Jetzt isser da!

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von hamburgerdeern, 13.07.05.

  1. 13.07.05
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    Hallo, meine Lieben,

    gestern abend, als ich nach Hause kam, war er schon da. Der Crocky. Und heute morgen habe ich ihm Wurzeln, Kartoffeln und eine ganze Putenkeule (in Unter- und Oberkeule geteilt) anvertraut. Bin ja mal gespannt, was er draus macht. =D

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #1
  2. 13.07.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jutta =D ,

    :heart: liche Gratulation zu deinem Crocky. Wirst sehen, du wirst begeistert sein und deine Familie mit dir :cheers: .

    Ich benutze den Crocky sehr oft, gerade, wenn ich mal den ganzen Nachmittag weg bin. Dann befülle ich ihn mittags und abends kann's losgehen. Und man muss keine Angst haben, dass in der Zeit was anbrennt. Und das Essen schmeckt herrlich :tonqe: .

    Nur beim Würzen musste ich mich umstellen. Man muss ein bißchen kräftiger würzen. Aber das ist ja wirklich kein Problem :wink: .

    Weiterhin viel Spaß mit dem guten Stück.

    LG :hello2:
    Radieschen
     
    #2
  3. 13.07.05
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    Danke!

    Ich hatte ja mal so einen ähnlichen Topf (von Stuplich). Den habe ich aber beim Umzug vergessen :oops: :oops: :oops:

    Jetzt bin ich froh, wieder einen zu haben. Damals hatte ich auch nur die paar Rezepte, die dabeiwaren. Heute sieht das ja gaaanz anders aus!

    Ja, ich freue mich richtig.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #3
  4. 13.07.05
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Hamburgerdeern,


    Gratuliere dir zum Crocky und wünsche dir viel Spass damit.
    Berichte bitte wie die Keule geworden ist, ich möchte sowas auch mal machen.

    Liebe Grüße Anne :p
     
    #4
  5. 13.07.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jutta,

    willkommen bei uns Crockyanern!! Viel Spaß damit!!! :p :lol: :p
     
    #5
  6. 14.07.05
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    Hallo,

    ich will es kurz machen - es war z. K.! Mein Mann hat es begeistert gegessen, aber ich habe meinen Teil dem Mülleimer anvertraut. War vielleicht zu lange Kochzeit, hat auch schön geblubbert, als ich nach Hause kam. Die Wurzeln und Kartoffeln schmeckten merkwürdig; jedenfalls nicht nach Wurzeln und Kartoffeln. Das Fleisch ging. Mein Mann mochte aber besonders das Gemüse. Alles in allem werde ich nichts davon essen und hoffe auf zukünftige bessere Erfahrungen. :pukeleft:

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #6
  7. 14.07.05
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Jutta, :goodman:


    das ist ja schade, wo du dich so darauf gefreut hast, aber lass den Mut nicht sinken und probier noch was anderes aus.



    Liebe Grüße
    Anne :p
     
    #7
  8. 14.07.05
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    Hallo, Anne,

    danke fürs Knuddeln!

    Ja, das war nicht der letzte Versuch. Im Moment hat mein Mann auch Semesterferien und fährt erst nächste Woche in die Heimat. Bis dahin (außer heute) kann ich noch ab und zu was aufsetzen, und er kann dann, wenn er in der Nähe ist, schon mal probieren und evtl. ausschalten.

    Was macht Ihr eigentlich, wenn die Garzeit vorbei ist? Dann muss man alles schnell abkühlen, damit es nicht sauer wird, richtig?

    Das würde mich mal interessieren, denn andernfalls bleibt es ja noch stundenlang lauwarm, und die Mikroben freuen sich. Das Ganze muss dann ziemlich schnell "umkippen", denke ich?

    Morgen werde ich es wahrscheinlich entweder mit Gulasch versuchen oder mit Chicken Casablanca.

    Beste Grüße

    Jutta
     
    #8
  9. 14.07.05
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Jutta,

    wenn die Garzeit vorüber ist wird gegessen :lol:
    Den Rest fülle ich um in Tupper und wenn es abgekühlt ist in den Kühlschrank oder in den Tiefkühler , ganz wie sonst auch wenn man Reste übrig hat. Bis jetzt ist mir noch nichts schlecht geworden.


    Liebe Grüße
    Anne :p
     
    #9
  10. 14.07.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jutta,

    was hattest Du denn außer Kartoffeln, Gemüse und Fleisch noch im Slowcooker? :-?
     
    #10
  11. 15.07.05
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    Hallo, Susi,

    nur Hühnerbrühe mit etwas Ketchup und Texicana Salsa.

    LG
    Jutta
     
    #11
  12. 15.07.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Jutta,

    dann verstehe ich das auch nicht. :-? Die Haut hattest Du doch abgemacht, oder?

    Versuche doch jetzt mal ein eingestelltes Rezept mit Erfolgsgarantie. Dann fühlst Du Dich vielleicht sicherer. Das selber Ausprobieren kommt danach. :wink:

    Mach doch evtl. mal ein Goulasch oder die tollen Rouladen :p :lol: :p
     
    #12
  13. 15.07.05
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    Oh je, das tut mir aber leid, dass das daneben ging!

    Bei uns gibts morgen zu Jans Geburtstag Gulasch aus dem Crocky - hoffentlich klappts :thumbright:
     
    #13
  14. 18.07.05
    hamburgerdeern
    Offline

    hamburgerdeern

    Die Haut abgemacht???...

    Ehrlich gesagt - nein. Warum muss man das? Bitte aufklären, liebe Susi. Vielen Dank und beste Grüße

    Jutta
     
    #14
  15. 27.11.07
    Themical
    Offline

    Themical Inaktiv

    AW: Jetzt isser da!

    Naja, schön als Stuplich-Kocher mal was zu lesen über den Stuplich-Topf. Doch wollt ich hier nur mal was einräumen bzw. richtig stellen bevor es zu verwechslungen kommen sollte.

    Der Stuplich-Topf ist ein Deutsches Markenprodukt was es seit über 20 Jahren auf dem Markt gibt! Jedoch wurde er nie vom Erfinder und Hersteller beworben!
    Nun hat neues Blut das ganze Übernommen und die Werbung EU weit ist im Anlauf.
    Nur das Ihr hier nicht den Crock-Pot damit verwechselt! Das sind 2 ganz unterschiedliche systeme bzw. Garmethoden.
    Was soll ich sagen, meines wissens ist der Stuplich-Topf zumindest EU- weit der einzige der beim garen unter den kritischen temperaturen der Lebensmittel bleibt und hinzu der einzige in dem man neben des garens der Lebensmittel (übrigens alle gleichzeitig) auch noch marmeladen machen kann, pizzen machen kann und sogar Brot backen und das alles in einem gerät!

    Soll jetzt keine werbung darstellen!!!

    Wer mehr wissen will kann mich ja anschreiben, ich werde dann gerne euch sagen was ich weiß. ansonsten ruft einfach bei dem hersteller an.

    Fa. Stuplich in Koblenz!
     
    #15

Diese Seite empfehlen