Januarlektüre

Dieses Thema im Forum "Bücher / Zeitschriften" wurde erstellt von Tomtenisse, 01.01.09.

  1. 01.01.09
    Tomtenisse
    Offline

    Tomtenisse

    Hej!

    Erstmal @Chou - Chou: Ich mach mal nen Fred für Januar auf, weil sonst der vom Dezember doch so lang ist und man kaum noch hinterher kommt.

    Also ich lese zur Zeit noch meine Dezember Lektüre fertig. Hatte nämlich leider kaum Zeit zum lesen. Meine Lektüre sind die Märchen von Beedle dem Barden
     
    #1
  2. 01.01.09
    Ullimama
    Offline

    Ullimama

    Hallo,

    nach "Der Schtten des Windes" von Carlos Ruis Zafon endlich das Neue von ihm: "Das Spiel des Engels".

    Ein super Buch. Wunderschön geschrieben.
     
    #2
  3. 01.01.09
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Hallo,

    zur Zeit lese ich auch noch "Der Schatten des Windes" und freue mich schon auf "Das Spiel des Engels". Gleichzeitig schmökere ich aber noch im "Lesebuch der frommen Hausfrau".
     
    #3
  4. 01.01.09
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    Hallo Tomtenisse..........
    im "Eifer des Gefechtes" bin ich da aus Versehen nochmal in die Dezemberlektüre geraten.......
    Danke, dass Du "eingegriffen" hast, sonst wäre der Thread wirklich endlos geworden........
    Liebe Grüße von
    Chou-Chou
     
    #4
  5. 01.01.09
    Chou-Chou
    Offline

    Chou-Chou Chou-Chou

    [​IMG] Was lesen wir im Neuen Jahr?
    Hallo, hallo...........
    zuerst einmal Euch allen liebe Grüße und die besten Wünsche für das vor uns liegende Jahr 2oo9........
    und nun die wichtige Frage: was lesen wir im Januar"?
    Ich selbst habe mir alle (bisher) übersetzten Bücher von Earlene Fowler gekauft (danke, danke nochmals für den guten Tipp, liebe Katja) und lese sie jetzt der Reihenfolge nach (bin schon am dritten Buch!). Wer Krimis liebt, die nicht so blutdrünstig sind, dafür aber mit jeder Menge Action, ein paar Flirts und vor allem einer toughen Dedektivin, der wird beim Lesen richtig Freude haben............finde ich jedenfalls!
    So.........und nun seid Ihr mit Euren Tipps dran.
    Liebe Grüße von
    Chou-Chou

     
    #5
  6. 01.01.09
    Schlawuzel
    Offline

    Schlawuzel

    Hallo !

    "Mieses Karma" von David Safier - schräg & lustig, aber trotzdem spannend und gefühlvoll, mal was ganz anderes - sehr zu empfehlen!
     
    #6
  7. 01.01.09
    Neala
    Offline

    Neala

    #7
  8. 02.01.09
    tatze
    Offline

    tatze

    Hallo,

    ich habe gerade fertig: Vermiss mein nicht von Cecelia Ahern.
    (PS. Ich liebe dich).

    Tolles Buch, super Geschichte, wie alles von ihr.

    Ich wünsche allen im Kessel ein tolles Jahr 2009.

    LG Kerstin
     
    #8
  9. 02.01.09
    Donnarosa
    Offline

    Donnarosa

    Hallo,

    ich hab Erntedank von Volker Klüpfel und Michael Kobr angefangen. Ich hab den
    1.Fall von Kommissar Kluftinger schon gelesen und bin jetzt am 2. Fall dran.
    Läßt sich sehr gut lesen. Endlich mal ein bayerischer Krimi.
     
    #9
  10. 02.01.09
    Andrea
    Offline

    Andrea Sponsor

    Hallo Roswitha und alle anderen Leseratten,
    die Kluftinger-Krimis sind super, habe sie alle 4 und warte nun sehnsüchtig auf den nächsten:eek:
    Ich lese gerade quer, d.h. als dicken Schmöker "Rhett", die Geschichte von Rhett Butler, wie er wurde, was er in "Vom Winde verweht" ist. Zwischendurch lache ich mich kaputt über "Die Leber wächst mit ihren Aufgaben" von Eckhard von Hirschhausen, gute Lektüre für Wartezimmer!! Und dann stöbere ich noch im Buch, das mein Sohn zu Weihnachten bekam "Ein Mann - ein Buch"....lustig, aber mit Inhalt. Gibt es auch für Frauen.
    Mieses Karma habe ich zu Weihnachten bekommen....hebe ich mir für den Flug nach Neuseeland auf:eek:
     
    #10
  11. 03.01.09
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Hallo ihr Lieben,

    meine erste Lektüre für dieses Jahr ist Tante Dimity und die unheilvolle Insel von Nancy Atherton.
    Eigentlich wollte ich auch mit Das Spiel des Engels von Carlos Ruiz Zafón beginnen, aber gestern Abend war mir das Buch zu schwer :rolleyes: und ich habe mich für Tante Dimity als wahres Leichtgewicht entschieden.

