Johannisbeer Gelee Marmelade

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 21.06.08.

  1. 21.06.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen


    Huhu zusammen,

    bin irgendwie hier nicht fündig geworden. Nachdem meine Erdbeermarmelade
    hier ein voller Erfolg war verlangt Töchterchen nach mehr ;)

    Sie möchte gerne Johannisbeergelee Marmelade haben....

    Tja und da unser Strauch schön voll ist...

    Hat jemand von euch ein schönes Rezept ? Sollte aber kein Mix sein,
    nur pur Johannisbeer.

    LG
    Buddy
     
    #1
  2. 21.06.08
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    AW: Johannisbeer Gelee Marmelade

    Hallo Buddy,
    ich hab letztes Jahr eine ganz einfache pure Johannisbeermarmelade gemacht:
    die Beeren mit Gelierzucker 2:1 schön glatt gemixt und dann 15min. 100° Stufe 1. (Das mit dem Saft machen, war mir zuviel act..;).)
    Lecker, aber eben auch sehr einfach=D
     
    #2
  3. 21.06.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen


    So nun habe ich es einfach einmal gewagt und es scheint geglückt zu sein :p

    Da ich bisschen mit den Mengen zu Zutaten experimentiert habe gebe ich
    euch mal an wie ich es nächstes mal von vorn herein machen werde.

    Also ich habe die Früchte nur grob vom Strung entfernt und dann in den
    Mixtopf gegeben (klar gewaschen vorher)

    Dann habe ich mir das entsaften etwas einfacher gemacht denn es schien
    mir einfach zu aufwendig mit dem Var*m* und dann kochen.

    Ich habe einfach auf Linkslauf bei Stufe 5 ca. 20 Sekunden das ganze
    pürriert. Dann duch ein Sieb geseibt und mit einem Esslöffel bisschen nach-
    gedrückt. Fertig war ein toller Saft. Hat nur 2 Minuten gedauert.

    Ich hatte aus 820 g Johannisbeere 570 g Johannisbeersaft bekommen.

    Und so hab ich es gemacht:

    570 g Johannisbeersaft
    380 g Gelierzucker 2:1
    100 g normaler Zucker (war sonst zu sauer)
    2,5 g Zitronensäure (Pulver)

    14 Min / Stufe 2 / 100°C

    Abgefüllt in Gläser, 10-15 Minuten auf dem Kopf gestellt und fertig.

    So sah es aus:

    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]



    Tja nun bleibt das Urteil meiner Tochter morgen früh abzuwarten :rolleyes:

    LG
    Buddy
     
    #3
  4. 21.06.08
    tennismaus
    Offline

    tennismaus Inaktiv

    AW: Johannisbeer Gelee Marmelade

    Hallo Buddy,

    das ist ja eine tolle Idee! Ich hatte mich gerade heute morgen gefragt, was ich mit den vielen eingefrorenen Joh.beeren machen soll. Mein Gefrierschrank platzt aus allen Nähten!
     
    #4
  5. 22.06.08
    leckerli73
    Offline

    leckerli73

    AW: Johannisbeer Gelee Marmelade

    Hallo Buddy,

    also ich ensafte meine Johannisberen erst im Entsafter,geht viel einfacher finde ich.

    Dann gebe ich 750g Saft,eine Packung Gelierzucker 2:1 und Zitronensäure in den Tm und lasse es bei 100°C,11min./st.2 kochen.

    Alles in Gläser abfüllen und fertig
     
    #5
  6. 22.06.08
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Huhu leckerli,

    ja haben ein Gewehr ;) Klar denke ich das es im Entsafter fix geht aber
    wie komme ich denn an deinen Entsafter dran :rolleyes:

    Spaß bei seite, ich habe keinen Entsafter und fand das Entsaften mit dem
    TM so einfacher als das Entsaften durch das Ausdampfen mit dem Var*ma.

    Hat ja nicht mal 2 Minuten gedauert das Entsaften....

    Und den Test hat die Marmelade heute morgen beim Töchterchen bestanden :smurf:

    LG
    Buddy
     
    #6
  7. 23.06.08
    racing
    Offline

    racing

    AW: Johannisbeer Gelee Marmelade

    Hallo ich habe habe huete die Marmelade gemacht und sogar 25 min gestellt und die Marmelade ist immer noch nicht fest geworden, was habe ich falsch gemacht?
     
    #7
  8. 23.06.08
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Johannisbeer Gelee Marmelade

    Hallo racing!

    Hast du das Mischungsverhältnis von Saft und Zucker beachtet? Das ist mir beim ersten Mal Gelee kochen passiert, hatte - wie bei Obst auch - 1 Liter analog zu 1 kg Obst genommen, das ist bei Gelee aber zu viel. Da darf man nur 750 ml Saft nehmen.
     
    #8
  9. 23.06.08
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Johannisbeer Gelee Marmelade

    Hallo racing!

    Hast du das Mischungsverhältnis von Saft und Zucker beachtet? Das ist mir beim ersten Mal Gelee kochen passiert, hatte - wie bei Obst auch - 1 Liter analog zu 1 kg Obst genommen, das ist bei Gelee aber zu viel. Da darf man nur 750 ml Saft nehmen.
     
    #9
  10. 23.06.08
    racing
    Offline

    racing

    AW: Johannisbeer Gelee Marmelade

    Hallo habe den Saft abgewogen und 1 kg genommen entkernt und 2:1 geleirzucker genommen. Deshalb kann es sein dass es nicht fest wird ist das Gelee trotzdem haltbar?
     
    #10
  11. 24.06.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    AW: Johannisbeer Gelee Marmelade

    Hallo Tina,

    ich würde das Gelee nochmal aufkochen mit 1 Päckle Gelfix und ca.l 100 gr Zucker, hast halt nochmal die Spülerei aber Johannnisbeergelee ist ja sowas von lecker, da würde sich de Aufwand doch schon lohnen.

