Käsefondue für Schwubbel!

Dieses Thema im Forum "Hauptgerichte: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Sacklzement, 28.03.05.

  1. 28.03.05
    Sacklzement
    Offline

    Sacklzement *

    @Schwubbel und alle anderen die es Interessiert!
    Das Rezept hab ich aus dem John- Kochbuch abgekupfert und leicht abgewandelt.

    200g Emmentaler od. Sennenkäse
    300g Berkäse
    150ml trockener Weißwein
    1 EL Speisestärke
    1 Prise Salz
    1 Prise Pfeffer
    evtl. 1 Prise Muskat ( Geschmackssache!)
    1 TL Kirschwasser
    1 Zehe Knofi

    Den Käse auf 2 x klein heckseln.
    Restliche Zutaten bis auf Knofi dazu geben und im TM 5/Min/70°/St.3-4 erwärmen.
    Einen Fonduetopf mit Knofi ausreiben und die geschmolzene Masse reingeben. Vorsichtig heiß halten, damit nix anbrennt.

    Evtl. könnte man bei Jaques einfach direkt aus dem Gerät dippen wenn man kein Fonduetopf hat. Wenn der Käse fest wird einfach nochmal kurz warm machen. Wobei er im Gerät ziemlich lange weich bleiben müsste.

    Im Tm- Orginalrezept werden andere Käsesorten verwendet. Und es wird mehr Kirschwasser und Wein reingegeben. Aber ich finde weniger ist besser. Wenn ein Käsefondue nur noch nach Alkohol schmeckt geht es sehr schnell ins wiederliche.

    Übrigens: Wenn Ihr unter suchen "Käsefondue" eingebt werdet Ihr noch ein paar lecker Varianten finden.

    Lg
    Sacklzement
     
    #1
  2. 29.03.05
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo Sacklzement!

    Vielen Dank! Hört sich recht schnell und einfach an.

    Allerdings weiß ich noch überhaupt nicht, wann ich das mal ausprobieren werde.....
     
    #2
  3. 23.01.07
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    AW: Käsefondue für Schwubbel!

    Hallo Sacklzement!

    Ha! Wusst ich doch, daß da noch irgendwas war.....

    Morgen abend hab ich Besuch, da gibt´s dann endlich mal dieses Käsefondue in Verbindung mit "normalem" Fleischfondue.

    Tja, was lange währt, wird (hoffentlich) endlich gut!;)
     
    #3
  4. 23.01.07
    Evi-M
    Offline

    Evi-M Evi-M

    AW: Käsefondue für Schwubbel!

    Danke für dieses Rezept. Wir lieben Käsefondue, das einzige was mich daran stört, ist das ich dann mindestens eine viertel Stunde brauche bis ich meinen Topf vom Käse befreit habe! Hat da vielleicht jemand einen guten Rat wie ich meinen Topf schneller sauber bekomme?:-O

    Viele liebe Grüße Evi
     
    #4
  5. 23.01.07
    Meli
    Offline

    Meli Küchenchaot

    AW: Käsefondue für Schwubbel!

    Hallo Sacklzement, meinst du, das Rezept könnte man auch für den Schokobrunnen verwenden oder ist die Masse nicht flüssig genug?
    Gruß Meli
     
    #5
  6. 24.01.07
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    AW: Käsefondue für Schwubbel!

    hallo,

    @ meli
    also ich glaube die masse ist dafür nicht flüssig genug, auf einen test würde ich es auch nicht unbedingt ankommen lassen.

    @ evi
    reibe den topf vorher gut mit einer knoblauchzehe ein, das hilft schon ein wenig.
    wir erwärmen den käse immer in einem anderen beschichteten topf. unser fondue ist extra mit einer keramikschale versehen, welche in dem normalen fonduetopf in einem wasserbad steht. da brennt absolut nixx an. früher hatte ich eine glasschüssel in einem herkömmlichen fohduetopf im wasserbad stehen, geht genauso gut.

    viel erfolg, gruss kirsten
     
    #6
  7. 25.01.07
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    AW: Käsefondue für Schwubbel!

    Au weia!

    Das war nix! Geschmeckt hat die Masse super aber es gab sie nur als Beilage zum Fleischfondue, denn ich habe einen fatalen Fehler begangen!!!

    Ich hatte 100 g zuviel Käse (is ja wurscht is ja schließlich Käsefondue!), zwar hab ich dann etwas mehr Wein zugegeben, aber halt doch zu wenig, die Masse war noch zu fest. So, nun war also der Gedanke, einfach noch Wein nachzugießen.....

    Kalter Wein auf heiße Käsemasse - funktioniert nicht!!!

    Da konnte Jaques rühren, wie er wollte, die Flüssigkeit hat sich nicht mehr mit dem Käse vermischt. Ein weiterer Versuch im Fonduetopf mit dem Schneebesen schlug auch fehl. So gab es eben für jeden den Käse löffelweise auf den Teller als Beilage, war aber wie gesagt, wirklich sehr lecker!

    Also: Unbedingt genau an die Mengenangaben halten!!!
     
    #7
  8. 03.11.11
    Chutteliheinz
    Offline

    Chutteliheinz Inaktiv

    Hier mein Tipp zum reinigen des Topfes nach einem Käsefondue:

    Streue einfach ein Päckchen Backpulver in die Fonduepfanne/Topf, fülle sie mit Wasser (ca. auf 1 cm) und erwärme sie (TM oder eben auf der Herdplatte). So verschwindet die Käsekruste von selbst.

    Wünsche dir zum nächsten Fondue 'En Guete'
     
    #8
  9. 03.11.11
    Gelihexe
    Offline

    Gelihexe

    Hallo


    So mache ich das auch immer, alles ist Ruck-Zuck
    blitz sauber.:)
     
    #9
  10. 28.12.11
    Corsarellina
    Offline

    Corsarellina

    Wahnsinn, Käsefondue im TM - geht das wirklich so einfach???
     
    #10
: käse, fondue, thermomix, tm21, tm31

Diese Seite empfehlen