Jeden Tag kochen

Dieses Thema im Forum "Kinderrezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Bettina, 27.04.10.

  1. 27.04.10
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo Ihr Lieben! :grommit:

    Ich habe zur Zeit irgendwie ein Problem mit dem Kochen. Trotz der vielen, tollen und leckern Rezepte rund um den TM ist bei mir momentan die Luft raus!:dontknow:
    Ich überlege mir was leckeres, und wenn dann die Kid`s am Tisch sitzen, geht das Gemäcker los.Es gibt irgendwie keinen Tag, an dem alle zufrieden sind. Es sei denn, es gibt Spaghetti mit Tomatensoße, und das am Besten von Montag bis Sonntag!:happy8:
    Ich stelle dann zwar immer meine Ohren auf "Durchzug", aber momentan nervt es mich gewaltig! Kennt Ihr das?:confused:

    Liebe Grüße von BETTINA
     
    #1
  2. 27.04.10
    Mellsche
    Offline

    Mellsche

    ja solche Tage sind mir mehr als bekannt! jedoch im Moment klappt das mit dem Essen ganz gut und meine Kids wissen auch, dass ich keine extra Würschdle koche! Essen sie nichts..gibts auch nichts anderes. Natürlich weis ich auch, was sie absolut wirklich nicht mögen, dass koche ich ja dann garnicht! Jedoch gibt es Tage da essen sie aus heiterem Himmel etwas nicht, was sie schon IMMER gegessen haben.. dann ist´s mir grad wurschd und ich denke dann.. tja.. ich werd satt :)..sorry.. is so!

    hast Du mal versucht einen Essensplan für die Woche zusammen mit den Kids zu erstellen? Was sie gerne essen würden *auser natürlich Spaghetti mit Tomatensoße* ..
     
    #2
  3. 27.04.10
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo Mellsche! :grommit:
    Ich koche auch keine Extrawürste für die Kinder, die müssen schon mit dem Vorlieb nehmen, was auf dem Tisch steht. Aber mich nervt halt dieses ewige Gemotze, was warscheinlich an der Pubertät liegt!:banghead:
    Deine Idee mit dem Essensplan ist vielleicht eine Möglichkeit.....

    Liebe Grüße von BETTINA
     
    #3
  4. 27.04.10
    deDinan
    Offline

    deDinan

    Hi Bettina,

    wir machen immer ein Essensplan zusammen und da kann sich jeder wünschen was er möchte, somit gibt es kein Gemotze.
     
    #4
  5. 27.04.10
    sommerwind
    Offline

    sommerwind

    lach, mein Patenkind hatte aus so eine Phase- jeden Tag genörgelt
    und an einem Tag sogar den Teller mit so einer Wucht weggeschoben, das alles auf dem Tisch gelandet ist. Da hat meine Freundin auch zuviel gehabt.

    Ab dem nächsten Tag gab es ohne ein Wimpernzucken unsererseits für die Kleine 3 Tage lang Schottische Tomatensuppe
    Ich musste so lachen am ersten Tag hat sie rumgesponnen
    (natürlich hat sie kurz danach ein belegtes Brot bekommen- bevor jemand meint wir hätten sie verhungern lassen)
    am 2ten tag hat sie sie doch tatsächlich stur wie sie ist gegessen- mit viiiiel Brot :)
    und am 3ten Tag kam ganz Kleinlaut "duhuu Mama, ich möchte auch gerne etwas Gemüse und Nudeln" =D
    Seitdem ist bei ihr das Zauerwort: Tomatensuppe.
     
    #5
  6. 27.04.10
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallöchen! :grommit:

    Also diese schottische Tomatensuppe finde ich echt super! :finga:

    Ich stelle mir gerade die Gesichter meiner Kinder vor.....:-O.....

