Joghurtkuchen

Dieses Thema im Forum "Rezepte Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Biene28, 13.10.12.

  1. 13.10.12
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    "Joghurtkuchen"

    1 Becher Joghurt (150 g)
    1 Becher Öl
    300 g Zucker
    1 Teel Vanillezucker
    350 g Mehl
    1 Pck Backpulver
    4 Eier
    50 g Raspelschokolade
    2 Eßl Rum

    Alles verrühren und bei ca. 175 Grad 60 Min backen (in einer Gugelhupfform oder großen Kastenform)

    Schokoguß drauf und er hält 1 Woche, ohne trocken zu werden.

    Liebe Grüße
    Biene
     
    #1
  2. 14.10.12
    Milchreis
    Offline

    Milchreis

    Hallo Biene,
    ist gerade im Backofen. Bei meinem Rezept sind keine Raspelschokolade dabei und auch das Mehl ist etwas weniger aber er schmeckt super. :rolleyes:
     
    #2
  3. 14.10.12
    maeuerchen3
    Offline

    maeuerchen3

    Hallo Biene,

    Dein Rezept kam mir heute wie gerufen da wir Überraschungsbesuch bekamen und wie immer in sonem Fall nicht viel daheim war;)

    Als ich dein Rezept las war ich glücklich alles im Hause.

    Auch vom Besuch 5 Sterne :p der Kuchen wurde ,,noch etwas warm,, komplett vertilgt.

    Danke sagt maeuerchen
     
    #3
  4. 14.10.12
    Luna1960
    Offline

    Luna1960 Sponsor

    Hallo Biene,

    ich liebe auch schnelle Rührkuchen. Ich habe aber noch 1 oder zwei Fragen: Nimmst du Naturjoghurt und wie viel Öl ist mit einem Becher gemeint?
     
    #4
  5. 15.10.12
    Milchreis
    Offline

    Milchreis

    Hallo Luna1960,
    ich nehm immer Naturjoghurt (150 gr.) und dann den Becher mit Öl vollmachen. Also ca. 150 gr. bzw. ml.
     
    #5
  6. 15.10.12
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hallochen zusammen,
    freut mich, dass euch mein Lieblingskuchen auch schmeckt ;)

    Luna, wie Ingrid schon schreibt, es ist Naturjoghurt, ein 150 g Becher - und dann den leeren Joghurtbecher mit Öl vollmachen.:)

    Ist wirklich ein "Ratz-Fatz-Kuchen":rolleyes:

    glg
    Biene
     
    #6
  7. 17.10.12
    Chefine
    Offline

    Chefine

    Hallo Biene,

    ich habe auch so ein ähnliches Joghurtkuchen-Rezept. Lecker schnell und Ratzi-fatzi fertig. Das sind meine Lieblingsrezepte. :)

    LG Andrea
     
    #7
  8. 17.10.12
    backzwerg
    Offline

    backzwerg

    Hallo Biene,

    ein super einfaches Rezept und schnell gemacht, habe statt der Raspelschokolade einfach eine ganze Tafel Zartbitter und am Anfang zerkleinert und dann den Rest dazu, gestern gebacken und heute den Rest noch zum Nachmittagskaffee genossen.
    Ich fand das Stück was ich heute gegessen habe fast noch besser, wie das ganz frische gestern.
    Vielleicht lag es aber auch an mir, denn zuerst hatte ich ein Stück Karottenkuchen und normalerweise esse ich nie ein ganzes Stück, aber ich wollte eben beide probieren, weil beide so schnell in der Herstellung sind =D
     
    #8
  9. 17.10.12
    Kräuterlieschen
    Offline

    Kräuterlieschen

    Hallo Biene
    Schade zu spät gelesen, nun habe ich schon für Morgen den Barbarakuchen gebacken. Doch für nächste Woche stelle ich ihn mal auf die ToDo Liste.
    Danke fürs einstellen.

    liebe Grüße und einen schönen Abend
    Petra
     
    #9
  10. 04.11.12
    knobi
    Offline

    knobi

    Hallo,

    heute habe ich diesen einfachen und super leckeren Kuchen gebacken:). Danke für das Rezept, ganz schnell gemacht, herrlich! Den wird es jetzt des öfteren geben.

    LG knoib
     
    #10
  11. 10.11.12
    schildkroetchen
    Offline

    schildkroetchen

    Dieser Kuchen hält niemals eine Woche , er ist lange vorher weggefressen ;) , mir hat er geschmeckt , ich hab ihn mit Erythritol und braunem Zucker sowie Vollkornmehl gebacken , das war lecker und NICHT !!!! weihnachtlich , =D
    Das mit dem glasieren und ne Woche stehenlassen probier ich aber mal , Gruß Elke
     
    #11
  12. 16.11.12
    HmmmLecker
    Offline

    HmmmLecker Inaktiv

    @ Elke: Ich kann mir bei diesem Kuchen vorstellen, dass es aber nur beim Probieren bleibt....
    Bei uns hat er nur 2 Tage gehalten. plötzlich kam Besuch und dann war der plötzlich alle....:)
     
    #12
  13. 17.08.14
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Ein fröhliches Hallo,

    sodele.. dieses Rezept probiere ich gerade aus.. Allerdings bin ich noch in der Anfangsphase des Aufheizens..

    Herzlichst Tatjana
     
    #13
  14. 17.08.14
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Huhu.. er ist fertig.. ein paar Kleinigkeiten habe ich für den TM modifiziert:

    Eier, Öl, Zucker, Aroma u. Joghurt: 2 Min, 37°, bei Stufe 4-5
    Schokolade u. ein wenig Mandel gemahlen 15 Sek. Stufe 3, 37°
    Dann Mehl u. Backpulver (GESIEBT ) dreimal je 2 Sek. Stufe 4, auch im Linksdreh.. und dann ab in die Gugelhupfform.
    Im Manz erst bei 150 Grad, dann ( als ich bemerkt habe, dass dem Kuchen diese Temperatur nicht reicht) auf 175 für insgesamt 50 Min.

    Prima

    Vier Sterne hierfür, vielen Dank für dieses Rezept.
    Herzlichst Tatjana
     
    #14
  15. 17.08.14
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    ..ach da komm ich mal schnell ..
    vielleicht iss ja noch ein Stückle da..hmm hunger hab ..
    gruss Uschi
     
    #15
  16. 22.08.14
    Claudine
    Offline

    Claudine

    Hm hört sich gut an, hätte glaube sogar alle Zutaten zu Hause.

    Allerdings backt gerade ein Pflaumenkuchen im Herd.
     
    #16

Diese Seite empfehlen