Johannisbrotkern.. Stücke zu Mehl?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Nachtengel, 05.08.16.

  1. 05.08.16
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Einen herrlichen guten Abend,

    Unteranderem für unseren Glückskeks nehme ich zum Andicken Johannisbrotkernmehl.

    Allerdings kostet ein kleines Döschen mit 100 Gramm fast 6 Euro.
    Zum Einen sind 0,1 kg nicht wirklich viel und der Preis..

    Bei Naturix gibt es zum Einen eine größere Einheit.. Zum Anderen ist dann der Grundpreis entsprechend günstiger.
    Nun habe ich beim Durchblättern des Onlineshops auch ganze Stücke entdeckt.. Und zerschnippelt.
    Kann ich dies auch zu Mehl verarbeiten und wie gewohnt entsprechend verwenden?

    Hat jemand damit schon Erfahrung gemacht?

    Vielen Dank im Voraus für Eure Zeit, herzlichst Tatjana
     
    #1
  2. 06.08.16
    Mäxlesbella
    Offline

    Mäxlesbella

    Hallo Tatjana,

    Du fragst ja nach Johannisbrotkernmehl.
    Die Stücke im Shop sind aber Jahannisbrotstücke, nicht die Kerne.
     
    #2
    Nachtengel gefällt das.
  3. 06.08.16
    pebbels
    Offline

    pebbels Sponsor

    #3
    Nachtengel gefällt das.
  4. 06.08.16
    Nachtengel
    Offline

    Nachtengel

    Einen herrlichen guten Abend,

    Vielen Dank.. A für den Hinweis.. Ich Dussel, wo doch das Wörtchen Kern gerade wichtig ist.. Brigitte, Du hast absolut recht.

    B, Peppels, vielen Dank für den Link. Ich meine, hier im Dorf hätte ich auch einen gesehen.. Danke schön.

    Und schon wieder etwas gelernt.

    Herzlichst Tatjana
     
    #4
    Mäxlesbella gefällt das.

Diese Seite empfehlen