Johannisbeer-Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von papillon, 31.01.10.

  1. 31.01.10
    papillon
    Offline

    papillon

    Wenn ihr auch Johannisbeeren im Gefrierschrank habt, interessiert euch vielleicht mein Lieblings-Kuchen. Es ist ein überliefertes Familienrezept. Das tolle daran ist die Kombination des salzigen, zartenTeiges mit dem süßen Baiser.

    Johannisbeer-Kuchen

    175g Mehl
    75g Stärke
    175g Butter
    40g saure Sahne
    1/2 gestrichener TL Salz...............20 Sek./ St.4-5

    Den Teig dünn ausrollen und bei 200°C (vorgeheizt) in 15 Minuten hellbraun vorbacken. Den Boden herausholen und den Ofen auf 250°C hochschalten.
    (Ich hab eine große Kaiser Springform, etwa in der Größe des halben Backblechs)

    200g Zucker .................................30 Sek./ Turbo, umfüllen

    4 Eiweiß .......................................Schmetterling/ 2 1/2 Min./ St 4

    Auf St. 1 weiterlaufen lassen, langsam den Puderzucker einrieseln lassen. Die Masse muss fest sein!

    500g (gefrorene) Johannisbeeren......30 Sek / LL / St. 1

    Die Johannisbeermasse auf den vorgebackenen Boden streichen.
    In der 2. Schiene von oben in etwa 8 Min. goldgelb backen. (Vorsicht! dabei bleiben, kann sonst schnell zu dunkel werden)

    [​IMG]

    Gutes Gelingen
     
    #1
  2. 31.01.10
    lol
    Offline

    lol Familienmanagerin

    Hallo Papillon

    habe zwar gerade keine Johannesbeeren, aber dein Rezept ist schon ausgedruckt und abgelegt !!!!! Es klingt soooo lecker nach einem schwäbischen Sonntagnachmittagskuchen, mit weisser Tischdecke und Kaffegeschirr und einem lecker duftenden Kaffee mit Schlag......

    Träum ....

    Viele Grüsse
     
    #2
  3. 31.01.10
    mausi_mirco
    Offline

    mausi_mirco

    Hallo Papillon

    Danke für das Rezept ich habe es mir auch ausgedruckt und werde es demnächst probieren
     
    #3
  4. 31.01.10
    tinafee
    Offline

    tinafee

    Hallo!

    Ich suche schon seit JAHREN ein tolles Rezept für Johannisbeerkuchen! Und jetzt kommst Du.... Toll! Ich freu mich so, dass ich im Gefrierschrank noch Johannisbeeren habe!
    Wird bestimmt noch nächste Woche ausprobiert.
    Würds ja jetzt noch gerne machen, mir sind aber die Eier ausgegangen!
     
    #4
  5. 31.01.10
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo ihr drei

    Freut mich, dass euch mein Rezept gefällt. Für mich ist es der beste Jo- Kuchen, hab grad zum Abendessen noch einen gegessen. Der Teig ist sooo zart, der zergeht auf der Zunge.
    Bitte meldet euch, wenn ihr ihn probiert habt.
     
    #5
  6. 01.02.10
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo Pappilion,

    danke für Dein Rezept habe es auch ausgedruckt,muß erst mal sehen wo ich gef. Johannisbeeren her bekomme.
    Ich liebe Johannisbeerkuchen.

    Gruss Gisela
     
    #6
  7. 01.02.10
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo Pumuckl

    Bestimmt kennst du einen Gartenbesitzer, der vielleicht sogar froh ist, wenn du ihm hilft den Gefrierschrank zu leeren bevor die neue Saison losgeht. Und dann viel Spaß beim Backen und Genießen.
     
    #7
  8. 30.06.10
    Boulie
    Offline

    Boulie

    Hallo Papillon,
    komme gerade aus dem Garten.Habe massig Johannesbeeren und bin bei der Suche auf Dein tolles Rezept gestosen.Werde gleich loslegen.
    Meinst Du man koennte dann den fertigen Kuchen oder einige Stuecke noch einfrieren?Oder wird er dann matschig?

