Joghurt

Dieses Thema im Forum "Sonstige Rezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Petra*, 15.04.02.

  1. 15.04.02
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo
    Hat jemand von Euch Erfahrung wie man im Thermomix Joghurt selbst herstellen kann?
    Gruß Petra
     
    #1
  2. 11.06.02
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    Hallo,
    bin ganz neu hier und suche eifrig Rezepte.
    Weiss jemand, wie man Joghurt selber im Thermomix herstellt?
    Bin gespannt auf Eure Antworten.
    Besten Dank
    Lillimonster
     
    #2
  3. 17.06.02
    Clara12
    Offline

    Clara12

    Habe ein Rezept gefunden

    Hallihallo,

    ich habe ein bißchen gestöbert und folgendes Rezept gefunden.

    Gruß,
    Clara12

    Joghurt

    Zutaten für 10 bis 12 Joghurts


    8 Messbecher Milch
    1 Naturjoghurt
    1 Messbecher Milchpulver


    Zubereitung


    Alle Zutaten in den Thermomix geben und 30 Sekunden auf Stufe 4 mixen.
    Dann 3 Minuten bei 90°C auf Stufe 1.

    Die Mischung in kleine Töpfchen füllen und in einen großen Behälter mit
    sehr heißem Wasser stellen. Diesen Behälter zudecken und über Nacht
    stehen lassen.

    Vor dem Verzehr kalt stellen.
     
    #3
  4. 17.06.02
    Petra*
    Offline

    Petra*

    Hallo Clara, habe mich über dein Rezept für die Joghurtzubereitung gefreut werde es in den nächsten Tagen ausprobieren.
    Viele Grüße von Petra
     
    #4
  5. 18.06.02
    Lillimonster
    Offline

    Lillimonster

    Hallo Clara,
    auch ich werde das Rezept testen.
    Vielen Dank und schönen Gruss
    Lillimonster
     
    #5
  6. 19.10.02
    Nicole
    Offline

    Nicole

    Rohmilch?

    Hollöchen,

    ich habe da auch noch mal eine Frage zum Thema Joghurt. Bisher nehme ich nämlich immer einfach kalte H-Milch und einen Becher Joghurt und dann ab in die Joghurt-Maschine. Das ist deshalb so einfach, weil man eben nichts warm machen muss und man nur den gleichen Fettgehalt raussuchen muss. Das ist zwar billig, aber eigentlich möchte ich keine H-Milch nehmen. Mit normaler Frischmilch habe ich schon das Problem, dass der Fettgehalt bei "ungefähr mindestens 3,7%" oder so liegt. Ansonsten müsste das ja im TM so gehen wie hier beschrieben. Wie ist es aber mit Rohmilch vom Bauern? Hat das schon mal jemand ausprobiert? Und was für Joghurt nimmt man dann? Ich meine, weil doch anscheinend der Fettgehalt von Milch und Ausgangsjoghurt gleich sein muss? Oder geht das dann nur mit Joghurt-Ferment?

    Fragende Grüße,
    Nicole
     
    #6
  7. 21.10.02
    Finni
    Offline

    Finni Inaktiv

    Hallo Nicole,
    eine Zeit lang habe ich auch mit dem Joghurtautomaten Joghurt selbst zubereitet, erst aus Kulturen, dann immer mit dem selbstgefertigten Joghurt. Mit dem gekauften hatte ich nicht so viel Erfolg.
    Mit frischer Milch vom Bauernhof. Und dann... musste ich den "Lieferanten" wechseln, und es ging immer öfter schief, ich denke, es lag vielleicht am Fettgehalt oder Futter der Tiere?
    Muss es mal wieder probieren. Wir essen Naturjoghurt übrigens immer mit 1 - 2 TL Traubenzucker vermischt.
    Viele Grüße
    Finni
     
    #7
  8. 22.10.02
    lisa
    Offline

    lisa *

    Hallo Nicole!

    Wenn Du Frischmilch oder Milch vom Bauern nehmen willst, mußt Du die Milch auf 80° sterilisieren, dann abkühlen lassen und dann Joghurt machen. Über 40 ° gehen die Joghurtkulturen kaputt.
    Die H-Milch ist sicher schonender erhitzt als wir das in unserer Küche hinkriegen, deshalb nehme ich H-Milch, da langt es wenn sie erwärmt wird!