    Bei der Haltbarkeit von 2:1 Zucker kann ich dir leider nicht weiterhelfen, ich mach immer nur kleine Mengen und dann immer wieder frisch. Manchmal friere ich die fertige Marmelade auch ein (Erdbeer immer, wegen der Farbe) da stellt sich das Problem Haltbarkeit eigentlich nicht.
     
    #11
  12. 24.06.08
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Johannisbeer Gelee Marmelade

    Hallo Buddy,


    ich gebe meine Johannisbeeren erst durch eine Beerenpresse, damit die kleinen Körnchen raus sind. Aus diesem Fruchtmus mache ich meine Johannisbeermarmelade, weil sie viel mehr Fruchtgeschmack hat als Gelee aus entsafteten Früchten. So mache ich das auch mit meinen Himbeeren und Brombeeren.
     
    #12
  13. 24.06.08
    Inge Gall
    Offline

    Inge Gall

    AW: Johannisbeer Gelee Marmelade

    Hallo Gaby,
    was ist denn eine Beerenpresse? Ich habe noch eine Riesenmenge Brombeeren vom letzten Jahr eingefroren u.möchte diese vor der neuen Ernte noch verarbeiten.Bei der Marmelade stören mich immer die Kerne u.finde deshalb Deine Variante sehr gut. Ich bin im Besitz einer Spätzlespresse, einer "flotten Lotte" u.einer Kartoffelpresse. Jetzt muß ich mal probieren, bei welcher die Kerne zurückbleiben.
    LG Inge
     
    #13
  14. 24.06.08
    Möhrchen
    Offline

    Möhrchen Moderator

    AW: Johannisbeer Gelee Marmelade

    Hallo Inge,

    ich habe gerade Himbeermarmelade gemacht. Dazu habe ich die Himbeeren in der flotten Lotte entkernt. Ging super, mir ist das auch lieber wie ein Gelee aus dem reinen Saft! Die Kerne habe ich dann noch mit Orangensaft "gespült",
    so wird auch das letzte Fruchtfleisch mitverwendet;)!

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #14
  15. 24.06.08
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Johannisbeer Gelee Marmelade

    Hallo Inge,


    die Beerenpresse hab ich mir im Haushaltswarengeschäft gekauft. Sieht aus wie ein Fleischwolf, nur an der Seite kommt das Fruchtfleisch raus. Bei den Johannisbeeren kommen die Kerne und die Haut vorne ganz trocken raus.

    Ich hab auch ne flotte Lotte, da ist das Sieb aber immer sehr gerne zu von den kleinen Himbeerkernen. Daher ist es in der Beerenpresse viel weniger Arbeit und das Ergebnis schmeckt um ein vielfaches besser.

    Mit den Brom- und Holunderbeeren geht das auch super. Ich fülle diese Marmelade ja auch immer in meine Berliner.

    Guck mal bei ebay, da sind etliche im Verkauf. Vielleicht kannst Du ja eine preiswert ersteigern.
     
    #15
  16. 19.07.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    AW: Johannisbeer Gelee Marmelade

    Hallo Ihr Gelee-Kenner,

    mein Johannisbeerstrauch hängt total voll und die Kinder haben neben dem Naschen auch fleissig gepflückt....
    Nun wollte ich auch Johannisbeergelee machen.
    Meint Ihr ich könnte die Beeren einfach ins Körbchen geben und so abkochen und nur ein paar Beeren mit Linkslauf in den TM???
    Für jeden Tipp bin ich total dankbar!!


    Liebe Grüsse, Kirsten
     
    #16
  17. 20.07.08
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    AW: Johannisbeer Gelee Marmelade

    Huhuuu,

    hat alles prima geklappt..hab´s einfach gewagt.
    Beeren in´s Körbchen, Rest in Varoma, Zucker darüber und 1 Liter Wasser dazu gegeben.
    30 Minuten bei Varoma...supi!!


    Liebe Grüsse, Kirsten
     
    #17
  18. 23.07.08
    Sina1
    Offline

    Sina1 Sina

    AW: Johannisbeer Gelee Marmelade

    Hallöchen,

    ich habe letzte Woche mal wieder versucht Johannisbeer-Gelee zu machen.

    Da ich am Zucker sparen wollte, habe ich Gelierfix 3:1 genommen.
    Johannisbeeren entsaftet und ein paar Himbeeren passiert.

    Dann ca. 950 g Saft + Himbeeren mit 350 g Zucker im TM auf St. 1/5 min. 100°/90° (oder so ähnlich) gekocht.
    Leider verfalle ich immer der Verführung es "Pie-mal-Daumen" zu machen.
    Und was soll ich sagen ..., wieder mal nur "Mus"!!
    Aber mittlerweile kann ich drüber lachen.
    1 Glas habe ich meinem Vater gegeben, der mischt sich Quark oder Eis damit.
    Ich habe den Rest behalten und nehme es als "Brotaufstrich".
    Mein Fazit also: Wieder nicht festgeworden.

    Das war nun schon mein 3. Versuch.
    2 x misslungen und 1 x so stichfest, dass man den Gelee nicht mal richtig auf Quark verstreichen kann.

    Aber so lange es schmeckt, nehme ich es jetzt mit Humor!!

    Hoffe nur, dass sich der "Brotaufstrich" ein bisschen hält.
    Habe 3 Gläser, die nur ich alleine esse :)

    Vielleicht könnt ihr mir ja doch noch Mut zusprechen.

    Als nächstes kommt nämlich jetzt die Holunderbeeren-Zeit!!

    LG

    Sina
     
    #18
: konfitüre

Diese Seite empfehlen