Johannisbeerlikör

Dieses Thema im Forum "Getränke: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von JO, 01.07.04.

  1. 01.07.04
    JO
    Offline

    JO

    Also ich bin noch immer beim Likör machen =D

    jetzt habe ich sooo viele schwarze Johannisbeeren.

    Ich habe ein Rezept gelesen, wo ich (mal) kein Korn verwenden soll sondern Weinbrand (wäre ja auch mal nicht schlecht)

    Doch zu den Johannisbeeren sollen noch Himbeeren gegeben werden.
    Heute wollte ich welche kaufen (brauch gar nicht viele) aber 250g sollen 3.80 EUR kosten NEEEEEEE, also das finde ich ja WAHNSINN.

    Was meint Ihr.....soll ich die Himbeeren einfach weglassen???


    AAAhhhh, hier http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=1706&highlight=johannisbeer

    steht ja wohl auch ein Rezept, aber ich habe das Heft nicht :-(
     
    #1
  2. 01.07.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Jo,

    hast du denn auch rote Johannisbeeren, ich hab nämlich ein Rezeot bei dem schwarze und rote Johannisbeeren mit Kandiszucker angesetzt werden, als HUSTENSAFT für Kinder. Wenn du Interesse hast, laß es mich wissen.

    Liebe Grüße
    Pippilotta :wink:
     
    #2
  3. 01.07.04
    JO
    Offline

    JO

    Klar, habe ich auch daran Interesse!!!!

    Ich friere ein paar schwarze ein =D und warte bis meine roten reif sind 8-)
     
    #3
  4. 04.07.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Jaqueline,

    also ich hab mich getäuscht, man braucht nur schwarze Johannisbeeren. Der Hustensaft geht so. Schwarze Johannisbeeren und Kandiszucker "Pfund auf Pfund" d. h. z. B.
    500 g schwarze Johannisbeeren,
    500 g Kandiszucker (oder halt jeweils 250g)

    schichtweise ind ein Schraubglas füllen. Das Glas in den Keller stellen und von Zeit zu Zeit schütteln. Bis Dezember muß der Saft stehen, dann ist er fertig. Hervorragend für Baby und Kleinkinder (wird aber auch gerne noch von größeren Kindern genommen *grins*)

    Liebe Grüße
    Pippilotta :wink:
     
    #4
  5. 05.07.04
    JO
    Offline

    JO

    ..naaaaaa, das werde ich doch gleich mal ansetzen. Wird der Saft im Dezember durch ein Sieb gegossen???

    Wie wird der Saft denn eingenommen????
     
    #5
  6. 05.07.04
    Pippilotta
    Offline

    Pippilotta Moderator

    Hallo Jo,

    das kannst du halten wie du willst, ich hab ihn schon abgegossen, aber wenn ich zu faul war auch schon mal stehen lassen (wenn d ihn abgießt u nd in ein Flasech füllst ist er halt besser aufzubewahren). Zum Thema einnehmen, ich hab da immer mit 1/2 bis 1 Eßl. angefangen. Je nach Stärke des Hustens zum Teil auch stündlich. Ist ja nicht schädlich (außer dem Zucker vielleicht). Aber meine Kinder haben den sehr geliebt.

    Liebe Grüße
    Pippilotta :wink:
     
    #6
  7. 09.07.04
    JO
    Offline

    JO

    Ich bin immer noch bei meiner Likör-Produktion :lol:

    Ich wollte heute reinen Alkohol in der Apotheke kaufen 250ml kosten 12.85 EUR, das ist mir zu teuer.
    (in einem Rezept habe ich gelesen, dass mit reinem Alkohol der Geschmack der Früchte besser zur Geltung kommt).

    Jetzt hat mir der Apotheker WODKA empfohlen, der hätte am wenigsten Beigeschmack... 8-)

    Also ich probiere es mal.
     
    #7
  8. 15.07.04
    himbeerheld
    Offline

    himbeerheld Inaktiv

    Hallo Jo,

    ich hab mal aus purer Neugierde einen Likör mit Grappa angesetzt und ich muß sagen, der hat mir sehr gut geschmeckt.
    Satt Korn einfach Grappa nehmen.
    Ich fands lecker.

    Hicks-Grüße
    Rini
     
    #8

Diese Seite empfehlen