Käsegebäck Ratz- Fatz

Dieses Thema im Forum "Backen: Herzhaftes" wurde erstellt von Cacadu, 29.07.15.

  1. 29.07.15
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Hallo zusammen,

    ich teste mal wieder... :smile:
    Diesmal ein Käsegebäck, das zu alkoholfreien Cocktails, die im Anschluss einer Hochzeit serviert werden, passen soll.
    Der Teig soll schnell vorbereitet und nicht zu fettig sein (weder im Mund noch an den Fingern).
    Zudem soll's nicht bröseln und auch nicht zu fest sein.

    Heute ist es mir nach folgendem selber zusammen gestellten Rezept, super gelungen:

    200 g Emmentaler Käse im Thermomix Stufe 10 kurz klein schreddern. Im Topf lassen und da hinein
    100 g Butter in Stücken
    200 g Mehl
    200 g Magerquark
    1 gehäufter Teelöffel Lemon- Curry
    1 knapper Tl Salz
    etwas Pfeffer aus der Mühle sowie
    1 gute Prise Chillipulver geben

    Alles auf Stufe 3 auf Sicht zu einem Teig rühren.
    Masse auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, ca 5mm dick ausrollen, Rauten ausrädeln und auf zwei, mit Backpapier belegte, Backbleche setzen.
    Bei 190° ca 15- 17 Minuten backen.

    Eine Variante wäre, die Rauten noch mit Sesam oder anderen Kernen zu betreuen!
    Das Gebäck ist herzhaft- würzig, aber nicht zu stark!
     
    #1
  2. 29.07.15
    chefhexe
    Offline

    chefhexe

    Hallo Katrin,
    solche Sachen liebe ich zu einem Pils oder zu Wein.
    Werde ich für´s Wochenende ausprobieren!
     
    #2
    Marmeladenköchin gefällt das.
  3. 30.07.15
    Cacadu
    Offline

    Cacadu

    Hallo Petra,
    ja das stimmt!
    Mir schmecken sie auch mit einem Dip, etwa mit Kräutern.

    Und was auch toll ist:
    Wenn man die "Rest"- Teigstücke vom Ausrädeln oder Ausstechen als Boden für eine Quiche oder einen Gemüsekuchen nimmt.
    Mal ganz anders, aber nicht weniger fein!

    .
     
    #3

Diese Seite empfehlen