Kaffeeautomaten

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Maria, 07.04.06.

  1. 07.04.06
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    Hallo zusammen,

    wie sind eure Erfahrungen mit Kaffeeautomaten,z.B. den von Tchibo(Cafissimo)
    oder von anderen Firmen?
    Bei uns wird wenig Kaffee getrunken,nur am WE 2-4 Tassen,und da wird der gemahlene Kaffee auch im Tuppertopf nicht besser im Laufe der Zeit.
    Auf der anderen Seite möchte ich nicht noch ein Teil rumstehen haben,das nicht genutzt wird,weil der Kaffee oder Cappuccino nicht schmeckt.
    Deshalb interessiert mich eure Erfahrung.
    LG Maria
     
    #1
  2. 07.04.06
    Petersilie
    Offline

    Petersilie WK-Rezeptetopf

    AW: Kaffeeautomaten

    Hallo Maria!

    Um was geht es Dir genau: Eine (gute) Kaffeemaschine, einen Kaffeevollautomaten, oder soein Hybrid-Ding zum Espresso-, Cappuccino-, Kaffee-Machen, was nicht viel Platz wegnimmt und hauptsächlich einen Knopf hat?

    Ich habe beides, eine Kaffeemaschine und einen (zwei) Vollautomaten, und teile Dir gerne sämtlichen Erfahrungen (da könnte ich wahrscheinlich ein Buch darüber schreiben, Du glaubst gar nicht, was einen da alles erwarten kann ;) ...!) mit, will Dich aber nicht mit Zeug volltexten, das Dich gar nicht interessiert.

    Hast Du eine ungefähre Vorstellung, was Du willst?

    Gruß

    -Petersilie
     
    #2
  3. 07.04.06
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    AW: Kaffeeautomaten

    Hallo Petersilie,
    ich meine so ein Teil wie man es derzeit bei Tchibo bekommt,nennt sich Cafissiomo,gibt es aber auch von anderen Kaffeeherstellern,also wie du es nennst Hybrid-Teil.Verwendet werden Kapseln.
    Eine Kaffeemaschine haben wir.Aber aus oben genannten Gründen überlegte ich,ob so ein Teil besser wäre.Aber insgesamt teurer wird es auf Dauer sicher auch.
    LG Maria
     
    #3
  4. 07.04.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kaffeeautomaten

    Hallo Maria,

    na bei dem Kaffeegebrauch wird sich sicher kein Automat lohnen.

    Dann wärst du sicher besser mit der Philips Kaffeemaschine Senseo
    bedient. Ist für Wenigtrinker sicher sehr gut.

    LG Buddy
     
    #4
  5. 07.04.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Pads

    @Maria,

    du musst aber bedenken, das du dich dabei vom Hersteller abhängig
    machst, denn in nur wenige passen auch verschieden Pads oder
    Portionen.
    Bei einigen Geräten kannst du auch die preiswerteren Pads von Aldi
    usw. einsetzen.

    LG Buddy
     
    #5
  6. 07.04.06
    Petersilie
    Offline

    Petersilie WK-Rezeptetopf

    AW: Kaffeeautomaten

    Ich persönlich halte von den Dingern nicht viel, aber wenn man die nur gelegentlich einsetzt, mögen die ihre Daseinsberechtigung haben.

    Beim Ungatten im Betrieb haben sie so ein Ding mit Pads gekauft (mehrer Kollegen zusammen, da werden am Tag 4-5 Kaffee 'rausgelassen, mehr nicht) und trotzdem haben sie ständig Malheur damit, zum einen, weil es die Pads nicht überall gibt, zum anderen weil die Maschine (Senseo) permanent "spinnt"... Ich kann das zawr aus der Ferne nicht wirklich beurteilen, habe aber dennoch Schwierigkeiten zu glauben, daß die alle zu blöd zum Kaffeekochen sind...

    Eine Freundin hat sich vor paar Jahren so ein Dings mit Kapseln gekauft (damals genauso teuer wie eine Jura oder Saeco), sagte aber gerade neulich, sie würde es nicht wieder tun...

    Für Deinen Bedarf schein mir ein Espressovollautomat dann aber doch von der Investition her etwas überzogen...

    Gruß

    -Petersilie
     
    #6
  7. 07.04.06
    Maria
    Offline

    Maria fotografierende

    AW: Kaffeeautomaten

    kleiner Zusatz:
    dachte auch an Cappuccino,dann brauch ich nicht mehr die Dosen kaufen,sie sich auch nur langsam leeren.
    LG Maria
     
    #7
  8. 07.04.06
    Holly
    Offline

    Holly Wolkenhexe

    AW: Kaffeeautomaten

    Hallo Maria,

    wir haben Zuhause einen Kaffeevollautomaten von Jura,aber wenn du sagst du brachst den nur am WE lohnt sich das ja nich
    Aber der Kaffee ist klasse da raus...

