Kaffee-Buttercreme-Torte?

Dieses Thema im Forum "Backen: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Truse, 10.10.13.

  1. 10.10.13
    Truse
    Offline

    Truse

    Hallo Ihr lieben Bäckerinnen,

    eine Freundin hat sich zum Geburtstag eine Kaffee-Buttercreme-Torte gewünscht!:-O

    Hat jemand von Euch ein passendes Rezept? Ich habe hier schon intensiv gesucht, aber bisher ohne Erfolg.

    Ohne Rezept würde ich einen steifen Pudding ohne Tüte mit Instant-Kaffeepulver kochen und daraus eine Buttercreme machen. Einen dunklen (Biskuit)boden könnte man eventuell noch mit Kaffee/Espresso tränken. Schokoglasur und Moccabohnen-Deko...

    So oder so ähnlich?

    Ich würde mich über Ideen/Untersützung freuen! Jetzt schon vielen lieben Dank für Eure Hilfe!
     
    #1
  2. 10.10.13
    alexG
    Offline

    alexG Germanys next Topfmodel

    #2
  3. 10.10.13
    Schokoschatz
    Offline

    Schokoschatz Zauberlehrling

    Hallo Sonja,

    über google habe ich im Wunderkessel nichts gefunden.
    Jedoch bietet chefkoch eine Vielfalt an Möglichkeiten, die man ja auf den TM umwandeln kann:
    Mokka torte butter creme Rezepte | Chefkoch.de

    Deine Frage erinnert mich an die Torte meiner Tante, die es immer in den 80ern gab, mit einer Schicht Aprikosenmarmelade auf dem untersten Boden - leeeeecker! Ich muss meine Mama mal nach dem Rezept fragen.....

    Viel Erfolg!
     
    #3
  4. 10.10.13
    LeonNoel
    Offline

    LeonNoel

    Hallo,
    ich kenne eine Mokkabuttercreme. Und die ist wie Du auch beschreibst, Vanille oder Mandelpuddingpulver mit 2 El löslichen Kaffee gekocht. Dann mit Butter zu einer Creme schlagen.
    Der Boden ist eine Biskuitteig mit einigen Mandeln drinnen. Und nicht in einer glatten Form gebacken, sondern mit so Wellen obendrauf (also bei meiner Springform war noch so ein zweiter Aufsatz mit dabei) so dass auch in der Mitte ein Loch bleibt (Wie beim Guglhupf). Der wird dann in drei Teile geteilt und jeweils mit Creme schön eingestrichen. Am Schluss mit einem Tüpfelchen Mokkabuttercreme auf jeden Kuchenscheibe und einer Mokkabohne aufgesetzt. Ich weiß nicht, ob alles verständlich ist, leider weiß ich heute abend auf die schnelle nicht wo sich mein Rezept versteckt. Aber ich muss es eh am Wochenende raussuchen, weil mein Mann die nächste Woche auch zum Geburtstag bekommt. Also da ich eh suchen muss, würde ich das genaue Rezept raussuchen und per PN an Dich schicken, falls interesse besteht.
    LG LeonNoel
     
    #4
  5. 11.10.13
    christina
    Offline

    christina

    Hallo,


    meine Patentante hat auch immer eine Kaffeebuttercreme gemacht. Leider habe ich das Rezept nicht. Es war eine heller dreigeteilter Biskuit. Die Böden wurden mit sauerkirschmarmelade bestrichen. Und in die Buttercreme kam lösslicher Kaffee. Ich mag eigentlich keine Buttercreme aber die fand ich super, weil sie auch nicht übermäßig süß war.Ich könnte meine Cousine mal fragen ob sie das Rezept hat wenn du magst.

    Gruß Christina
     
    #5
  6. 11.10.13
    Truse
    Offline

    Truse

    Hallo Ihr Lieben,

    vielen Dank für Eure schnelle Hilfe! Ihr seid Spitze (hüpf :blob4:)!

