Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von zauber-lehrling, 19.06.07.

  1. 19.06.07
    zauber-lehrling
    Offline

    zauber-lehrling

    Hallo Ihr Lieben,
    die Johannisbeeren sind oder werden reif. Ich habe Euch einen leckeren Blechkuchen anzubieten. Ich hoffe, das Rezept ist noch nicht bekannt. Ich habe ihn am Sonntagnachmittag gebacken und mein Mann war begeistert, obwohl er sonst keine Johannisbeeren mag.
    Zutaten für den Teig:
    3 Eier, 200g Zucker, 1 Eßl. selbstgemachter Vanillezuckerl, 250g Vollmilch-Joghurt (man kann statt Joghurt auch Buttermilch, Sauerrahm oder Sahnequark nehmen) 310g Mehl, 1 Pckchn. Vanillepuddingpulver, 1 Pckchn. Backpulver.
    Herstellung:Rühraufsatz einsetzen: Eier, Zucker und Vanillezucker in den Mixtopf geben und 2 Min./50Grad/Stufe 3-4 cremig schlagen. Dann ohne Temperatur 10 Min. weiterschlagen.Rühraufsatz entfernen.
    Das Mehl mit Vollmilch-Joghurt, Backpulver und Puddingpulver dazu sieben und ca 20 Sek. Stufe 6 verrühren. Auf ein gefettetes Backblech streichen .Dann 500g Johannisbeeren (können auch gefrorene sein) auf dem Teig verteilen, 50g gehobelte Mandeln und 2 Eßl Zucker darüberstreuen. Im vorgeheizten Ofen bei 180 Grad 45 Min. backen.
    Für den Guß: 100g Sahne und 50 g Butter. Die Sahne und die Butter in einem kleinen Topf aufkochen und den noch heißen Kuchen damit bestreichen.

    Ich wünsche gutes Gelingen, beim Nachbacken und guten Appetit.

    Viele Grüße Euer zauber-lehrling
     
    #1
  2. 19.06.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    Hallo Erna,

    meine Ribisl werden auch schon langsam reif. Da kommt Dein Kuchen gerade recht.

    Kannst ja ein Stück beim nächsten Treffen mitbringen ;).

    Dein Kuchen wird probiert, sobald meine Ribisl reif sind.

    Danke fürs Rezept.
     
    #2
  3. 20.06.07
    Hortensie59
    Offline

    Hortensie59

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    =D:rolleyes:Moin Moin Zauberlehrling,
    habe gestern Johannisbeeren geschenkt bekommen. Werde heute den leckeren Kuchen backen. Vielen Dank für Dein Rezept!!!;)
     
    #3
  4. 21.06.07
    Edler_Maik
    Offline

    Edler_Maik

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    Hallo zauber-lehrling,
    das hört sich ja gut an, den Kuchen werde ich am Wochenende auf alle Fälle backen. Ich werde dann berichten, wie er uns geschmeckt hat.
    Liebe Grüße Ines=D
     
    #4
  5. 22.06.07
    zauber-hexe
    Offline

    zauber-hexe *

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    hallo Erna,

    dein Rezept hört sich ja lecker an, ist schon gespeichert. Ich schließe mich Martina an, bringst du uns am Freitag zum Stammtisch was davon zum Probieren mit??? (dann kommen bestimmt noch viiiiiel mehr Hexen....)

    liebe Grüße Claudia (die sich schon auf Freitag freut...)
     
    #5
  6. 14.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    Hallo Erna,

    gerade hab ich Deinen Johannisbeerkuchen aus dem Ofen geholt.

    Ging ganz einfach und schnell zu machen.

    Nur hatte ich Dösel statt Vanille- nur Schokopudding zu Hause. Der Teig hatte ne Farbe wie Hundek*cke.;) Hat aber sehr lecker geschmeckt.

    Der Schmetterling muß doch raus, nachdem Du das Mehl mit den anderen Zutaten auf Stufe 6 verrührst? Wenn ja, bitte im Rezept ändern.

    Werde Dir morgen berichten, wie Dein Kuchen schmeckt.
     
    #6
  7. 14.07.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    Hallo Erna
    meinst kann ich auch gefrorene Johannisbeeren nehmen ?

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #7
  8. 14.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    Hallo Eva,

    da glaube ich kann ich Dir auch weiterhelfen.

    Ja, der Kuchen klappt auch mit gefrorenen Johannisbeeren. Die Beeren nicht auf tauen. Habe mir heute auch schon ca. 2 kg. Beeren eingefroren.

    Mit Heidelbeeren mach ich es genauso, einfach einfrieren und gefroren auf den Teig.
     