    Vor ein paar Wochen hat sich mein Mann die Caffissimo von Tchibo fürs Geschäft gekauft und ich hab die ein paar Tage zuhause getestet.
    Der Kaffee schmeckt lecker viel besser als von ner Senseo die ne Freundin von mir hat.
    Du musst halt die Kapseln von Tchibo dafür nehmen die nicht grad billig sind aber bei 4 Tassen in Woche sicherlich zu verkraften
     
    #8
  9. 07.04.06
    Tobby
    Offline

    Tobby

    AW: Kaffeeautomaten

    Hallo Maria!

    Bei uns ist es genau so, wir sind - fast - auch nur Teetrinker. Für Samstag und Sonntag morgen mahle ich dann immer den Kaffee frisch (bzw. lasse von Jacques mahlen;)). Uns reicht das vollkommen! Und wenn Kaffeebesuch kommt, freut der sich immer über frisch gemahlenen Kaffee..........:)

    Viele Grüße von
    Tobby
     
    #9
  10. 07.04.06
    Quiltmaus
    Offline

    Quiltmaus *

    AW: Kaffeeautomaten

    Hallo Tobby,

    was lese ich da???????? Kaffee im Jacques selber mahlen??? Klar, muss ja gehen, der schreddert ja schließlich alles. Und warum bin ich Depp in den letzten James- und Jacques-versorgten 10 Jahren nicht von alleine mal auf diese Idee gekommen?????????

    Ach, hat sich's ja wieder mal gelohnt, im Wunderkessel zu schmökern! Vielen vielen lieben Dank für diesen Tipp - ich sags ja, wenn ich Euch nicht hätte! Und jetzt geh ich Kaffee kaufen - ganze Bohnen... zum Selberschreddern (oder mahlen)!
     
    #10
  11. 07.04.06
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    AW: Kaffeeautomaten

    Hallo Maria,

    ich habe so eine Senseo-Machine von Philpps. Der Kaffee schmeckt gut (ist aber stärker als aus der normalen Kaffeemaschine) und die Kaffeepads dafür hat fast jeder Supermarkt. Inzwischen gibt es die auch schon bei Aldi! :)
     
    #11
  12. 07.04.06
    annadea
    Offline

    annadea

    AW: Kaffeeautomaten

    Hallo Maria !!

    Meine Eltern haben den Cafissimo von Tchibo. Für gelegentlich absolut gut.
    Habe letztens 4 Espressi und 2 Milchkaffee direkt nacheinander gemacht. Klasse, keine Probleme. Ich persönlich finde auch, das es schmeckt, da ich den Espresso auch lose in meiner Maschine verwende.
    Das einzige was nervt, ist der Wassertank. Ist ein wenig umständlich ihn daraus zu ziehen. Ich ziehe ihn immer nur etwas zur Seite und gieße Wasser mit einem anderen Gefäß rein.....:rolleyes:
     
    #12
  13. 07.04.06
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    AW: Kaffeeautomaten

    Also ich habe mir und das für mich ganz alleine, die Senseo Professional geleistet. :) Ich wollte endlich immer dann wenn ich Lust auf 1 Tasse (ganz langsam zum mitlesen für e i n e Tasse) hatte, mir die nicht verkneifen;) :-( wegen des Problems mit dem Aufbrühen (min. 2 Tassen).
    Diese Maschinen mit Pad sind für mich vom Geschmack gräuslich.
     
    #13
  14. 08.04.06
    muima
    Offline

    muima

    AW: Kaffeeautomaten

    Hallo,
    nach meinem Fiasko mit der Jura, habe ich zurück auf dei Bodum gegriffen. Den Kaffee mahle ich auch oft frisch mit Jacques, und das Ergebnis schmeckt mir.
    Liebe Grüße
    Monique
     
    #14
  15. 08.04.06
    Tobby
    Offline

    Tobby

    AW: Kaffeeautomaten

     
    #15
  16. 09.04.06
    Katja Niessen
    Offline

    Katja Niessen

    AW: Kaffeeautomaten

    Hallo Maria

    Wir haben die Senseo. Anfangs war mein Lebensgefährte sehr skeptisch, hat seine Meinung aber schnell geändert. Bei uns wird auch nicht viel Kaffee getrunken. Die Pads gibt es ja mittlerweile von verschiedenen Herstellern (uns schmecken die Original aber am besten).
    Wir haben die Maschine jetzt knapp 2 Jahre und haben keine Probleme damit.

    Wenn Besuch kommt und ich brauche auf einen Schlag mehr Kaffee nehme ich die normale Kaffeemaschine (steht sonst im Keller).

    Deine Entscheidung würde mich sehr interessieren.

