, wenn hier wieder Markt ist und ich frische Bohnen bekommen kann, umgesetzt... Hört sich megagut an, danke dafür!

    Liebe Grüße,

    Brigitte
     
    #2
  3. 23.08.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Italienisches Bohnengemüse

    Hallo Brigitte,

    es schmeckt auch so gut, wie es sich anhört. Hier duftet es immernoch nach Bohnenkraut :rolleyes:
    Ich wünsch dir gutes Gelingen und gute Apettit!
     
    #3
  4. 23.08.07
    madi1811
    Offline

    madi1811

    AW: Italienisches Bohnengemüse

    Hallo Jasmin - das hört sich toll an, da muß ich meinen Crocky bald einmal wieder vorholen und das leckere Gemüse testen, solange es noch die tollen frischen Bohnen gibt.
    Marion
     
    #4
  5. 23.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Italienisches Bohnengemüse

    Hallo Jasmin,

    heute habe ich wieder grüne Bohnen geerntet, diese blanchiert und eingefroren.

    Dein Rezept gibts bald. Habe zwar keinen Crocky, aber in meinen Pötten geht das sicher auch.
     
    #5
  6. 24.08.07
    Lanky
    Offline

    Lanky Hörbuch-Süchtling

    AW: Italienisches Bohnengemüse

    Hallo Martina,

    klar geht das auch in ganz normalen Töpfen - so hab ich es früher immer gemacht.

    Und wer nicht auf Kalorien & Co. achten muss/will, kann statt der 2 EL Öl und 150 ml Brühe auch komplett 150 ml Öl nehmen. Aber ich fand's so perfekt (Öl + Brühe).

    @ Marion

    Habe von einer Bekannten jede Menge frischer Bohnen bekommen - das war für mich auch Grund zum Anlass diesen Gaumenschmaus mal zu machen. War in jeder Hinsicht ein "Experiment", da es normalerweise nur mit Öl und 2. im normalen Topf gemacht wird. Aber ich dachte, dass müsste im Crocky auch klappen. Habe festgestellt, dass es am Abend, wenn das Essen dann etwas abgekühlt ist und dann nochmals erwärmt wird (das mach ich aber in der Mikrowelle oder am Kochfeld, dafür braucht mir der Crocky zu lange), nochmal um klassen besser schmeckt!
     
    #6
  7. 27.08.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Italienisches Bohnengemüse

    Hallo Jasmin!

    Statt Freitag habe ich gestern dieses herrliche Rezept von Dir nachgekocht.

    Und das war auch gut so: denn so, wie es geschmeckt hat, war es auch ein richtiges Sonntagsessen!!!

    Ich habe direkt die doppelte Menge (für heute mit) gemacht. So können wir auch heute am Montag noch ein Sonntagsgefühl rüberretten ;).

    Und einer Freundin, die seit neuestem auch einen Crocky hat, habe ich das Rezept direkt weitergegeben, so dass Dein italienisches Bohnengericht jetzt schon in 2 Haushalten unseres Städtchens gekocht wird...

    Liebe Grüße,
    Brigitte
     
    #7
  8. 27.08.07
    Evelyn
    Offline

    Evelyn

    AW: Italienisches Bohnengemüse

    Liebe Jasmin,
    danke für das tolle Rezept ! Genau das richtige für uns. Wenig P*, und umrühren muß man auch nicht. Bitte noch mehr von den Rezepten - denn Crocky ist ja vormittags immer allein zu Haus ;)
     
    #8
  9. 02.09.07
    Schäfcheneule
    Offline

    Schäfcheneule

    AW: Italienisches Bohnengemüse

    Hallo Jasmin,

    bei uns gab es heute dein Bohnengericht. Allerdings nur mit einer Zwiebel, die hatte ich gehobelt und in der Pfanne vorher glasig werden lassen. Ich vertrage Zwiebeln in letzter Zeit immer weniger und so geht es besser. Es war sehr lecker und sogar die Kinder haben gesagt, das darf ich nochmal machen! Und das will echt was heißen!!

    Obwohl ich das Gefühl hatte, es mit dem Bohnenkraut etwas zu gut gemeint zu haben, ich habe da einfach keine Erfahrung mit.