    #8
  9. 15.07.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    Hallo Martina
    vielen Dank für Deinem Tipp .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #9
  10. 15.07.07
    steppi
    Offline

    steppi Power-Oma

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    :rolleyes: Hallo miteinander :rolleyes:

    Ach sieht der lecker aus !!! Der Kuchen ist gerade in meinem Ofen und
    sieht seinem baldigen Ende entgegen. :rolleyes:
    Ich glaube der wird nicht sehr alt !!! Hihihi...
    Werde ihn nachher im Garten verspeißen.
    Wollte eigentlich erst den Pflaumenkuchen mit Amarettinis machen,
    habe aber nigends das Rezept gefunden, nur das Bild davon.
    Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen?
    Die Pflaumen müssen nämlich auch noch weg.:rolleyes:
    Bin seit gestern stolze Besitzerin eines TM 21 und steh den halben
    Tag nur in der Küche und bin am Ausprobieren.
    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: Ach, was hab ich doch bis jetzt alles verpaßt :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:
    Wie schön hätte das Leben doch schon früher sein können !!!
    Aber jetzt hab ich ihn und mein alter John hat ausgediehnt.
    Grüßle aus dem sonnigen Schwarzwald
    :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes: Steppi :rolleyes: :rolleyes: :rolleyes:

     
    #10
  11. 15.07.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    Hallo Erna,

    ganz großes Lob von meiner Bande. Dein Kuchen ist ne Wucht. Durfte ihn ja schon beim letzten Treffen probieren. Mit Vanillepuddingpulver sieht er allerdings schöner aus.

    Der schmeckt sogar meinem Mann, der eigentlich die Johannisbeeren nur in Gelee- oder Marmeladenform mag. =D

    Hab mir heute noch ca. 2 kg schwarze Johannisbeeren eingefroren. Werde den Kuchen mit gemischten oder nur mit schwarzen Beeren probieren.
     
    #11
  12. 19.07.07
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    Hallo Erna

    hab heut Deinen Kuchen mit frischen Johannisbeeren gebacken er schmeckt super lecker . Vielen Dank fürs Rezept .

    Lieber Gruß
    Eva
     
    #12
  13. 21.07.07
    Aspen
    Offline

    Aspen

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    Da wir morgen Besuch bekommen, hab ich eben auch deinen Kuchen gebacken.
    Großes Lob, es ist wirklich ein tolles Rezept!:hello1:
     
    #13
  14. 24.07.07
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    Hallo zauber-lehrling !
    Hab eben deinen Kuchen gebacken. Er ist sehr lecker. Allerdings hab ich noch ein paar Veränderungen:

    Schmetterling darf nicht bei Stufe 6 benutzt werden , also entweder vor dem Mehl raus oder nur auf Stufe drei rühren. Bitte oben im Rezept ergänzen wie du es gemacht hast

    Bei mir war der Kuchen nach 30 min backen fertig - bei Ober-Unterhitze 180° C (Gott sei Dank hab ich geschaut sonst wär er wohl etwas zuuuu durch gewesen.)

    Sahne hab ich nur 50g und Butter 20 g genommen, reichte mir völlig da sonst zu durchweicht.

    Hab eine Hälfte mit frischen Heidelbeeren gemacht --- mmmh sehr lecker :rolleyes:

    Achja und bei den 2 EL Zucker zum drüberstreuen hab ich (braunen) Rohrzucker genommen.

    Danke für das einfache und leckere Rezept.
     
    #14
  15. 08.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    Hallo Erna,

    heute mußte ich Deinen Kuchen wieder machen. =D

    Ist sehr lecker geworden. Habe dieses Mal gefrorene Johannisbeeren in rot und schwarz genommen und nur die Hälfte belegt. Die andere Hälfte ist für Sohnemann, der keine Beeren mag.

    Bis bald.....
     
    #15
  16. 04.07.08
    clode
    Offline

    clode

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    Hallo zusammen,
    diesen Kuchen habe ich mir ausgeuckt und möchte ihn gerne ausprobieren. Hat jemand schon Erfahrungwerte, kann man den schon am Vortag backen? Manche Kuchen gewinnen ja regelrecht dadurch wenn sie durchziehen können, aber bei manchen leidet die Qualität...
    Wie ist es wohl bei diesem?
    LG Clode
     
    #16
  17. 06.07.08
    zauber-lehrling
    Offline

    zauber-lehrling

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    Hallo Clode,

    den Kuchen kannst Du gut am Vortag backen, er weicht nicht durch und schmeckt lecker.

    Viele Grüße
    erna
     
    #17
  18. 06.07.08
    clode
    Offline

    clode

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    Danke für Deine Antwort. Das ist fein, dann kann ich ihn schon morgen machen.
    LG Clode
     
    #18
  19. 08.07.08
    myosotis
    Offline

    myosotis

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    Oh, klingt das lecker, da werde ich doch heute noch einen Kuchen backen MÜSSEN, danke für das tolle Rezept
    und liebe Grüße, Marion:blob2:
     
    #19
  20. 13.07.08
    mandy
    Offline

    mandy

    AW: Johannisbeerkuchen mit Mandelguß

    Hallo Zauberlehring,
    Dein Kuchen ist super geworden. Hatte leider keine gehobelten Mandeln zuhause, da hab ich Kokosflocken genommen. Für den Guß hab ich nur 60 g Sahne genommen und 30 g Butter. Danke fürs Rezept.=D
     
    #20

Diese Seite empfehlen