Tipps & Tricks - Käseproduktion in Bildern

Dieses Thema im Forum "Rezepte Sonstige Rezepte: Sonstiges" wurde erstellt von tanja71, 02.08.08.

  1. 02.08.08
    tanja71
    Offline

    tanja71

    #1
  2. 02.08.08
    Rabea
    Offline

    Rabea

    AW: Käseproduktion in Bildern

    Bor - ich bin platt!!!

    Ihr habt Euch ja so eine unglaubliche Mühe gemacht und das ihr alles so völlig selbstlos mit uns teilt ist ja sagenhaft!

    Weiß echt nicht was ich sagen soll.... superklasse! Und sowas von genial erklärt das sogar ich es verstehe (leider bekomme ich hier nirgends Rohmilch, leider!) - sonst würde ich mich auch mal dran wagen!

    Aber nichts desto trotz, es ist alles super beschrieben und klasse fotografiert!

    Hut ab - das habt ihr ganz, ganz toll gemacht!!!!
     
    #2
  3. 02.08.08
    Manuela Blank
    Offline

    Manuela Blank

    AW: Käseproduktion in Bildern

    Hallo Tanja,

    da kann ich mich nur anschließen, das ist ja wirklich der helle Wahnsinn.

    Wieviel Kreativität und Einfallsreichtum Ihr bei der Umsetzung alleine bewiesen habt, mal ganz abgesehen vom lecker aussehenden Ergebnis. Wow!!! :-O

    Damit könntet Ihr ja schon fast einen Laden betreiben, so professionell sieht das aus! Ich kann mir auf der Zunge vorstellen, wie toll der Käse schmecken muß.

    Vielen Dank für die tolle bebilderte Anleitung. Vielleicht habe ich in irgendeinem Urlaub mal die Muße, sowas nachzubauen.

    LG Manuela =D
     
    #3
  4. 02.08.08
    Donnarosa
    Offline

    Donnarosa

    AW: Käseproduktion in Bildern

    Hallo,

    Sagenhaft - Respekt - Wow!!!!!

    Und dann noch die tollen Bilder mit Anleitung. Super!

    Das werd ich jetzt nicht nach(kochen)machen,:confused::confused:
    aber probieren würd ich schon ganz gern. mmhhmm:yawinkle:
     
    #4
  5. 02.08.08
    kriki
    Offline

    kriki

    AW: Käseproduktion in Bildern

    Hallo,

    wow..........................Hut ab :finga:

    Klasse Leistung...........
     
    #5
  6. 02.08.08
    eva.katharina
    Offline

    eva.katharina Schätzchen

    AW: Käseproduktion in Bildern

    Hallo Detlef und Tanja

    das habt Ihr ja super toll gemacht .
    Vielen Dank .
     
    #6
  7. 02.08.08
    Marlies
    Offline

    Marlies

    AW: Käseproduktion in Bildern

    Hallo zusammen!

    Tolle Bilder, die ihr da gemacht habt. Wie viel Arbeit Käse machen ist, konnten wir kürzlich bei einem "Käseseminar" feststellen, bei dem wir selbst auch Käse gemacht haben. Gruppen- und Schulklassenführungen mit Käseproduktion kann man in Willingen-Usseln in der Bio-Käserei machen (www.muhseum.de). Die Käserin erklärte uns, dass zum Säuern der Milch einfach Buttermilch genommen wird (ich erinnere mich an 1 l auf 5 l Milch - könnte das hinkommen?). Lab hatten wir flüssiges genommen. Die Produktion entsprach euren Angaben. Den Käsebruch haben mit einem Käse-Bruch-Messer gezogen (wie heißt das Messer eigentlich richtig?). Danach den Bruch erhitzt, um die Herstellung des Käses zu beschleunigen. Wenn ihr Kräuter im Käse haben möchtet, dieser wird - laut Käserin - in den Bruch gegeben.

    Das war wirklich interessant. Den Käse gabs einmal einfach umgefüllt in eine Käseform, einmal durch Molton gedrückt (Babywindel) und einmal in der Presse gepresst. Schon interessant, welche Konsistenzen sich ergeben. Dazu gabs frische und von uns hergestellte Butter (Süßbutter, da nur aus süßer Sahne - Sauerrahmbutter erhält man unter Zugabe von Buttermilch zur Sahne) und Bratkartoffelbrot. Lecker!
     
    #7
  8. 02.08.08
    Taximama
    Offline

    Taximama

    AW: Käseproduktion in Bildern

    Hallo ihr beiden,

    Hut ab !!!! Davon träume ich schon länger, da es die Rohmilch bei uns direkt um die Ecke gibt. Joghurt und Quark sind für mich kein Problem, aber an Käse habe ich mich noch nicht rangetraut. In welche Geschmacksrichtung geht denn euer Käse?

    Nochmal eine riesiges Lob für euch.
     
    #8
  9. 02.08.08
    tanja71
    Offline

    tanja71

    AW: Käseproduktion in Bildern

    Hallo Marlis, :p

    das mit der Buttermilch stimmt, auch die Menge.
    Um den Bruch zu schneiden wird bei den großen Firmen eine Käseharfe eingesetzt,
    es klappt aber wie du bei uns siehst, auch sehr gut mit dem Schneebesen. ;)

    Hallo Anne,

    nachdem bei uns Joghurt und Quark auch ohne Probleme klappte
    haben wir uns an den Käse gewagt. =D
    Wie schon gesagt haben wir auch viele Fehlschläge hinter uns :-( , haben aber immer weiter gemacht.
    Der Käse hat einen milden Geschmack, so wie der junge Mai-Gouda.
     
    #9

Diese Seite empfehlen