joghurt selber machen

Dieses Thema im Forum "Nachspeisen und Süßes: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von evi34, 21.09.09.

  1. 21.09.09
    evi34
    Offline

    evi34 Inaktiv

    kann mir jemand sagen ob man im thermomix joghurt selber machen kann ?????

    lg Evi
     
    #1
  2. 21.09.09
    deDinan
    Offline

    deDinan

    Huhu Evi...

    schau mal...hier
     
    #2
  3. 12.10.09
    Lottotante
    Offline

    Lottotante Inaktiv

    Servus ihr lieben Kesslerinnen
    Ich habe jetzt 2x Jogurt gemacht, beim 1x war die Masse ziemlich weich, und beim 2x war alles flüssig. was habe ich denn nur falsch gemacht? Weiß jemand für mich einen Rat ?
    Lg
    Lottotante
     
    #3
  4. 14.10.09
    spatzerle
    Offline

    spatzerle

    Hallo,

    also ich mache auch immer die Thermoskanne-Methode. Habe sie hier aus dem Forum, kann aber den Beitrag wo steht wie's geht irgendwie nicht finden. Hier also noch mal rekonstruiert und nachgeplappert.

    1 l Frischmilch 3,5%
    1 Becher Biojoghurt von *ldi (ist echt der beste, schön rahmig)
    zusammen in TM und 4 Minuten, 40°C, Stufe 2
    danach flux in die Thermoskanne und verschließen (die ich mittlerweile nur noch für Joghurt nehme) und dann nicht mehr bewegen (warum weiß ich nicht, aber ich halte mich dran) Über Nacht stehen lassen und am nächsten morgen ab in die Schüssel (ich habe immer 2 große Joghurtpfandgläser dafür) und dann in den Kühlschrank. Mittags ist der Joghurt dann fertig. Hält sich genauso lange wie gekaufter.

    Diese Methode gelang mir bisher bis auf eine Ausnahme immer.
     
    #4
  5. 14.10.09
    pluto
    Offline

    pluto

    Habe mal eine Frage: Geht das auch mit Sojamilch und Sojajogurth?
    Danke
     
    #5
  6. 15.10.09
    jutta76
    Offline

    jutta76

    @Pluto
    Warum fragst du das? Du hast ja auch Nachwuchs, oder? Ist Sojamilch nicht so stark allergieauslösend wie kuhmilch?
    Ich würd gern wissen, ob das auch mit der Kindermilch geht, das wäre ja toll!
     
    #6
  7. 15.10.09
    pluto
    Offline

    pluto

    Weil mein Sohn im Moment nur Sojamilch und Ziegenmilch trinkt. Jedesmal wenn ich ihm Kuhmilch gebe, dann bekommt er Ausschlag (denke ich). Die Aerzte hier sind furchtbar langsam und ich bekam gesagt: Wir koennen ihn zwar testen, aber wenn es positiv ist, dann bekommt er keine Kuhmilch mehr, wenn negativ, dann kann er die zwar wieder, aber dann ist es ja irgendwas anderes. Mittlerweile habe ich sie aber dazu ueberredet doch einen Test zu machen (das ist jetzt schon 1/2 Jahr her seitdem ich das erste Mal da war). Daher dachte ich mir ich wollte selber Sojajogurth machen, den es zwar hier zu kaufen gibt, der aber sooooviel Zucker enthaelt.
    Daher waere das echt eine Alternative.
    Bei der Kindermilch kann ich mir das schonvorstellen. Aber Du brauchst ja trotzdem einen Kuhmilchjogurth, oder nicht?
     
    #7
  8. 15.10.09
    jutta76
    Offline

    jutta76

    Ja, aber der Joghurt ist dann nicht mehr eine sooo große Menge an Kuhmilch, wenn ich die Kindermilch verwenden kann. Ich will es langsam angehen und ihm keine "KUhmilchbombe" geben. Ich weiß ja gar nicht, ob ihm Joghurt schmeckt?

    Das wäre ja schlimm, wenn Dein kleiner eine Kuhmilchallergie hätte!
     
    #8
  9. 15.10.09
    pluto
    Offline

    pluto

    Ich denke es ist eher eine Nahrungsmittelunvertraeglichkeit im Moment. Aber wissen tue ich es nicht. Ich hoffe ich bekomme bald einen Termin, hier ist alles sooooo langsam.

    Das mit der Kuhmilch stimmt natuerlich. Ich wuerde es einfach probieren...So teuer sind die Zutaten dann ja auch nicht. Vielleicht mache ich das heute auch einfach mal :)
    Werde dann berichten.
     
    #9
  10. 15.10.09
    Francesca
    Offline

    Francesca Inaktiv

    Hallo Steffi, Hallo Jutta,
    ich habe mich sehr lange mit dem Thema Joghurt selbst machen beschäftigt, da meine Tochter Laktoseintoleranz hat. Ich mache seit einiger Zeit deshalb meinen Joghurt selbst, ... und es funktioniert auch mit Sojajoghurt.
    Um den Joghurt "fest" zu bekommen, verwende ich Bindo**n (Johannisbrotkernmehl), für Sojajoghurt bekommt man sogar ein Pulver (das verwendet man auch zur "Festigkeit" des Joghurts). Ich kann es auf jeden Fall nur empfehlen, den Joghurt selbst zu machen!!
     
