Kässpätzle

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Vegetarische Rezepte" wurde erstellt von maxmax, 27.02.11.

  1. 27.02.11
    maxmax
    Offline

    maxmax

    Hallo,

    habs mir einfach gemacht, aber es war oberlecker.
    Li...dl hatte bei uns Frischeispätzle im Angebot.
    Also

    2 Pakete Spätzle( 1 kg) mit
    2 EL Gemüsebrühpulver vermischen, dann mit
    1 Paket altem Goudaraspel vermengen

    in den Morphy rein

    1 Teetasse Wasser rübergeben
    eine sehr dicke Schicht, es war 1 Paket o.g. Käse drüberstreuen

    1x Backprogramm

    in der Zwischenzeit habe ich Zwiebeln in Scheiben geschnitten und angeschmort.
    Es reichte so gerade eben für 6 Personen.
    Alle waren begeistert, aber wirklich zu wenig. Getunt wurde dann mit Gurkensalat.


    LG
    Gesa
     
    #1
  2. 14.08.11
    anjinsama
    Offline

    anjinsama

    Hallo maxmax,

    sorry, doofe Frage: schon gekochte oder trockene Spätzle?

    Lg anjinsama
     
    #2
  3. 16.12.11
    Boulie
    Offline

    Boulie

    Hallo max max,
    die oben gestellte Frage würde mich auch interessieren und wieviel ist 1 Teetasse ?

    Lg Boulie
     
    #3
  4. 16.12.11
    maxmax
    Offline

    maxmax

    Hallo,

    es sind Spätzle aus der Kühltheke, also gekochte. Und Tasse meine ich als Ostfriesin, Teetasse:rolleyes::rolleyes: mit 0,15l, also einen knappen halben normalen Kaffeemuk

    LG
    Gesa
     
    #4
  5. 06.03.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    bei mir gab es heute auch Spätzle, aber ich hab die Zwiebeln gleich im Starchef angebraten.

    Gemüse braten/ 15 Minuten

    2 TL Butter schmelzen lassen, dann in zarte Ringe geschnittene Schalotten anbraten.
    Mit etwas Gemüsebrühe, Paprika, Salz, Pfeffer und Kräuterbuttergewürz würzen - einen Schluck Wasser dazu und kurz verdampfen lassen. Die Zwiebeln sollten schon noch etwas Farbe nehmen.

    Jetzt kommen entweder die fertigen Kühlthekenspätzle dazu oder eben gestrige oder frische selbstgemachte Spätzle. Geraspelten Käse drüber und gut vermischen. Etwas Wasser noch dazugeben und Deckel zu.

    Die Zeit hat wunderbar ausgereicht, damit die Spätzle unten schon so eine knusprige Fläche hatten.
     
    #5

Diese Seite empfehlen