Käsespätzle im Crocky

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von Jannine, 09.10.09.

  1. 09.10.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Ihr Lieben!

    Also ich weiß garnet wie ich es Euch sagen soll, ohne dass es doof rüberkommt???? :confused:
    Aber: "Die hier gemachten Käsespätzla sind sowas von der Hammer!"
    Zum Glück war mein Männe da, sonst hätte ich den ganzen Topf alleine leer gefr....

    ANMERKUNG:
    Ich hab jetzt schon ein paarmal "läuten" hören, dass manche Rezepte zu trocken sind und ein bischen mehr Flüssigkeit erwünscht wäre. Das habe ich in dieses Rezept eingebaut.
    Wem es dann zu flüssig ist, verringert einfach die Milch-Menge um 100g.

    Das Gericht wurde im 3,5L gemacht und reicht für 2 Personen.
    Wer es im 6,5L machen möchte, bitte die Zutaten verdoppeln.

    So... und jetzt geht's los:

    160g Spätzla (ich hatte die Eigenmarke von Edeka)
    in den Crocky geben.

    1 mittlere Zwiebel
    Bei Stufe 5 auf das laufende Messer fallen lassen, zerkleinern und mit dem Spatel nach unten schieben.

    10g Öl
    160g Schinkenwürfel
    In den Mixtopf geben und 5 Minuten / Varoma / LL / Stufe 1
    dünsten.

    1 Flasche Rama Cremefine zum Kochen
    1 Becher Creme Fraiche
    400ml Milch
    ½ TL Salz
    1 gute Prise Pfeffer
    1 gute Prise Muskat
    Ebenfalls in den Mixtopf geben und 10 Sekunden / LL / Stufe 3
    vermischen.

    Dann über die Spätzla in den Crocky geben und vermischen

    1:00 Stunde HIGH und 0:45 Minuten LOW
    Oder 1:45 Stunden AUTOMATIC garen.

    30 Minuten vor Schluss noch
    150g Käse
    unterrühren und vollends garen lassen.

    Es ist zwar wieder mal sehr kalorienhaltig, aber ich
    liebe meinen Geschmacksträger FETT :rolleyes:!

    Viel Spaß beim Nachkochen!
     
    #1
  2. 10.10.09
    nelli77
    Offline

    nelli77 Chaosköchin:-)

    Hi,

    wir möged Kässchbädzle au. Abr die müsse bei meiner Familie
    immr selbschdgemachd sei die möge koi kaufde Schbädzle.
    Da werd i doch gladd mol dei Rezebd auschbrobiere vielleichd
    klabbd s joo damid. Und noh au no im Croggy des wär joo genial.
    Faschd null arbeid.

    Puh des war jetzt ostrengend:)
     
    #2
  3. 10.10.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Sandra!

    Die Spätzla müssen auf jeden Fall roh sein und dürfen NICHT vorgekocht sein. Sonst haste Matsch

    I wünsch dr was!
     
    #3
  4. 10.10.09
    Grishilde
    Offline

    Grishilde

    Hallo Janinne,

    das hört sich ja super lecker an. Das werde ich nächste Woche gleich mal in meinem neuen Crocky ausprobieren. "Freu"! Die doppelte Menge müßte dann ja auch für fünf Personen reichen. Danke für das Rezept und ich werde mein Ergebnis berichten. :p
     
    #4
  5. 11.10.09
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    Hallo Jannine,

    lecker hört sich das an.

    Muss bei der doppelten Menge auch die Garzeit verlängert werden?
     
    #5
  6. 11.10.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Manu, hallo Angelika!

    Die doppelte Menge reicht locker für 5 Personen.

    Und wenn Ihr im 6,5L Crocky die doppelte Menge macht, ändert sich nix an der Garzeit!
     
    #6
  7. 11.10.09
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    :love4::love4: Jannine, jetzt weiss ich was es morgen gibt, allerdings die fettmässig etwas abgespeckte Variante.

    Danke danke und von mir gibts jetzt schon die 5 Sterne. Da kann nix schief gehen.
     
    #7
  8. 11.10.09
    sandymaus512
    Offline

    sandymaus512

    Hi Jannine, meinst du das ganze geht dann auch mit frisch gemachten Spätzle? Wie lange denkst du muss ich es dann einschalten, hatte die ganze Zeit den Crocky von meiner Schwester geliehen und schon einige Rezepte von dir ausprobiert, klasse!!!!
    Jetzt hat mir meine Schwester auch einen gekauft, also kann ich weiter kochen.
    Lg Sandra
     
    #8
  9. 11.10.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    #9
  10. 12.10.09
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Hallo Jannine,

    deine Crocky-Variationen sind bisher bei meiner Familie immer gut angekommen. Deshalb habe ich dieses Rezept auch sofort ausgedruckt und es wird diese Woche probiert.
     
