Kaffeekuchen mit Bananen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Christine Ullrich, 20.04.07.

  1. 20.04.07
    Christine Ullrich
    Offline

    Christine Ullrich Tina

    hallöchen, habe mal wieder einen neuen kuchen für euch. habe ich heute mal so probiert da ich noch soviele bananen übrig hatte und nicht schon wieder bananenmilch machen wollte. ich wünsche euch viel spaß beim nachbacken.

    Kaffeekuchen mit Bananen und Joghurt


    Zutaten: 200 g Margarine
    150 g Fruchtzucker
    1 TL Natronpulver
    6 Eier
    150 g Naturjoghurt 1.5 % Fett
    2 EL löslicher Kaffee aufgelöst in einer halben Tasse heißem
    Wasser
    1 Pck. Backpulver
    1 Schnappsgläschen Vanillesirup oder 2 Tl Vanillepulver
    3 Bananen
    450 – 500 g Mehl ( am besten ist Vollkornmehl )


    Zubereitung:


    Die Margarine und den Zucker in den Mixtopf geben und 30 Sek. /Stufe 3 schaumig rühren. Natron, Eier, Joghurt, Vanille und den aufgelösten Kaffee hinzugeben und wieder 45 Sek/ Stufe 3 vermengen. Die Bananen von der Schale befreien und mit in den Mixtopf geben und auf Stufe 8 einige Sekunden zerkleinern und vermengen. Nun noch das mit dem Backpulver gemischte Mehl dazu und alles vermengen . Bei dem Mehl variieren je nachdem wie dick man den Teig haben möchte. Er geht auch gut auf !

    Alles in eine Form füllen, ich habe eine Plattenform genommen und dann
    Bei 180 ° Umluft 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

    lg tina
     
    #1
  2. 20.04.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kaffeekuchen mit Bananen

    ;)

    Hallo, hallo,

    ich habe mal in einem Kochbuch gelesen: "Spiegeleier sind Eier, die ohne Schale in der Pfanne gebraten werden."

    Dein Rezept liest sich gut. Ich habe es mir kopiert. Bananen liebe ich in jeder Form und das ist mal eine Abwechslung zu meinem Bananenkuchenrezept mit Kokos.

    Ich nehme an, eine Plattenform ist eine Springform? Falls nicht, dann sag' mir bitte, um welche Form es sich handelt.

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #2
  3. 20.04.07
    Möhrchen
    Online

    Möhrchen Moderator

    AW: Kaffeekuchen mit Bananen

    Hallo Christine,

    schön mal wieder etwas wieder von Dir zu lesen, ich hoffe es geht Dir gut und Du warst nicht krankheitsbedingt so lange verschwunden!
    Bananenkuchen zählt auch zu meinem Lieblingskuchen :p , das Rezept werde ich ausprobieren, sobald ich wieder zu braune Bananen habe!

    Liebe Grüße

    Ute
     
    #3
  4. 20.04.07
    Selisa
    Offline

    Selisa

    AW: Kaffeekuchen mit Bananen

    Hallo Christine!

    Das hört sich sehr lecker an. Werde ich bald mal probieren!

    Vielen Dank fürs Rezept.
    Liebe Grüße, Selisa
     
    #4
  5. 20.04.07
    Bineb70
    Offline

    Bineb70 Kreativ-Köchin

    AW: Kaffeekuchen mit Bananen abgewandelt mit "richtigem Kaffee" und glutenfrei

    Hallo,

    das ist ja ein super Rezept. Bei uns werden auch ständig die Bananen braun und mehr als Bananenmilch oder -quark ist mir bisher auch noch nicht eingefallen.
    Ich habe den Kuchen heute gleich nachgebacken, allerdings mit folgenden Änderungen:

    1. Ich hatte kein Kaffeepulver und habe "richtigen" Kaffee, also gekochten flüssigen, genommen (den Rest vom Frühstück)

    2. Meine Tochter hat Zöliakie, deshalb gibt es den Kuchen glutenfrei.

    *********************************************************

    Und hier die glutenfrei-Variante:

    Kaffeekuchen mit Bananen und Joghurt glutenfrei


    Zutaten:

    200 g Margarine
    250 g Zucker
    1 TL Natronpulver
    6 Eier
    150 g Naturjoghurt 1.5 % Fett
    1 ganze Tasse starker Kaffee (gf braucht mehr Flüssigkeit)
    1 Schnapsgläschen Vanillesirup oder 2 Tl Vanillepulver
    3 Bananen

    Stufe 5, 1 Min. verrühren

    400 g glutenfreies Mehl
    1 Pck. Backpulver

    zufügen und auf Stufe 5 kurz verrühren.

    Bei 180 ° Umluft 45 Minuten auf mittlerer Schiene backen.

    ************************************************

    LG Bine :)


    Nachtrag um 17.15 Uhr: Der Kuchen schmeckte irgendwie etwas fad. Deshalb habe ich den Zucker im Rezept auf 250 gramm erhöht. Vielleicht könnte man noch ein bisschen Cappucchino-Pulver in den Teig rühren?
     
    #5
  6. 26.04.07
    Christine Ullrich
    Offline

    Christine Ullrich Tina

    AW: Kaffeekuchen mit Bananen

    hallo ute, danke der nachfrage, nein ich war nicht krank, ich habe mich selbstständig gemacht und deshalb ziemlich im stress. jetzt wird es langsam wieder ruhiger und ich kann auch mal wieder im wk rumschnüstern und auch mal wieder was schreiben. lg tina
     
    #6
: glutenfrei

Diese Seite empfehlen