Johannisbeermarmelade?

Dieses Thema im Forum "Saucen, Dipps und Brotaufstriche: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Thermofee, 20.06.06.

  1. 20.06.06
    Thermofee
    Offline

    Thermofee

    Hallo!

    Ich bin auf der Suche nach einem Rezept für Johannisbeermarmelade. Wer kann mir weiterhelfen?

    Gruß Thermofee
     
    #1
  2. 20.06.06
    sauswind
    Offline

    sauswind Inaktiv

    AW: Johannisbeermarmelade?

    Schwarze Johannisbeeren mit Gelierzucker einfach 1:1 pürieren und ab in den Kühlschrank-mein absoluter Favorit. Da musst du auch keine Bedenken haben, dass etwas verdirbt. Die ist im Nu aus.

    LG

    Sauswind
     
    #2
  3. 20.06.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Johannisbeermarmelade?

    Hallo Thermofee,

    einfach 1 kg Johannisbeeren und die entsprechende Menge Gelierzucker, pürrieren, 12 Min. Stufe 3, fertig!

    Für Gelee kannst du die Johannisbeeren entsaften, wenn du dabei die Stängel an den Beeren läßt, kannst du auch ganz normalen Zucker nehmen (keinen Gelierzucker), es wird trotzdem ein Gelee.

    Ob das auch funktioniert, wenn du nur aus den Beeren Marmelade kochst, weiß ich leider nicht (habs noch nie ausprobiert). Aber vielleicht weiß das jemand anderes hier! :)
     
    #3
  4. 20.06.06
    Melly
    Offline

    Melly

  5. 20.06.06
    Thermofee
    Offline

    Thermofee

    AW: Johannisbeermarmelade?

    Hallo!

    Vielen Dank für die schnelle Antworten. Muß man die Johannisbeeren entsaften oder kann man sie auch mit einer Gabel vom Stengel entfernen und dann pürieren?

    Gruß Thermofee
     
    #5
  6. 20.06.06
    Melly
    Offline

    Melly

    AW: Johannisbeermarmelade?

    Hallo Thermofee,

    für Mamelade kannst du sie einfach pürieren, bei Gelee werden sie vorher entsaftet;)
     
    #6
  7. 20.06.06
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Johannisbeermarmelade?

    Hab grade welche gemacht mit TM und zwar die Rispen abgezupft und im TM
    gekocht -12 Min dann auf Turbo und anschliessend durch ein Sieb passiert-
    dann mit Erdbeeren und Hulunderblütensirup sowie Gelierzucker fertig gekocht.
    Mag die Körner in den Beeren nicht -deshalb durchs Sieb und es schmeckt eben feiner .

    Eine Variante wäre mit Sekt das Ganze zu machen- hab ich aber noch nicht selber gemacht.
    Lg die Marmeladenköchin
     
    #7
  8. 20.06.06
    Marion
    Offline

    Marion Moderator

    AW: Johannisbeermarmelade?

    Hallo=D
    ich gebe zu den Johannisbeeren eine oder zwei Bananen, das schmeckt auch sehr gut und dann wird die Marmelade auch bei uns sehr gern gegessen.

    Liebe Grüße
    Marion =D
     
    #8
  9. 21.06.06
    Dorothee
    Offline

    Dorothee

    AW: Johannisbeermarmelade?

    Hallo an euch alle! [​IMG]
    Ich habe leider nur Unmengen von bald reif werdenden roten Johannisbeeren!!! Geht das Rezept zum Rohrühren auch mit roten Johannisbeeren und wird es durch die zerschlagenen Kerne nicht bitter????
    Über eine Antwort würde ich mich echt freuen
    Dorothee aus dem hohen Norden (die jedes Jahr wieder vor der Frage steht, was sie mit ihren Johannisbeeren anfangen soll) [​IMG]
     
    #9
  10. 21.06.06
    piepmatz
    Offline

    piepmatz

    AW: Johannisbeermarmelade?

    Ich habe auch den Garten voller Johannisbeeren. Ich mag die Kerne auch nicht. Seit Jahren entsafte ich sie immer im Elektro-Entsafter. Schwarze und rote Johannisbeeren. Ich bekomme immer eine Menge Saft und gefriere dann einige Liter ein. Nach dem Auftauen kann ich den ganzen Winter immer wieder frisches Johannisbeergelee zubereiten. Am besten schmecken ja die schwarzen. Bei der Menge mische ich auch mal schwarze und rote Johannisbeeren. Das Gelee schmeckt entsaftet einfach wunderbar. Um im Jaques geht es so schnell. Einfach 500 Gramm Frucht und 500 Gramm Gelierzucker 1 zu 1 oder oder mit den anderen 3 zu 1.
    Meine Erfahrung ist einfach, wenn sie entsaftet sind, schmeckt`s besser.
    Ihr bekommt im Winter mit diesem Gelee eine wunderbare Fruchtsoße wenn Ihr einfach etwas Johannisbeersaft im Jaques mit dem Gelee auf Turbo das Ganze 30 Sekunden mischt. Auf Vanilleeis ist das an Weihnachten oder in der kalten Jahreszeit einfach himmlich.
    Viel Spaß wünscht Euch Euer Piepmatz, der jetzt wieder Erdbeer-Rhabarber-Marmelade zubereiten geht. Der arme Jaques muß wieder herhalten.:thumbleft:
     
    #10
  11. 21.06.06
    SAMBI
    Offline

    SAMBI

    AW: Johannisbeermarmelade?

