Johannisbeer-Rahm-Muffins

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von me110, 19.07.10.

  1. 19.07.10
    me110
    Offline

    me110

    Hallo zusammen, ich habe grad leckere Muffins gebacken. Und wollte das Rezept mit euch teilen.

    125 g Butter
    125 g Zucker
    1 Pck. Vanillezucker
    1 Prise Salz.........................................Stufe 3/3 Minuten vermischen.
    2 Eier.................................................einzeln unterrühren
    175 g Mehl
    1 Pck. Vanillepudding (1 El davon für den Rahmguss beiseite nehmen)
    1/2 Tl Backpulver.................................Stufe 3/2 Minuten zu einem Teig verarbeiten.

    Teig in eine Muffinform geben, jeweils nur einen El Teig einfüllen.

    200 g Johannisbeeren...........................auf dem Teig verteilen.

    1 Ei
    50 g Zucker
    1 Becher Schmand...............................verrühren, und auf den Beeren verteilen.

    Im Backofen bei 180° etwa 20-25 Minuten backen.


    glg Me110
     
    #1
  2. 19.07.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Me110,

    Dein Rezept kommt heute wie gerufen. Ich habe einen jungen Johannisbeerstrauch im Garten, der nur eine kleine Menge Früchte abwirft. Für einen Kuchen sind es auf jeden Fall zu wenig.
    Daher werde ich gerne diese Muffins ausprobieren. Ich werde wieder berichten.

    Vielen Dank für das Rezept.
     
    #2
  3. 19.07.10
    bine8
    Offline

    bine8

    Hallo me110

    Habe gerade dein Rezept entdeckt - genau das Richtige für mich. Ich liebe alles mit Johannisbeeren. Werd ich doch gleich mal ausprobieren. Danke für´s "teilen".
     
    #3
  4. 19.07.10
    isabel
    Offline

    isabel

    Hallo Mel!!

    Danke für das superleckere Rezept.
    Ich liebe Johannisbeeren und diese Rezept kam wie gerufen für 250gramm die noch hier in der Küche waren!
    SUUUUUUPERLECKER:
    Ein Foto für dich und vielen dank nochmal:

    [​IMG]

    Liebe Grüsse
    isabel
     
    #4
  5. 19.07.10
    schokolady99
    Offline

    schokolady99

    Das Rezept kommt wie gerufen,
    ich habe mir gerade überlegt, was ich für Teilchen backen soll für meine Damen im Lager.
    Das Rezept werde ich auf jeden Fall machen,


    Danke
     
    #5
  6. 20.07.10
    me110
    Offline

    me110

    Hallo an alle, es freut mich das euch das Rezept so gut gefällt und so großen Anklang findet.

    An Isabel,
    vielen dank für das Foto einstellen, ich hab das nicht hinbekommen.

    ganz liebe Grüße lissi
     
    #6
  7. 25.07.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Lissi,

    ich habe gestern mit den letzten Johannisbeeren aus meinem Garten diese Muffins gebacken. Sie haben uns sehr gut geschmeckt.
    Vielen Dank nochmal für das leckere Rezept.

    5 Sternlein machen sich auf den Weg zu Dir.
     
    #7
  8. 26.07.10
    Hexenküche
    Offline

    Hexenküche

    Hallo,
    die Muffins sind super lecker, saftig und schnell gemacht. Danke fürs Rezept.
     
    #8
  9. 26.07.10
    Tani1608
    Offline

    Tani1608

    Hallo,

    ups, ich habe die Muffins schon in der letzten Woche gemacht, aber bisher total versäumt hier zu posten...

    Von mir gibt es ebenfalls 5 Sterne für dieses Rezept. Die Muffins schmecken wirklich genial :). Mir persönlich haben sie sogar nach 1 Tag noch besser geschmeckt, als sie dann auch so richtig schön durchgezogen waren.

    Viele Grüße
    Tani1608
     
    #9
  10. 27.07.10
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo me,

    deine Muffins sind der Knaller, einfach gut und sehr saftig.
    Wir haben sie heute beim Nachbarschaftskaffee gegessen.
     
    #10
  11. 28.07.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hallo,

    kann mir jemand sagen wieviel Muffins man ca. aus der Rezeptmenge erhält? Danke!!!
     
    #11
  12. 28.07.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Steffi,

    bei mir waren es zwölf Muffins.
     
    #12
  13. 28.07.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Hi Traube,

    dankeschön........mangels Johannisbeeren werde ich die Muffins morgen mit Heidelbeeren backen und dann berichten.
     
    #13
  14. 29.07.10
    TrauBe100
    Offline

    TrauBe100

    Hallo Steffi,

    bitte gerne. Mit Heidelbeeren kann ich mir die Muffins auch gut vorstellen. Bitte berichte, wie sie Euch geschmeckt haben. Da ich meine letzten Johannisbeeren verbacken habe, bin ich jetzt auf der Suche nach einer Alternative. Kirschen könnten auch funktionieren:confused:.
     
    #14
  15. 29.07.10
    marmorata
    Offline

    marmorata

    Hallo ihr Lieben ,

    meint ihr es gehen auch gefrorene Johannisbeeren oder gefrorene Heidelbeeren ?
    Und kommen die dann gefroren auf den Teig?
    Vielleicht weiß ja jemand Bescheid..
    Danke und
     
    #15
  16. 29.07.10
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo,

    marmorata, du kannst die gefrorenen Johannisbeeren auf den Teig geben und Steffi, bei hat es auch 12 Muffins gegeben.
     
    #16
  17. 29.07.10
    marmorata
    Offline

    marmorata

    Hallo Regina

    Danke für Deine Antwort!
    Dann wird es diese Muffins morgen geben...=D
     
    #17
  18. 30.07.10
    Steffi1st
    Offline

    Steffi1st Backluder ;-)

    Huhu,

    bei mir sind die Muffins nicht so schön geworden wie auf dem unteren Foto. Ich habe sogar 14 Muffins gemacht und der Guß ist überall hingelaufen, an der Seite ins Förmchen auf den Boden usw. Die Heidelbeeren haben ziemlich gebrüht und der Saft verklebte den Rand der Muffinsform. der Teig hat sich so hochgedrückt und den Guß verdrängt...............keine Ahnung was da falsch gelaufen ist. Sie sehen lustig aus schmecken aber dennoch sehr gut.
     
    #18
  19. 30.07.10
    marmorata
    Offline

    marmorata

    Hallo ,

    @ Steffi : meine Muffins sehen auch lange nicht so schön aus wie auf dem Foto von Isabel.Der Rand der Förmchen war auch mit Johannisbeersaft verklebt und übergelaufen.

    @ Regina: es hat wunderbar geklappt mit den gefrorenen Johannisbeeren.

    @ Isabel : die Muffins schmecken sehr sehr fein.
    Ich werde sie jetzt auch noch mit Heidelbeeren machen.
    Danke für das Einstellen des Rezeptes und
     
    #19
  20. 31.07.10
    Autrice
    Offline

    Autrice *

    Hallo Me110,
    will deine Muffins heute auch mal probieren. Gab heute Johannisbeeren im Angebot im Discounter, als ich sie gekauft habe, wußte ich noch nicht was ich damit mache, außer essen ;)))) pur meine ich.
    Du schreibst 1 EL von dem Puddingpulver für den Guss nehmen, erwähnst es später aber nciht mehr. Wird er unter das Ei mit Zucker und Schmank gerührt?
    Danke und gute Nacht - man ist das spät.
     
    #20

Diese Seite empfehlen