    Liebe Grüße von BETTINA
     
    #6
  7. 27.04.10
    Mellsche
    Offline

    Mellsche

    @Bettina: das mit den extra Würschdle war auf keinen Fall auf Dich bezogen, sondern einfach so von mir aus gesagt..meine Situation :)
     
    #7
  8. 27.04.10
    Schubie
    Offline

    Schubie

    Hallo sommerwind,

    danke Dir sehr, Du hast mir heute den Lacher des Tages beschert! =D Schottische Tomatensuppe... *kicher*

    @Bettina: :goodman: Schade, dass Du so blöde Rückmeldungen bezüglich Deiner Kochauswahl bekommst. Die Idee mit dem Essensplan finde ich da prima. Und wenn keine Vorschläge kommen, dann darf halt nicht gemeckert werden!

     
    #8
  9. 27.04.10
    Sterntaler
    Offline

    Sterntaler

    Hallo Bettina,
    ich kenne das leider auch - obwohl meine Mädels erst 2 und 4 sind. Wir machen auch zusammen einen Essensplan, Extrawürste gibt es nur wenn sie bei der Oma sind (das lässt sie sich nicht ausreden:rolleyes:)!
    Wenn Sie mal wirklich gar nix mögen, können sie Obst oder Gemüse haben - die Süßigkeiten sind für den Tag dann aber gestrichen.
    Und ich dachte das das mit dem Gemecker bald besser wird....
     
    #9
  10. 27.04.10
    semmy
    Online

    semmy

    Hallo zusammen,

    da kann ich auch ein Lied davon singen :rolleyes::rolleyes:.
    Einmal haben meine zwei Spezialisten (13 + 11) schon angefangen zu meckern, als ich nur erwähnt habe, was ich machen möchte. Da ging mir auch die Hutschnur hoch. Kurzerhand blieb dann die Küche kalt und ich habe mich geweigert etwas anderes zuzubereiten. Wer Hunger hatte musste sich selber ein Brot richten.
    Am nächsten Tag waren sie wieder etwas friedlicher und haben gegessen ohne Gemotze.

    Schottische Tomatensuppe kann ich ihnen leider keine vorsetzen, ich habe weder rote Teller noch Schüsselchen.
     
    #10
  11. 27.04.10
    sharine
    Offline

    sharine

    Hallo, ach ihr glaubt ja nicht, wie vielen Frauen das so geht.... auch mir! Meine Kids sind 2,5 und 5,5 Jahre alt und meckern auch viel. Auch bei mir gilt entweder essen oder lassen und dann nur Obst bis Abends. Ich bin da inzwischen knallhart. Natürlich mach ich auch oft Sachen, die von beiden geliebt werden.
    Ich mache auch einen Essensplan für die Woche, bin aber auch oft rat- und auch lustlos. Das nervt mich manchmal auch... Du bist also nicht allein!!! LG Shari
     
    #11
  12. 27.04.10
    Skotty
    Offline

    Skotty schnehmab!

    Hallo,

    hahaha... die schottische Tomatensuppe gab es bei uns auch öfter... :p
    Meine Tochter hatte auch solche "Meckeranwandlungen".

    Nach der Suppe gab es mal mehrere Tage hintereinander Nudeln mit Tomatensoße oder Bolognesesoße. Irgendwie fand sie das auch nicht so toll. Dann ging es wieder eine zeitlang gut mit dem Essen.

    Mittlerweile ist sie erwachsen und kann sich selbst versorgen, wenn ihr mein Speiseplan nicht zusagt ;).

    Ich glaube es sind immer nur Phasen.

    Liebe Grüße Skotty
     
    #12
  13. 27.04.10
    samia joelina
    Offline

    samia joelina

    Hallo Bettina,

    mein Sohn hatte auch diese Phasen, er "musste" zwar alles probieren, aber er musste nicht alles gern essen. Wenn ich was hatte was er absolut nicht mochte dann gab es eben einen Nachtisch, den er gern mochte und der gesund war.
    Im laufe der Jahre ( er ist nun 19) hat er sich zum Alles(fresser...sorry) und das am Besten für 3 Personnen entwickelt. Ich denke kommt Zeit kommt Rat.
     
