Johannisbeer-Gelee

Dieses Thema im Forum "Brotaufstriche: süß" wurde erstellt von dichdal, 24.07.06.

  1. 24.07.06
    dichdal
    Offline

    dichdal Inaktiv

    Hallo, ich möchte gerne mein Johannisbeer-Gelee im Thermomix machen - ohne das abzupfen der Beeren - mit den gesamten Rispen! Hat das schon jemand ausprobiert bzw. gute Erfahrung gemacht? Freue mich auf Nachricht ... Sandra (dichdal)
     
    #1
  2. 25.07.06
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    AW: Johannisbeer-Gelee

    Hallo Sandra,

    ich hab deinen Beitrag ins Brotaufstriche-Forum verschoben, da bekommst du warscheinlich eher Antwort.

    Liebe Grüße
    Annemarie
     
    #2
  3. 25.07.06
    GabiH
    Offline

    GabiH GabiH

    AW: Johannisbeer-Gelee

    Hallo Sandra,
    ich mache Johannisbeersaft -gelee nur noch im TM. Unten in den Topf kommt mindestens ein halber Liter Wasser, je nach Menge (1 kg Jo-beeren, 700 ml Wasser), und die Johannisbeeren kommen in den Einsatz, evt. noch Ausatz. Dann wird "Dampfensaftet". Evt. anschließend die Johannisbeeren noch ein bischen drücken, damit sie alle zerplatzen. Dann gleich im Topf das Gelee kochen.
    Dieses Jahr habe ich es auch schon auch einmal anders probiert: Die Johannisbeeren mit Stumpf und Stiel in den Topf, Wasser bis die Johannisbeeren gerade noch nicht bedeckt waren (1 cm drunter) dann bis 90 Grad nicht ganz gekocht, auf Stufe 4 kurz geschreddert und dann das Ganze durch ein relativ feines Sieb gegossen. Das Abtropfen dauert aber etwas.
    Ein paar Himbeeren mitentsaftet machen sich geschmacklich auch ganz gut!

    Liebe Grüße
    Gabi
     
    #3

Diese Seite empfehlen