Käsetütchen - hammerlecker - einfach - raffiniert - vielseitig (Buffet)

Dieses Thema im Forum "Snacks: vegetarisch/vegan" wurde erstellt von Shjaris, 01.05.11.

  1. 01.05.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, zusammen !! :wave:

    Für mein gestriges Buffet habe ich versucht, essbare Schalen für Salate, etc. herzustellen. An Parmesankörbchen habe ich mich nicht rangetraut und wusste auch nicht, ob sie stabil genug sein würden.
    Also habe ich etwas anderes ausprobiert. Heraus kamen diese Käsetütchen. Sie schmecken warm oder kalt super lecker und können mit vegetarischem oder fleischigem Inhalt aller Art gefüllt werden.
    Sie sind total vielseitig einsetzbar und sehen hammermäßig aus !!
    In IKEA-Teelichtgläser gestellt und schön dekoriert - einmalig.

    Die Menge kann natürlich je nach Bedarf leicht verdoppelt, verdreifacht, ... werden.



    Käsetütchen
    (6 Stück á 11 cm Durchmesser)


    Zubereitungszeit:

    15 min. Teig herstellen
    20 min. benötigen 2 Bleche im Ofen



    Ofen auf 200°C Ober-/Unterhitze vorheizen

    Zubereitung:
    40 g Butter
    60 g Milch
    .................................. in den Mixtopf geben und einige Minuten / 37°C / Stufe 1-2 erwärmen, bis die Butter geschmolzen ist. Schmelzzeit kann je nachdem, wie kalt die Butter vorher war, variieren. Butter-Milch-Mischung abkühlen lassen. Währenddessen
    40 g Mehl
    Salz
    50 g geriebenen Parmesan
    50 g geriebenen Raclettekäse (entspricht 2 Scheiben)

    1- 1,5 TL Sesamsamen ................ in eine Schüssel wiegen. Sobald die Butter-Milch-Masse etwas abgekühlt ist, diese vorher abgewogenen Zutaten sowie
    1 Ei ............................................ mit in den Mixtopf geben und alles auf Stufe 2 vorsichtig vermengen. Den Teig in eine Schüssel geben, dann kann man ihn nachher einfacher portionieren.

    Nun ein Backblech (!! kein Backgitter !!) mit Backpapier oder Backfolie auslegen. Kein Gitter verwenden, nicht dass am Ende Käse oder Fett runtertropft und den Herd versaut.
    Den Teig nun mit einem EL auf das Backpapier oder Backfolie löffeln und zu einem runden Fladen verstreichen, der ca. 11 cm Durchmesser hat. Je nachdem, wie groß man die Fladen macht, ergibt der Teig mehr oder weniger Fladen. Bei ca. 11 cm ergibt die Menge 6 Fladen (und ein kleines Proniererle :rolleyes:).

    Immer 4 Fladen auf ein Blech streichen und nun das Blech für ca. 10 min. in den Ofen geben. (Zeit kann je nach Ofen variieren.) Die Käsefladen sind fertig, wenn ihr Rand wie auf dem Bild schön goldbraun und die Unterseite beim Anheben knusprig hellbraun ist. Die Fladen vom Backblech nehmen, sofort auf ein Brettchen legen und mit einem scharfen Messer bis zur Mitte einschneiden. Die Fladen zu kleinen Tütchen formen und beiseite legen, sodass sie ihre Form behalten und erkalten können.
    Ich wollte die Fladen zum Abkühlen erst in Gläser stellen, das hätte auch prima funktioniert, allerdings war ich mir nicht sicher, ob die Käsefladen dadurch nicht durchweichen. Denn es hat sich untem im Glas sehr schnell Konsenswasser gebildet, klar, die Fladen kommen ja direkt aus dem Ofen. Deshalb habe ich die Fladen einfach auf ein Holzbrettchen so aneinander gelegt, dass sie ihre Form behielten.

    Die Tütchen können nun kalt oder warm serviert werden. Sehr lecker waren die Käsetütchen diesmal kalt mit Salatblättern ausgelegt und mit warmem Rindfleisch gefüllt. Durch die Salatblätter war das wie Rindfleischsalat und hat herrlich geschmeckt !! (Ergebnis dieser Rindfleisch-Variante könnt ihr auch oben in den Bilder sehen.)

    Wenn die Füllung der Tütchen Flüssigkeit enthält, empfielt sich das Auslegen mit Salat, damit das Käsetütchen sich nicht vollsaugt.