    #10
  11. 15.10.09
    jutta76
    Offline

    jutta76

    Also naja, so fest muss der Joghurt ja nicht sein für meinen Kleinen, so daß man ihn halt schön löffeln kann. Und ich tu ihm dann noch püriertes Obst oder pürierte Butterkekse mit rein, das schmeckt ihm bestimmt.

    Und jetzt nochmal für Dummies bitte :p Ich mach den Joghurt ganz normal mit Joghurt und Kindermilch, oder muss ich noch so ein Johannisbrotkernmehl mit dazu tun?
     
    #11
  12. 15.10.09
    Hexenküche
    Offline

    Hexenküche

    Hallo Francessca,
    wieviel Johannisbrotkernmehl verwendest Du auf wieviel Milch und Joghurt?
    Mein Joghurt wird mir nämlich nicht fest genug.
     
    #12
  13. 15.10.09
    pluto
    Offline

    pluto

    Ja, genau kannst du mal die genauen Zuaten und Mengen erlaeutern, damit ich das nachmachen kann?
    Danke schoen.
     
    #13
  14. 15.10.09
    Francesca
    Offline

    Francesca Inaktiv

    Hallo Steffi, hallo Claudia,
    versprochen,... ich stelle heute Abend alles hier herein (komme vorher leider nicht dazu, hoffe es reicht euch dann noch)
     
    #14
  15. 15.10.09
    pluto
    Offline

    pluto

    Klar ist das ok, freu mich schon das auszuprobieren.
    Daaaaaaaaaaaanke!
     
    #15
  16. 15.10.09
    Francesca
    Offline

    Francesca Inaktiv

    So, nun reichts doch noch...; das Rezept habe ich auch hier vom Kessel, weis aber nicht mehr von wem - liebe Grüße trotzdem an denjenigen...

    Naturjoghurt
    1000g Milch und 7g Bindo*** in den Mixtopf geben und 7 Min./50°/Stufe2 erwärmen.
    150g Joghurt zugeben und 1 Min./37°/Stufe2 verrühren.

    Bei 50°C – 30 Minuten, dann ca. 8-10 Stunden im Backofen stehen lassen.
    (mit offenen Gläsern, am Besten über Nacht) - danach in den Kühlschrank.

    Früchtejoghurt
    200 gr Erdbeeren (oder anderes Obst); 60 gr Zucker (oder nach belieben) in den Mixi - 3 Sek./Stufe 5, danach 5 Min./Varoma/Stufe 1 - erkalten lassen auf 50°C
    Nach dem Erkalten 1 l Milch und 7g Bindo*** dazu - 4 min / 50ºC / Stufe 4
    1 Naturjoghurt dazu und 15 sek auf Stufe 4 mixen


    Danach wieder die gleiche Prozedur im Backofen...


    In vielen Rezepten ist Magermilchpulver zur Herstellung von Joghurt beigemengt. Da wir dies aus besagten Gründen (laktose) nicht verwenden können, bin ich auf das Bindo*** gekommen. Da laktosefreie Produkte generell nicht sehr fest werden (auch bei Sahne), bin ich auf das Johannisbrotkernmehl zur "Festigung" gekommen.


    Hoffe es hilft euch!!!
     
    #16
  17. 15.10.09
    jutta76
    Offline

    jutta76

    Super, danke für Deine MÜhe. Ich hab gerade den Joghurt mit Kindermilch ausprobiert, ohne Verdickungsmittel. Ruht in der Thermoskanne, mal sehen wie er morgen ist. Hab nur 250 g Milch und 50 g JOghurt genommen, da ist nicht viel versaut. ;) Ich werde berichten.
     
    #17
  18. 16.10.09
    jutta76
    Offline

    jutta76

    Also nur mit Joghurt und Kindermilch hats net funktioniert, das ist flüssig geblieben. Vom Geschmack her mags mein Schatz aber, deshalb werde ich mir heute gleich dieses Bindo** holen. Wenn ich nur ne Idee hätte, wie das ausgeschrieben heißt? Oder wissen die in dem Bioladen, was ich meine?
     
    #18
  19. 16.10.09
    Francesca
    Offline

    Francesca Inaktiv

    Hallo Jutta,
    ich weis halt nicht, ob ich es schreiben darf?? Aber ich tu's trotzdem, es heißt Bindobin.
    Ob du es in Österreich unter dem gleichen Namen bekommst, weis ich leider auch nicht, aber wenn du sagst Johannisbrotkernmehl, dann wissen die auf jeden Fall Bescheid.
     
    #19
  20. 16.10.09
    Hexenküche
    Offline

    Hexenküche

    Hallo Francesca,
    vielen Dank fürs Rezept. Und das klappt wirklich auch mit Obst??? Könnte man dann auch unten gleich eine Löffel Marmelade reingeben?? Danke für Deine Hilfe.
     
    #20

Diese Seite empfehlen