    Hallo Thermofee!
    Vor meiner TM-Zeit habe ich die Johannisbeeren nach dem Säubern mit einer Tasse Rotwein 1 x aufgekocht, durch ein Sieb gedrückt (wir mögen keine Kernchen, weil wir keine Hühner sind) und dann 3 Teile Fruchtbrei mit 1 Teil Zucker, plus 1 Packg. Geliermittel (3:19) nach Vorschrift zubereitet. Vorm Verschließen der heißen Gläser habe ich noch 2 - 3 Blättchen Lavendel obenauf gelegt.- Hat so was "toscanisches".
    Versuche nun dieses Rezept für den TM umzumodeln, bevor meine Beeren geerntet werden können.-
    Mit süßen Grüßen von:bear: Sambi:bear: :bear: :bear:
     
    #11
  12. 22.06.06
    Dorothee
    Offline

    Dorothee

    AW: Johannisbeermarmelade?

    Hallo Piepmatz,

    ja das mit dem Entsaften mache ich auch!! Ich habe leider nur Sträucher mit roten Johannisbeeren und hätte gern gewußt, ob man sie auch wie weiter oben beschrieben roh verarbeiten kann???=D

    Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
    Dorothee aus dem hohen Norden=D =D =D
     
    #12
  13. 05.07.06
    Thermofee
    Offline

    Thermofee

    AW: Johannisbeermarmelade?

    Hallo!

    Hab gerade Johannisbeermarmelade gekocht. Meine Repräsentantin meinte, man bräuchte die Johannisbeeren nicht zu entsaften sondern auf Turbo fein zerkleinern. Dann hat man auch den Fruchtanteil dabei.
    Hier das Rezept:
    1 Kg Johannisbeeren waschen, entstielen und auf ca. 45 sec. auf Turbo zerkleinern.
    500 gr. Gelierzucker dazugeben, kurz verrühren und 15 min./ 100 Grad /Stufe 1 kochen.
    Anschließend Gelierprobe machen und in heiß nausgespülte Gläser füllen.

    LG Thermofee
     
    #13
  14. 05.07.06
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Johannisbeermarmelade?

    Hallo, du kannst die Beeren entsaften oder die Stiele abzupfen und dann in den Mixtopf geben die Mischung ist individuell ich mache lieber 3:1
    da habe ich mehr Fruchtgeschmack gib etwas Cassis dazu ist sehr lecker oder lecker wird es auch mit Sekt und Johannisbeeren.Rotwein und Zimt mit Zitronensaft dazu wird auch eine gute Mischung.
    Viel Spass die Marmeladenköchin
     
    #14
  15. 05.07.06
    SAMBI
    Offline

    SAMBI

    AW: Johannisbeermarmelade?

    Hallo werte Marmeladen-Köchinnen!
    Habe da so meine Bedenken, den Johannisbeeren mit dem Turbo zu Leibe zu rücken. Denn die Kernchen könnten dabei so mehlig werden, daß eine blasse bis trübe erscheinende Masse dabei herauskommt. Sieht im Glas als Fertigprodukt nicht gut aus.- Habe div. Gläser schwarze und rote Johannisbeeren nach meiner altbewährten Weise gekocht. Klares tiefrot.- Nun kocht mal schön!! - Mit süßen und klebrigen Grüßen - :bear: Sambi:bear: :bear: :bear:
     
    #15
  16. 07.06.10
    maeselchen
    Offline

    maeselchen

    Hallo,

    kann mir jemand sagen wie man Johannisbeeren entsaftet?
     
    #16
  17. 26.06.10
    Hosa
    Offline

    Hosa

  18. 15.05.11
    catan
    Offline

    catan Inaktiv

    Hallo,
    ich entsafte kleinere Mengen im Schnellkochtopf.Ca 1 cm Wasser in den Topf ,dann dieses Drahtgestell in den Topf und dann das Sieb.Auf das Sieb die Früchte und dann kurz aufkochen lassen und abdampfen lassen. Die Früchte gebe ich dann noch in ein Säckchen und lasse sie ablaufen.Fertig.Geht sehr schnell.

    Gruß
    Catan
     
    #18

Diese Seite empfehlen