    Aber sonst war alles perfekt, das fleisch total zart, die Bohnen weich aber noch mit Biss! Und die Zwiebel ist auf der Zunge geschmolzen.

    Vielen Dank für das Rezept.

    Liebe Grüße
    Manu
     
    #9
  10. 02.09.07
    Schlawuzel
    Offline

    Schlawuzel

    AW: Italienisches Bohnengemüse

    Ja, wie cool ist das denn ? Gerade wollte ich nach einem Bohnenrezept für den Crocky suchen und dann lese ich dieses tolle Rezept - es wird baldmöglichst ausprobiert !

    Herzlichen Dank vorab. Das beste ist: wenig P*ints *freu*

    Grüßle,

    Schlawuzel
     
    #10
  11. 13.09.07
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    AW: Italienisches Bohnengemüse

    Hallo, Lanky,

    am Montag abend gab es bei uns schon zum zweiten Mal Dein italienisches Bohnengemüse - diesmal im 6,5 l Crocky und mit Kartoffeln drin.

    Wir sind hin und weg von diesem Gericht und mein Göga hat schon beim ersten Mal gemeint, das gehöre auf die Liste "machen wir öfter".

    Danke
     
    #11
  12. 17.09.07
    Biwi
    Offline

    Biwi

    AW: Italienisches Bohnengemüse

    Hallo Jasmin!!
    Bei mir gabs gestern auch Dieses Bohnengemüse.
    Hab nur 1 Eßl.Öl genommen und noch 4 Kartoffeln dazu rein gewürfelt.
    Dazu gabs leckeres Baguette aus Bürli-Teig;)
    War sehr lecker.
    Danke fürs Rezept!!
     
    #12
  13. 18.09.07
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    AW: Italienisches Bohnengemüse

    Ein freundliches Hallo an Euch alle.........
    bei uns gab es heute das leckere Bohnengemüse.............
    da bei uns bereits um 11.3o h möglichst das Essen auf dem Tisch steht, hätte ich sooo früh aufstehen müssen.........wer will das schon, wenn er nicht muß, oder??

    also gestern abend alles in den Crocky und Zeituhr auf 1/2 6 einstellen....
    und - wie erwartet - alles pünktlich mittags auf dem Tisch....
    habe noch ein paar Salzkartoffeln dazu gekocht und ich war mir mit GöGa - und Euch allen - einig, ein vorzüügliches Essen, besonders bei dem Dauerrregen heute.......
    Evtl. werde ich beim nächsten Mal statt des Rindfleischs Lammfleisch zum Einsatz bringen, das schmeckt bestimmt auch sehr gut zu den Bohnen.........
    Jetzt kommt hier sogar die Sonne heraus, deshalb Euch allen rundherum zufriedene Grüße von mir
    Chou-Chou


     
    #13
  14. 18.09.07
    mokimaus
    Offline

    mokimaus Schnauzerfan

    AW: Italienisches Bohnengemüse


    Hallo Jasmin,

    ich habe auch keinen Crocky - kannst Du mir bitte angeben, welche Zeiten/Hitze etc man dann nehmen muss. Danke.
    .
     
    #14
    Kochfee37 gefällt das.
  15. 01.08.16
    Dorilys
    Offline

    Dorilys Rhein-Lahn-Hexe

    Hallo Ihr Lieben,

    da ja gerade Bohnenerntezeit ist, muss ich dieses leckere Gericht mal wieder hochschubsen.

    Ich werde es im großen 6,5 l Crocky machen und wieder Kartoffeln zusätzlich reinschneiden, dann wird man satt ohne Baguette u. ä. Und den Rest (der bei zwei Personen ja doch größer ist) koche ich nach Omas Art ganz einfach ein.
     
    #15
  16. 05.12.16, 09:22 Uhr
    Salsaela
    Offline

    Salsaela

    Hallo,

    vielen Dank!

    welches Fleisch nimmt man am besten ? könnte ich auch Suppenfleisch nehmen?

    Liebe Grüße
     
    #16

Diese Seite empfehlen