    Die Käsetütchen sind auch super als Vorspeise geeignet, da sie einerseits total vielseitig verwendbar sind und andererseits sehr leicht und einfach herzustellen sind.




    Grüßle und viel Spaß beim Zubereiten und Genießen,
    Shjaris ^_^
     
    #1
  2. 07.06.11
    feuerdrache
    Offline

    feuerdrache Chaosbändigerin

    Hallo Shjaris,

    mei oh mei, was du alles machst. Es hört sich sehr lecker an. Gespeichert ist es schon mal und wenn ich noch dazu komme, werden es meine Freundinnen morgen genießen können.

    Aussehen tut es super =D. Bei dir möchte ich auch mal Gast sein ;), ich glaube mich müsste man dann heimkugeln :eek:.
     
    #2
  3. 07.06.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Feuerdrache !! :wave:

    Ich kann dir nur sagen, diese Käsetütchen schmecken von viel besser, als sie aussehen. Die muss es ab sofort bei keinem Fest geben.
    Denk aber dran, dass die Käsetütchen eingeschnitten und gerollt nicht zusammenhalten. Du kannst sie also nur schlecht auf eine Platte legen, sondern musst sie optimalerweise in kleine Gläser stellen. Sieht auch gleich noch nach was aus. ;)
    Falls du sie machst, bin ich schon sehr auf deine Rückmeldung gespannt.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #3
  4. 07.06.11
    feuerdrache
    Offline

    feuerdrache Chaosbändigerin

    Ach manno,

    ich hab doch gewusst, dass ich bei Ikea was vergessen hab. Mal schauen, ob ich einen Ersatz finde.
     
    #4
  5. 12.06.11
    feuerdrache
    Offline

    feuerdrache Chaosbändigerin

    Hallo Shjaris,

    als erstes muss ich sagen, meine Freundinnen und ich waren total begeistert. Es war super schön anzusehen und mein Sohn hat sie dann alle aufgefuttert. Die Tütchen waren einfach zu machen, nur mein Rand ist beim Biegen etwas gebrochen. Was vielleicht an der Bräune liegen könnte. Hat aber dem Ganzen keinen Abbruch getan. Gefüllt habe ich sie mit http://www.wunderkessel.de/forum/sn...reme-kraecker-scharfer-cashewnuss-buffet.html und der übrigen Thunfisch-Creme von http://www.wunderkessel.de/forum/snacks-fleisch-fisch/76889-wraps-thunfisch-haehnchen-lachs.html.
    Von mir gibt es 5*****.
    Danke für das Rezept.

    Ich habe auch Fotos von meinem Buffet gemacht und wenn ich es schaffe die Bilder einzustellen (in diesem Leben) und mein Läppi endlich mal das macht, was ich will, dann kannst du sie bewundern :rolleyes:.
     
    #5
  6. 12.06.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Feuerdrache !! :wave:

    Freue mich riesig, dass es euch gefallen und geschmeckt hat.
    Ich werde sie sicherlich bei nächster Gelegenheit auch wieder machen.
    Und hab vielen Dank für die Sterne. =D

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #6
  7. 13.06.11
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo,
    der nächste Geburtstag kommt bestimmt, da werde ich diese Tüten mal probieren...
    Vielen Dank
     
    #7
  8. 13.06.11
    Shjaris
    Offline

    Shjaris

    Hallo, Zwagge !! :wave:

    Ich bin schon gespannt, was du dazu sagen wirst.

    Grüßle,
    Shjaris ^_^
     
    #8
  9. 01.01.15
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Hallo Shjaris,

    ich habe deine Käsetütchen an Sylvester ausprobiert. Sie waren sehr, sehr lecker.
    Ich habe mir die Zubereitung etwas vereinfacht und alle Zutaten außer dem Ei in den Mixi getan, dann auf 50° erwärmt, in eine Schüssel gegeben und das Ei untergemixt. Das hat wunderbar geklappt.
    Die Tütchen habe ich mit Salat belegt und mit Chilifrischäse erfüllt.
     
    #9
  10. 01.01.15
    Lalelu
    Offline

    Lalelu Sponsor

    Hallo Regina,

    hast Du sie wirklich zu einem Fest gemacht obwohl Shjaris das da oben geschrieben hat? [​IMG]
     
    #10
    spaghettine und Swyma gefällt das.

Diese Seite empfehlen