    #10
  11. 21.10.09
    hallam
    Offline

    hallam

    hallo jannine -

    wieder ein super rezept! habe die doppelte menge gemacht (mit weniger flüssigkeit), und alles ist perfekt geworden. hat für zwei hungrige kerle gereicht, übrig blieb ein kleiner rest der morgen kurz überbacken wird.
    ich hätt's ja nicht geglaubt mit den spätzle! aber es funktioniert wirklich. werde demnächst eines der vielen anderen nudelrezepte versuchen.

    aus dem rheinland sagt mal wieder danke und grüßt ganz herzlich
    oliver

    [rindfleisch-kürbiseintopf und sauerbraten, beides "frei schnauze", hat auch funktioniert, aber nach deinen rezepten ist's leckerer!
    benutze den crocky umbau- und umzugsstressbedingt übrigens fast täglich]
     
    #11
  12. 22.10.09
    Taximama
    Offline

    Taximama

    Hallo Jannine,

    dieses Rezept bekommt von meiner Familie 5 Sterne.

    So kommmen bei uns jetzt immer die Käse-Spätzle auf den Tisch.

    Danke für die tolle Idee.
     
    #12
  13. 23.10.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    hallo oli, hallo anne!

    Danke fuer euer lob! das freut mich!

    oli! super, dass du deinen crocky so oft benutzt. g*iles teil, gell!
    :razz:
     
    #13
  14. 09.12.09
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Zubereitung des Rezeptes OHNE DEN THERMOMIX !!!

    160g Spätzla (ich hatte die Eigenmarke von Edeka)
    in den Crocky geben.

    1 mittlere Zwiebel
    In kleine Würfel schneiden und in einen Topf geben.

    10g Öl
    160g Schinkenwürfel
    Ebenfalls in den Topf geben und andünsten.

    1 Flasche Rama Cremefine zum Kochen
    1 Becher Creme Fraiche
    400ml Milch
    ½ TL Salz
    1 gute Prise Pfeffer
    1 gute Prise Muskat
    Mit Sahne und Milch ablöschen. Restliche Zutaten zugeben und
    mit einem Schneebesen gut vermischen.

    Dann über die Spätzla in den Crocky geben und vermischen

    1:00 Stunde HIGH und 0:45 Minuten LOW
    Oder 1:45 Stunden AUTOMATIC garen.

    30 Minuten vor Schluss noch

    150g Käse
    unterrühren und vollends garen lassen.
     
    #14
  15. 21.12.09
    angie64
    Offline

    angie64 Sponsor

    So, letzte Woche war es nun soweit. Mein Thermosgarer kam an und dies war das erste Gericht darin. Ich muss sagen: Genial.
    Ich hab einfach alles ausser Käse in den Innentopf reingeschmissen, einmal kurz aufkochen lassen, in den Thermosgarer rein, Deckel drauf, nach 1 1/2 Std. den Käse rein und 10 min. später war alles fertig. Das war mittags.
    Abends hat mein Mann noch ein warmes Essen bekommen. Ohne Stress, ohne Strom, ohne Mikrowelle.
    Es gart schneller als im Crocky, aber es hält die Temperatur super lange und nichts verkocht.
    Ich hab die doppelte Menge gemacht im 4,5 l-Topf.
    Und Deine Kässpätzle sind natürlich durch nichts zu toppen.

    Jetzt probier ich so peu à peu Jannines Gerichte im Thermosgarer aus. Mal sehen ob ich alle Crocky-Gerichte darin machen kann. Dann kann der nämlich auch mit zum Campen.
     
    #15
  16. 03.03.11
    krümel81
    Offline

    krümel81

    Huhu,

    habe noch gar nicht berichtet:

    Deine Käsespätzle sind mal wieder im Crocky, die sind ja sowas von lecker!!!

    Danke für das tolle Rezept!
     
    #16
  17. 17.03.11
    krümel81
    Offline

    krümel81

    Huhu,

    ich schon wieder. Habe bisher immer die doppelte Menge im 6,5 L gemacht, aber nun werde ich (heute!!!) diese Menge auch noch einmal verdoppeln müssen. Was meinste, wie sich da die Zeiten verändern?
     
    #17
  18. 17.03.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Krümelchen,

    nein, die Garzeiten ändern sich net, die kannste beibehalten ;)
     
    #18
  19. 17.03.11
    krümel81
    Offline

    krümel81

    Also Du meinst, das vierfache Deines Rezeptes im 6,5 Liter mit "Deinen" Zeiten? Echt jetzt?
     
    #19
  20. 17.03.11
    Jannine
    Offline

    Jannine

    Hallo Krümelchen!

    Ja, an den Zeiten ändert sich nix. Ist genauso, wie wenn ich 2kg oder 6kg Fleisch gare.....

    Rühre 2 oder 3 Mal öfters um, damit sich alles gut verteilt ;)
     
    #20

Diese Seite empfehlen