    Gruß Lisa
     
    #8
  9. 26.07.05
    Strickliesel
    Offline

    Strickliesel

    Joghurtherstellung

    Hallo Joghurtfans
    Zum Thema Joghurt habe ich auch schon einiges ausprobiert.
    Der Joghurt aus der Bauernmilch wird immer so grieselig, da die Fette nicht homogenisiert sind.
    Auch bei den fertigen Kulturen gibt es große Unterschiede.
    Ich habe jetzt wieder das Pulver aus dem Spinnrad in unserer Apotheke bekommen, denn das funktioniert am besten.

    Eine leckere Variante für Vanilleschokojoghurt:
    1 Liter H-Milch mit Kulturen in die Joghurtmaschine geben,bevor man den Joghurt umfüllt, einfach eine aufgelöste Tafel weiße Schokolade unterrühren. Edel und lecker!!

    Liebe Grüße Karin
     
    #9
  10. 06.08.05
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Strickliesel,

    ich mache meinen Joghurt auch nach dem Hobbythek-Rezept ich gebe noch 2 Eßl. Magermilchpulver dazu.
    Deine Variante hört sich toll an, werde ich mal machen, kann ich das Magermilchpulver dann weglassen? Wird der Joghurt so auch cremig?


    Liebe Grüße
    Anne :p
     
    #10
  11. 08.08.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Magermilchpulver ja oder nein

    Hallo Anne!
    Das Magermilchpulver kann man getrost weglassen, der Joghurt wird sehr schön cremig. Allerdings dürfte es auch nicht schaden.
    Ausprobiert habe ich es nicht, da ich immer ohne Magermilchpulver gearbeitet habe.
    Liebe Grüße
    Karin
     
    #11
  12. 08.08.05
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Karin,


    vielen Dank für die Antwort, ich war etwas unsicher ob das Magermilchpulver mit der weißen Schokolade harmoniert.
    Ich werde es mal ohne probieren.

    Liebe Grüße
    Anne :p
     
    #12
  13. 10.08.05
    Zuckerhut
    Offline

    Zuckerhut

    Guten Morgen,
    gestern habe ich mir Milchpulver gekauft. Für 500 g mußte ich 6.95 zahlen.
    Ich liebe den Euro :roll:
    Ich habe schon oft Joghurt selber gemacht. Erst mit der Joghurtmaschine und nachdem ich sie runtergeworfen habe mit Tupperschüssel.
    Mir war der Joghurt bei beiden Methoden zu wässrig.
    Werd mal probieren und berichten.

    Johurtige Grüße
    Heidi
     
    #13
  14. 10.08.05
    Anne
    Offline

    Anne

    Hallo Heidi,

    das Magermilchpulver war auch in DM so teuer, von Spinnrad kosten 250g 3,95€ im Supermarkt bei Babynahrung bekommt man schon mal günstigeres, zumal Spinnrad die jetzt nur noch in der 500g Packung verkauft.
    Ich mache den Joghurt in der Maschine aber 14 Stunden mit der Joghurtkultur (Hobbythek).
    Die H-Milch 3,5 % erwärme ich kurz in der Microwelle (handwarm) gebe die Hälfte in den Joghurtbereiter eine Messerspitze von der Kultur dazu mit dem Schneebesen gut durchrühren, dann 2 Eßl. Magermilchpulver unter starkem Rühren dazu und den Rest der Milch und einschalten.Ist immer schön cremig und mit Roter Grütze hmmmm.

    Liebe Grüße
    Anne :p
     
    #14
  15. 10.08.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo,

    ich gebe 1l Rohmilch (ohne sterilisieren) mit 1 Joghurt- oder Kefirkultur in den TM................10 Sek/St.4, dann................ 3 Min/80Grad/St. 2-3
    ( der TM zeigt dann 37Grad an), Mixtopf mit Handtuch umwickeln und 8 Std. stehenlassen oder in ein Glas fuellen und umgewickelt in den dunklen Kuechenschrank stellen.
    Hier in Canada und USA liest man oft als Zusatz Maisstaerke, ich habe es mal mit Pfeilwurzelmehl und 2% Milch versucht, war aber nicht so begeistert, wenn man Rohmilch gewohnt ist.

    Liebe Gruesse
    Elli :wink:
     
    #15

Diese Seite empfehlen