    Viele Grüsse aus der fast sonnigen Nordeifel

    Katja
     
    #16
  17. 09.04.06
    Steffi26
    Offline

    Steffi26

    AW: Kaffeeautomaten

    Hallo Maria,

    mein Papa hat die Senseo und ich finde der Kaffee schmeckt einfach nicht!

    Meine Freundin hat die von Tchibo und ich muss sagen, der Kaffee ist mir zu stark aber ansonsten sehr lecker.
     
    #17
  18. 10.04.06
    Petersilie
    Offline

    Petersilie WK-Rezeptetopf

    AW: Kaffeeautomaten

    Dito! Ich "durfte" den am Wochenende testen. Brrrrrr !

    (Das ist aber ein ganz persönliches "brrrrr" - die Geschmäcker sind ja verschieden. Also bitte, falls das jetzt jemand liest, dem der Kaffee schmeckt:
    das richtet sich nicht gegen Euch, aber ich finde ihn schauderhaft, den Kaffee...)

    @muima
    Dein Fiasko mit der Jura würde mich interssieren.
    Ich hab nämlich selber eine. Als ich den Ungatten kennengelernt habe, war ich total von der Jura überzeugt (er hat eine Saeco) und gewillt, ihn von den Vorteilen der Jura zu überzeugen. Mittlerweile steht meine Jura im Keller und ich würde mir nur noch eine Saeco kaufen. Der Kaffee schmeckt mindestens genauso gut, aber die Saeco kann man selber warten, während die Jura ständig zum Kundendienst geschleppt werden will. Mich nervt das ja schon beim Auto, aber ein Kaffeevollautomat, der 2xjährlich in die Inspektion will, ist imho ein reines Ärgernis!
    Die Wartung ist zwar etwas aufwändig, macht mir persönlich aber Spass...! Bei uns wird relativ viel Kaffee getrunken - ich trinke vorwiegend Espresso und finde sowohl bei der Saeco als auch bei der Jura das Milchaufschäumen etwas als "act" - ich trinke aber kaum Cappuccino. Und für die paar mal kann man's gut in Kauf nehmen. Außerdem erwarte ich von so einem Ding, daß man den Mahlgrad und die Brühintensität individuell einstellen kann, und bei diesen Hybrid-Maschinen kriegt man halt nur "Werkseinstellung" - so hat mir das zumindest die Bekannte am WE erklärt (korrigiert mich, wenn ich falsch bin...). Nach diesem zweifelhaften "Genuß" bin ich zu dem Schluß gekommen, daß ich dann noch lieber einen Kaffee aus der "Durchlaufmaschine" trinke - da such' ich mir die Kaffeesorte und die Intensität selber 'raus...

    Gruß

    -Petersilie
     
    #18
  19. 10.04.06
    brigitte01
    Offline

    brigitte01

    AW: Kaffeeautomaten

    Ich habe die Senseo, und ich muss sagen, ich liebe den Senseo-Kaffee. Ich benutze allerdings auch fast nur die Original-Pads (kaufe sie immer, wenn sie im Angebot sind). Göga kauft für sich die von Aldi. Und ich vertrage den Kaffee aus der Senseo wesentlich besser als den aus der normalen Maschine.

    Nur wenn wir Besuch haben und ich mehr Kaffee brauche, wird die normale Maschine genommen.


    Eine Tassimo (oder Caffissimo) und auch die von Melitta würde ich mir nicht kaufen schon alleine aus dem Grund, weil man da nur die originalen Kaffees nehmen kann. Ich lasse mir nicht gerne vorschreiben, welchen Kaffee ich zu trinken habe.
     
    #19
  20. 10.04.06
    Jerry
    Offline

    Jerry

    AW: Kaffeeautomaten

    Huhu,
    wir haben unsere Senseo inzwischen weggegeben und uns eine Saeco gekauft.
    Allerdings trinken wir doch auch beide regelmäßig Kaffee, jedoch nicht eine
    komplette Kanne aus der Durchlaufmaschine.
    Ansonsten evtl. so eine Stempelkanne, die ist mir nur morgens zum Säubern zu aufwendig.
    Ich stimme Petersilie zu; wir haben fast ein Jahr lang versucht, uns an den Senseo-Kaffee zu gewöhnen, ohne durchschlagenden Erfolg. Die Originalpads schmecken zwar immer noch am besten, und wenn der Kaffee ganz frisch ist, ist es ok, aber wenn er auch nur ein bißchen steht :toothy1: :hiding:

    Die Entscheidung zwischen Saeco und Jura ist bei uns aus den gleichen Gründen wie bei Petersilie pro-Saeco gefallen (auch wenn ich die Jura schon stylish finde, aber mich nervt schon die Inspektion beim Auto ;))
    Mit noch weniger Kaffeeverbrauch würde ich vielleicht eine DeLonghi überlegen, die gibt es glaube ich schon für 300 EUR. Oder einen generalüberholten Vollautomat.
    LG
    Jerry
     
    #20

Diese Seite empfehlen