Frage - joghurt selbst machen

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von barbara67, 18.11.07.

  1. 18.11.07
    barbara67
    Offline

    barbara67

    ich möchte mal versuchen sojajoghurt selbst zu machen.
    will es aber ohne kulturen machen.=D
    möchte einfach sojamilch mit etwas joghurt vermischen.

    hat diese methode schonmal jemand ausprobiert.;)

    wo stell ich denn mein joghurt zum reifen hin?:rolleyes:
     
    #1
  2. 18.11.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    #2
  3. 01.12.07
    widderfrau
    Offline

    widderfrau widderfrau

    AW: joghurt selbst machen

    Hallo,

    habe gerade von der Thermoskannen - Methode gelesen. Was muss ich darunter verstehen? Habe von so einer Methode noch nie gehört.
     
    #3
  4. 01.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: joghurt selbst machen

    Hallo,

    @ Barbara,

    schau doch auch mal hier rein. Und hier (Beitrag 16 und 17) findest du auch was zu Sojajoghurt.

    @ Widderfrau,

    ich denke mal, unter Thermoskannen - Methode wird die Herstellungsart gemeint: die mit Kulturen versetzte und erwärmte Milch wird in eine Thermoskanne gegeben und für etliche Stunden verschlossen stehen gelassen. Klappt so gut, habe ich auch schon gemacht.
     
    #4
  5. 01.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: joghurt selbst machen

    hier noch meine Zusammenfassung zur Joghurtherstellung:

    1 Liter Soja- oder Kuhmilch auf 38 Grad erhitzen (bei höherer Temperatur sterben die Joghurtkulturen ab).

    1 Becher Joghurt (gleicher Fettgehalt) oder 1 Beutel Joghurtbakterien oder 100 g Joghurt vom letzten Ansatz zugeben, 10 Sek. / Stufe 10.

    Masse in einen heiß ausgespülten Thermobehälter füllen. Oder in eine Schüssel, die in ein Handtuch eingepackt wird. Oder in einzelne Becher oder eine Schüssel füllen (nicht verschließen) und in den Siebservierer (ohne Sieb) stellen. Den Siebservierer mit Wasser füllen und den Deckel auflegen. 5-8 Stunden stehen lassen, unbedingt keinen Erschütterungen aussetzen. Längere Reifungszeiten verstärken den Geschmack, kürzere geben einen milderen Joghurt. Wenn der Joghurt noch nicht ausreichend dick ist, nochmal heißes Wasser in die Schüssel füllen und den Joghurt nochmal ein paar Stunden stehen lassen. Dann in den Kühlschrank stellen und ca. 5 Stunden nachdicken lassen. Joghurt bleibt 12-14 Tage frisch. Für den nächsten Ansatz zum Impfen 100 g beiseite stellen.

    P.S.: Sojajoghurt habe ich bisher nur aus Ferment gemacht und weiter gezogen, nicht aber aus einem fertig gekauften Joghurt, was anscheinend nicht geht.
     
    #5
  6. 01.12.07
    nelja
    Offline

    nelja Ziegenmama

    AW: joghurt selbst machen

    Hallo!
    Wenn Du Joghurt oder Joghurtkulturen dazu gibst, ist es doch egal, ob die Joghurtkulturen in der Milch abgetötet werden. Wir erhitzen die Milch für Jughurt auf 95°C!!! Die Jooghurtkulturen kommen bei ungefähr 42°C rein. Genaueres müsste ich meinen Bruder fragen, der ist aber jetzt nicht da.
     
    #6
  7. 01.12.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: joghurt selbst machen

    Hallo Nelja,

    wenn die Bakterin absterben, können sie aus der Milch keinen Joghurt mehr machen. Ihr gebt die Bakterien ja auch nicht in die 95 Grad heiße Milch sondern wartet bis sie abgekühlt ist. Kann sein, dass die Joghurtbakterien auch erst bei 43 Grad absterben. Mit 38 Grad funktioniert es jedenfalls gut und der kritische Bereich ist zumindest noch ein paar Grad entfernt.
     
    #7
  8. 03.12.07
    leja
    Offline

    leja die nicht geprüfte

    AW: joghurt selbst machen

    Hallo Ihr Lieben,


    ich erhitze die Milch, (H-Milch) auf ca. 85-90 Grad.
    Wenn sie dann auf 45 Grad abgekühlt ist, impfe ich die Milch mit 2 EL vom letzten Joghurt. Klappt auch. :). Diese Angabe stand damals auf der Verpackung meines Joghurttermometers.

    liebe grüße leja
     
    #8

Diese Seite empfehlen