    Beim Wachwerden kam mir noch die Idee, den Ritter-Sport-Pudding zu kochen, einen Becher geschlagene Sahne unterzuziehen und den Biscuit damit zu füllen.
    Die Idee mit der Marmelade gefällt mir total gut: ich hätte noch selbst gemachtes Johannisbeergelee da, das könnte ich mir auch gut vorstellen, macht die Torte schön fruchtig, wie beim Frankfurter Kranz.

    Ich bin gespannt, vielleicht kommen ja noch mehr Ideen?

    Einen schönen Freitag wünsche ich Euch allen.
    Auf jeden Fall werde ich dann in der kommenden Woche berichten, was ich gezaubert habe und ein Foto machen.
     
    #6
  7. 11.10.13
    renette
    Offline

    renette

    Hallo,

    das erinnert mich an die Moccacremetorte, die meine Mama immer für meinen Onkel machen musste.
    Heller Biskuit.
    Dann eine Buttercreme mit Schokoladenpudding, dafür wurde extra das Galapuddingpulver gekauft und dazu kam dann noch in wenig Wasser aufgelöster Pulverkaffee.
    Dazwischen kam dann immer noch Aprikosenmarmelade.

    LG
    renette
     
    #7
  8. 11.10.13
    sansi
    Offline

    sansi Sponsor

    Hallo Sonja,

    die ist total lecker und super vorzubereiten.

     
    #8
  9. 11.10.13
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallo Truse,
    ich muss mal gucken.. meine Stieftochter wünscht sich immer so ne MOkka
    irgendwo hab ich das Rezept in den tiefen der vielen Ordner..
    gruss Uschi
     
    #9
  10. 12.10.13
    Sylvi
    Offline

    Sylvi *

    #10
  11. 15.10.13
    Truse
    Offline

    Truse

    Guten Morgen zusammen,

    es ist fast vollbracht. Dank Eurer Mithilfe.

    Ich habe einen Biskuit gebacken (rotes Buch) und einmal durchgeschnitten.

    Für die Buttercreme habe ich 300 g Kaffee gekocht (eigentlich war es ein Rest von 200 ml mit zwei kräftigen Espressi = 280 g). Die habe ich mit Milch aufgefüllt bis auf 750 g und davon mit 2 Eiern, 1TL Vanillezucker, 100 g Zucker und 60 g Speisestärke einen Pudding gekocht.

    Den habe ich vorhin mit 300 g Butter zu einer Buttercreme verarbeitet.

    Viel zu viel! Der Rest steht bereit und kommt in die Tiefkühltruhe (ca. 0,5 l habe ich übrig behalten). Ich war mir nicht sicher, wie hoch der Biscuit wird und ob ich es schaffe, ihn zweimal durchzuschneiden. Dann wäre die Puddingmenge richtig gewesen.

    Den Teigdeckel habe ich mit Mirabellenmarmelade bestrichen (die ich vorher mit etwas Likör glattgerührt hatte). Jetzt ist die Torte zusammengebaut und mit Buttercreme umhüllt im Kühlschrank. Ich will sie noch mit Kuvertüre überziehen. Hoffentlich gelingt mir das (warme Kuvertüre auf Buttercreme...).

    Dann gibt es noch eine Deko aus Vanillekuvertüre und Mokkabböhnchen und dann eine Foto...
     
    #11
  12. 15.10.13
    Truse
    Offline

    Truse

    #12
  13. 15.10.13
    engels-augen
    Offline

    engels-augen

    Hallo Sonja - wenn das nicht gelungen ist, dann weiß ich nix mehr.

    Gruß Andrea:thumbright:
     
    #13
  14. 15.10.13
    Truse
    Offline

    Truse

    Hallo Andrea,
    danke für die Blumen ;)!
    Und was soll ich sagen, sie hat auch noch lecker geschmeckt!
    Vielen Dank nochmal für Eure Unterstützung!
     
    #14

Diese Seite empfehlen