    #13
  14. 27.04.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo Bettina,

    Essensplan hilft ! Ich habe von meinen kids je 5 Gerichte aufschreiben lassen, die sie mögen. Die wechseln sich dann ab mit dem was ich mag.

    Dann kann man noch Tage mit Themen festlegen: Montag Nudeln, Mittwoch Suppe, Samstag Pizza usw.

    Das mögen die kids gerne, wenn sie sich darauf einstellen und freuen können. Bei mir mag der eine Reis, der andere Kartoffeln und die Kleine Nudeln. Es gibt also immer 2, die das Essen gerade nicht so mögen, aber so lange es abwechselt geht es auch und da müssen sie auch durch :).

    @sommerwind: Einfach nur klasse; wenn es hier mal nicht funktioniert, mache ich sie auch :)
     
    #14
  15. 27.04.10
    millo1971
    Offline

    millo1971

    Hallo Bettina!
    Meine Kleine (5 Jahre) ißt zur Zeit nur Fleisch, zu was anderm kann ich sie überhaupt nicht bewegen, außer mal Pommes bei MC Donalds.....
     
    #15
  16. 27.04.10
    Tina66
    Offline

    Tina66

    Oh ja...das kenne ich nur zu gut.
    Mir geht es so ähnlich wie dir,wenn ich was neues ausprobiere wird es immer einen geben der meint was negatives sagen zu müssen...,
    meistens sprüche wie...Mama,koch einfach so wie immer ,du sollst nicht was neues ausprobieren:mad:
    Das nervt:sleepy5:...gerade weil ich gerne mal abwechslung auf den Tisch bringe.
    Manchmal habe ich überhaupt keine Lust mehr was zu kochen und denke mir...macht euer Essen doch selber:violent1:

    was mich auch noch ärgert,in der Woche ist ein gemeinsames Essen gar nicht mehr möglich,alle kommen zu anderen Zeiten nach Hause so das mein Essen auf die Schnelle in der Microwelle aufgewärmt werden muss...macht echt kein Spass so.


    Ach ja...am Wochenende wenn alle zu Hause sind klappt auch kein gemeinsames Essen...die Jungs kommen dann nähmlich erst früh morgens von der Disco nach Hause und verschlafen den ganzen Tag;)

    LG Tina66
     
    #16
  17. 28.04.10
    ALU
    Offline

    ALU

    Hallo zusammen,

    das Problem hatten wir auch immer. Es war schon ein Treffer wenn drei von vieren zufrieden waren. Es gab nur ein oder zwei Gerichte, die wirklich allen schmeckten. Aber wir haben sie großgekriegt. Und jetzt kochen sie selber sehr gut und sehr abwechslungsreich und sind experimentierfreudiger als ich.
    Also: Augen und Ohren zu und durch.
     
    #17
  18. 28.04.10
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Sommerwind,

    die schottische Suppe ist der Hammer. Jetzt habe ich grüne Teller, ich glaube das wird dann mal ne schottische Bohnensuppe :)))
    Danke für den Lacher heute morgen, ich bin so unausgeschlafen, jetzt habe ich wenigstens schon gelacht!
     
    #18
  19. 28.04.10
    Bettina
    Offline

    Bettina Bettina

    Hallo Naschkätzchen! :grommit:

    Klasse Idee mit der Bohnensuppe! Ich habeim Küchenschrank auch grüne Suppenteller.....:biggrin_big:.......

    Liebe Grüße von BETTINA
     
    #19
  20. 29.04.10
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo Bettina,

    das können wir jetzt ausweiten. Wer hat beige Teller für Kartoffelsuppe, weiße für Spargelsuppe, ach wie gemein. So könnte man mit genügend Geschirr jeden Tag eine neue tolle Suppe zaubern, keiner kann meckern ;) und der Mixi hätte mal Urlaub, falls er den braucht....
     
    #20

Diese Seite empfehlen