    Mein letztes Dezemberbuch war Passagier nach Frankfurt von Agatha Christie und hat mich ziemlich enttäuscht. Nachdem ich 2/3 des Buches gelesen hatte, habe ich es entnervt zur Seite gelegt. Es war kein Krimi, sondern hauptsächlich gabs politisches Gequatsche diverser Staatsmänner. Da konnte der sympatische Hauptdarsteller, seine zukünftige Herzensdame und die etwas skurrile Tante nichts mehr herausreißen.
     
    #11
  12. 03.01.09
    Zimba
    Offline

    Zimba *

    Hallo Ihr Lese-Hexen,
    endlich komme ich auch mal wieder dazu, ein Buch zu lesen:rolleyes:, zur Zeit liege ich in den letzten Zügen von Elizabeth George's "Wo kein Zeuge ist". Gut!:p! Ich weiß ja, dass es inzwischen zwei weitere von ihr gibt, aber leider noch nicht als TB:-(, also warte ich.
    @Holla: Es gibt ein neues Tante Dimity-Buch?? *freu*;):)=D, dann muss ich direkt mal zum Bertelsmann-Club! Ja, Agatha Christies "Passagier nach Frankfurt" wurde ja erst vor kurzem in Deutsch veröffentlicht und hebt sich von ihren anderen Büchern stark ab, trotzdem fand ich es interessant, welche Gedanken sich Dame Agatha zu ihrer Zeit gemacht hat;)!
    Frohes Lesen wünscht Euch,
     
    #12
  13. 03.01.09
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    @ Zimba

    Tante Dimity und die unheilvolle Insel gibts schon seit ca. einem Jahr (im Doppelpack mit Tante Dimity und der Wilde Westen).
    Neu erschienen ist aber das (glaube ich) bisher letzte Buch der Dimity-Reihe: Tante Dimity und die Jagd nach dem Vampir. Das gibts auch wieder im Club Bertelsmann.
    Hoffentlich schreibt Nancy Atherton noch weiter Dimitys!
     
    #13
  14. 03.01.09
    simone3770
    Offline

    simone3770

    Hallo
    ich bin im Moment Barbara Wood am lesen und zwar
    "Gesang der Erde"

    Gruß Simone
     
    #14
  15. 03.01.09
    Schattenbraut
    Offline

    Schattenbraut

    Hallo,

    ich habe in einem durch gerade

    "Ich bin gespannt wie gekochtes Gemüse: Eine Französin in Deutschland"

    gelesen. War aber auch nicht sehr dick und sehr amüsant. Ich mag es, wie Ausländer Deutschland betrachten und darüber schreiben. Vieles für uns normale oder schrullige fällt einem erst dann auf. :)

    Als nächstes ist dann

    "Zusammen ist man weniger allein"

    dran.

    Viele Grüße
    Schattenbraut
     
    #15
  16. 04.01.09
    Ullimama
    Offline

    Ullimama

    Hallo Schattenbraut,
    wer hat denn dieses Buch geschrieben, auch Anna Gavalda?
     
    #16
  17. 04.01.09
    petramixi
    Offline

    petramixi

    Hi,

    ich habe von einer Freundin zum Krankenbesuch das Buch "Klatschmohn" von Anke Greifeneder bekommen. Und von meiner Chefin "Der Alchemist". Die kommen der Reihe nach dran.

    LG petramixi
     
    #17
  18. 04.01.09
    mella
    Offline

    mella Admin / Schatzi von Sacha

    Hallo,

    ich lese noch Elizabeth George 'Doch die Sünde ist scharlachrot'. Bin jetzt auf Seite 170. Bisher gefällt mir das neue Buch wieder sehr sehr gut!

    Als nächstes lese ich 'Alle singen im Chor' von Leena Lehtolainen aus der Schwedenkrimi-Reihe.

    Liebe Grüsse und euch allen einen schönen, ruhigen Sonntag!

    Melanie
     
    #18
  19. 04.01.09
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    Hallo,

    ich habe gerade "Die dritte Jungfrau" von Fred Vargas angefangen. Es ist das erste Buch, das ich von ihr lese! Und mir gefällt die skurrile aber doch feinsinnige Art, wie sie schreibt. Ich bin mir jetzt aber nicht sicher, ob es bei ihren Büchern eine gewisse Reihnefolge zu beachten gibt:-O. Aufgefallen sind mir die Fußnoten, die ab und zu auf andere Werke hinweisen. Vielleicht gibt es hier jemand, der Vargas_insider ist und Näheres darüber weiß!

    Nachdem ich jetzt in den letzten beiden Monaten die 6 Bände der Highland mit jeweils bis zu 1300 Seiten gelesen habe, muss ich mir jetzt wieder eine andere Leseweise zulegen! Sonst brauche ich pro Woche 7 Bücher:p!

    Ich wünsche euch allen ein Jahr mit schönen Leseerfahrungen!
     
    #19
  20. 04.01.09
    florinayogi
    Offline

    florinayogi Inaktiv

    Hallo,
    ich habe gerade "Schmitz Katze" von Ralf Schmitz gelesen. Als Katzenbesitzer kam ich aus dem Lachen nicht mehr raus. Leichte Lektüre zum Lachen.
     
    #20

Diese Seite empfehlen