    Vielen Dank und LG
    Boulie ;)
     
    #8
  9. 30.06.10
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo Boulie

    Ich hab den Kuchen noch nie eingefroren. Kann mir nicht vorstellen, dass das mit dem Baiser hinterher noch gut schmeckt. Aber vielleicht nochmal ins Rohr? Keine Ahnung, probier's doch einfach mal mit 1 Stückchen aus.
    Hoffentlich schmeckt euch der Kuchen. Bin ganz gespannt auf deinen Bericht.
     
    #9
  10. 01.07.10
    Boulie
    Offline

    Boulie

    Hallo Papilion;
    Hat sich schon erledigt,ist so gut geworden das eh nicht mehr viel uebrig ist.
    Viele Gruesse und viele Dank fuer Deine Antwort

    Boulie :p
     
    #10
  11. 18.07.10
    Chrissi.
    Offline

    Chrissi.

    Hallo Papillon,

    auf der Arbeit haben wir letzte Woche einen Johannisbeerkuchen gegessen - der war richtig erfrischend bei den heißen Temperaturen. So war ich auf der Suche nach einem Rezept und habe Deines ausprobiert, mmmmhhh, lecker, ein Anstandsstück ist übrig geblieben! Danke für das tolle Rezept! Allerdings habe ich mit dem Boden "gekämpft" und zwar beim Ausrollen. Kannst Du mir einen Tipp geben, damit ich mich das nächste Mal nicht wieder so anstelle. Verwendest Du viel Mehl zum Ausrollen? Ich hab es erst mit einer kleinen Silikonrolle probiert und dann den Teig mit den Fingern verteilt.

    Danke für die Antwort und liebe Grüße
    Chrissi :p
     
    #11
  12. 19.07.10
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo Chrissi

    Freut micht, dass euch der Kuchen geschmeckt hat. Ich gestehe, dass ich, seit ich das in einer Konditorei so gelernt hab, den Teig auch immer mit mehligen Fingern in die Form drücke. Ich mach das bei allen Mürbteigen so und finde das ist die schnellste und einfachste Art den Teig in die Form zu bekommen.
     
    #12
  13. 31.07.10
    stine73
    Offline

    stine73

    Hallo Papillon,

    habe heute Deinen Johannisbeer-Kuchen ausprobiert.
    Der Teig war sehr weich, ausrollen konnte ich ihn nicht, ich habe ihn mit dem Spatel verteilt.
    Ich habe alles nach Deinen Anweisungen gemacht, insbesondere die Temperaturen und Zeiten im Backofen.
    Allerding war der Kuchen nach diesen Zeiten noch gar nicht fertig.Der Baiser war noch fast flüssig und der Boden total matschig.
    Habe ihn nochmals für 25 Min bei 175°C Umluft gebacken.
    Jetzt ist er richtig gut! Mir schmeckt die Kombination des Bodens mit dem Baiser total lecker!!

    Liebe Grüße
     
    #13
  14. 01.08.10
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo stine

    Hast du den Boden vorgebacken und den Ofen dann auf 250 Grad hochgedreht?
    Bisher hat das immer geklappt. Tut mir leid, dass du Probleme hattest. Zum Glück ist der Kuchen noch gut geworden.
    Danke für deine Rückmeldung und noch einen schönen Sonntag.
     
    #14
  15. 12.08.10
    Schneeteufel
    Offline

    Schneeteufel

    Was macht ihr denn dann mit den 4 Eigelb die übrig bleiben?
    Hab die Johannisbeeren schon hier, und werde gleich loslegen.
     
    #15
  16. 13.08.10
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo Schneeteufel

    Hab deinen Beitrag erst jetzt gelesen. Ich hoffe der Kuchen hat euch geschmeckt.
    Wie wär's mit Eierlikör?
     
    #16
  17. 13.08.10
    Schneeteufel
    Offline

    Schneeteufel

    Eierlikör, hm gute Idee. Muss ich mal schauen wie der geht. Danke=D
     
    #17

Diese Seite empfehlen