Käsekuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von heidrunelke, 19.02.08.

  1. 19.02.08
    heidrunelke
    Offline

    heidrunelke

    Hallo,

    nachdem meine Familie aus bekennenden Käsekuchen-Fans besteht, probiere ich immer wieder die vielen verschiedenen Rezepte aus. Leider gehen einige der Kuchen im Ofen hoch, wieder runter und haben dann unschöne Risse. Jetzt habe ich schon öfter gelesen, man soll so ungefähr zur Halbzeit des Backens mit einem Messer um den Käsekuchen schneiden. Wahrscheinlich stehe ich auf der Leitung, aber ich kapiere nicht, ob ich zwischen Blech und Boden oder zwischen Boden und Käsekuchenmasse schneiden soll. Außerdem habe ich gehört, man soll den Kuchen nach einer bestimmten Zeit (keine Ahnung, wann) für eine Weile (keine Ahnung wie lange) aus dem Ofen nehmen.
    So, könnt Ihr mir mal wieder weiterhelfen? Der Dank meiner gesamten Familie ist Euch sicher!!!

    Liebe Grüße

    heidrunelke
     
    #1
  2. 19.02.08
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    AW: Käsekuchen


    Hallo heidrunelke,
    also ich backe einen Käsekuchen der geht so hoch wie die Form hoch ist.. dann lasse ich
    ihn im Backofen abkühlen und er sinkt leicht ein.. nun habe ich das letzte Mal aus Versehen
    2 P Puddingpulver dazu und siehe da er blieb so hoch ...
    Was auch helfen soll .. ist Gelierzucker den man unter die Masse gibt..

    liebe Grüße Uschi
     
    #2
  3. 19.02.08
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    AW: Käsekuchen

    Hallo Heidrunelke,

    ich würde mal sagen, du sollst in der Springform einmal im Kreis zwischen Springformrand und Kuchen rumschneiden. Wahrscheinlich, dass der Kuchen nicht am Springformrand anpappt sondern schön hoch gehen kann. Sonst wüsste ich nicht, wo man da noch "rumschneiden" könnte!

    Grüßlis
    Biene
     
    #3
  4. 20.02.08
    odenwälderin
    Offline

    odenwälderin

    AW: Käsekuchen

    Hallo Heidrunelke,
    man schneidet zwischen dem Boden und der Käsemasse (wenn die Käsemasse einigermassen angezogen ist). Allerdings geht das nur wenn du den Boden an der Form schön hochziehst, das funzt bei mir nie so:-(. Ich backe auch meistens den Goldtröpfchenkuchen, hier heißt er Tränchenkuchen, da erübrigt sich sich das Schneiden nach einer Weile;):

    Tränchenkuchen

    Teig: 200 g Mehl
    1 Tl Backpulver
    75 g Zucker
    50 g Butter
    1 Ei

    Aus diesen Zutaten einen Knetteig herstellen.

    Belag: 500 g Quark
    150 g Zucker
    3 Eigelb
    1/2 Tasse Öl
    1 Päckchen Vanillepudding
    1 Päckchen Vanillezucker
    3 Tl Zitronensaft
    1/2 Liter Milch
    Alle Zutaten verrühren, ergibt eine dünnflüssige Masse.

    Baiser: 3 Eiweiß
    75 g Zucker
    Diese Zutaten zu Eischnee schlagen, jedoch nicht zu steif.

    Knetteig in die Form geben, am Rand leicht hochdrücken, dann die Quarkmasse darübergeben.
    Das Baiser 10 Minuten vor Backende auf den Kuchen streichen.

    Backzeit: 1 Stunde bei 180 Grad.

    Die Tränchen bilden sich erst beim Abkühlen.
     
    #4
  5. 20.02.08
    Gaby2704
    Offline

    Gaby2704 Likörhexchen

    AW: Käsekuchen

    Hallo Heidrunelke,


    hab mal bei der Servicezeit Essen & Trinken einen Tipp gesehen, vielleicht hilft er Dir bei Deinem Rezept. Ich hab das noch nicht ausprobiert.

    Der Tipp war:

    Tipp: Ein Trick, damit der Kuchen schön hoch bleibt: Nach der halben Backzeit herausholen, mit einem Messer zwischen Füllung und Rand entlangfahren, sie so regelrecht vom Formrand schneiden. Nach fünf Minuten wieder in den Ofen stellen. Diesen Vorgang zehn Minuten vor Ablauf der Backzeit wiederholen.


    Wünsche Dir einen schönen Tag.
     
    #5
  6. 01.03.08
    leckerli73
    Offline

    leckerli73

    AW: Käsekuchen

    Hallo Heidrunelke,

    wie die anderen schon geschrieben haben,soll man den Kuchen zwischen den Rand einschneiden,also so daß die Quarkmasse vom Mürbteigboden getrennt ist.

    Du holst den Kuchen dann aus dem Ofen wenn er so ca.1cm über den Rand aufgegangen ist,lasst ihn solange draussen stehen,bis er wieder unten ist.

    Dann wieder in den Ofen,falls er vor Ende der Backzeit nochmals aufgegangen ist,machste das gleich nochmal.


    leckerli73
     
    #6
  7. 04.03.08
    heidrunelke
    Offline

    heidrunelke

    AW: Käsekuchen

    Aha, danke für die Tipps!

    heidrunelke
     
    #7

Diese Seite empfehlen