Johannisbeerkuchen mit Streusel vom Blech

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Goldfisch, 11.03.12.

  1. 11.03.12
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallole,

    hab heute mal wieder ein Rezept ausprobiert, das ich euch gerne weitergeben möchte.
    Es geht suuperschnell!
    Ich denke auch, dass das wieder ein Kuchen ist, auf den man verschiedenes Obst draufpacken kann:;)

    Johannisbeerkuchen mit Streusel vom Blech

    Backblech mit Backpapier belegen und wenn vorhanden einen Backrahmen darauf stellen

    800 g. Johannisbeeren über Nacht auftauen und abtropfen lassen,
    es gehen natürlich auch frische Johannisbeeren

    200 g. Haselnüsse……10 sec. /Stufe 10 fein mahlen , beiseite stellen

    Streusel:
    250 g. Mehl
    150 g. Margarine
    100 g. Zucker
    2 Vanillezucker
    50 g. gehackte Mandeln…….in Topf geben, erst 12 sec. / Stufe 4-5, dann 10 sec. /Knetstufe zu Streuseln verarbeiten, aus Topf nehmen und beiseite stellen

    Boden:

    Rühreinsatz in Topf

    4 Eier
    200 g. Zucker….2 min. /Stufe 3-4 schaumig rühren,
    Stufe 3-4 weiterlaufen lassen, durch den Deckel,
    200 ml. Sonnenblumenöl und
    200 ml. Orangensaft dazu geben

    Rühreinsatz herausnehmen

    300 g. Mehl
    gemahlene Haselnüsse
    1 P. Backpulver……….dazu geben….15 sec. /Stufe 4-5 unterrühren

    Den Teig auf das Backblech streichen, die Johannisbeeren gleichmäßig darauf verteilen,
    zum Schluss die Streusel darüber geben

    Das Backblech in den vorgeheizten Backofen bei 175 °C, ca. 40-45 min. backen.

    Stäbchenprobe

    Den Kuchen abkühlen lassen, in kleine Stückchen schneiden und mit Schlagsahne genießen!
    Viel Spaß beim Ausprobieren!
     
    #1
  2. 11.03.12
    Raz-faz-Topf
    Offline

    Raz-faz-Topf

    Grüß Dich Siggi,

    das liest sich aber lecker;).
    Ich brauch´ immer wieder Johannisbeerkuchen,
    mein Patenkind liebt Johannisbeeren.
    Danke für´s Rezept.
     
    #2
  3. 11.03.12
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallole Raz-faz-Topf,

    ich hab noch so viele Johannisbeeren in der Truhe die endlich mal raus müssen!
    War begeistert, wie schnell der Kuchen geht und der Boden ist richtig locker und fluffig.
    Hab morgen noch Geburtstagsgäste und bin gespannt, was sie dazu sagen.
     
    #3
  4. 11.03.12
    Swantje
    Offline

    Swantje

    Hallo Siggi,

    vielen Dank für das Rezept. Ich habe auch noch sehr viele Johannisbeeren eingefroren und werde diesen Kuchen bald mal backen
     
    #4
  5. 12.03.12
    simsl
    Offline

    simsl

    Hallo Goldfisch,

    habe Deinen Kuchen für meine Gäste heute Mittag nachgebacken. Leider hatte ich keine Johannisbeeren zur Hand und habe ihn deshalb mit Kirschen gebacken. Weil ich so neugierig war, habe ich schon ein Stückchen probiert, lecker. Von mir volle Punktzahl.
     
    #5

Diese Seite empfehlen