Kaffeemaschine oder weiter Pulver rühren?

Dieses Thema im Forum "Kaffeeautomaten" wurde erstellt von Phenomer, 16.10.12.

  1. 16.10.12
    Phenomer
    Offline

    Phenomer

    Huhu,

    wir, also mein Mann und ich sind Kaffee-Pragmatiker. Wir rühren derzeit Pulverkaffee oder Pulvercappucchino in heißes Wasser und gut ist.
    Unsere Kaffeemaschine hatten wir seit zwei Jahren im Keller und vor nem halben Jahr endlich verschenkt. Denn ein Päckchen Kaffee hat bei uns ewig gehalten, da wir unterschiedlich aufstehen und heimkommen und es deswegen nie gelohnt hat, ne ganze Kanne zu machen. Außer es kam mal Besuch oder so.
    Allerdings schmeckt halt Pulver wie .. naja, wie gerührtes Pulver. ;) Die Erfüllung ist es nicht. Im Cafe bestelle ich mir auch immer wahnsinnig gerne nen Latte Macchiato, ich steh auf Milchschaum. Deswehen liebäugele ich jetzt mit nem Automaten, der auch mal ne Tasse macht, also wo man keine Kanne sondern nur ne Tasse drunterstellt. Am besten einen, der alles auf Knopfdruck alleine tut.
    Von den Kapselautomaten halte ich nix, das ist mir viel zu viel Müll. Kaffeevollautomat wäre cool, aber ich denke das wär zuviel investiertes Geld, für ein, zwei Tassen am Tag. :rolleyes:
    Wie sieht es denn mit so Tab-Dingern aus? Wie lange halten so Tabs? Werden die schnell muffig oder lasch? Und aus welcher Maschine kriegt man ohne große Probleme auch Milchschaum?
    Vielleicht kann mir auch jemand sagen, wie die Wartungszeit bei sowas aussieht, denn wenn ich morgens eine Tasse mache und dann zehn Minuten lang Maschine putzen muss, dann rühr ich wohl besser weiter mein Pulverli. Oder gibt es sowas simples zu bedienen nicht?

    Danke schon mal für Eure Antworten,

    Phenomer
     
    #1
  2. 16.10.12
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    hallo Phenomer,

    ich denke für zwei Tassen Kaffee am Tag ist ein Vollautomat einfach zu teuer. Wir hatten mal eine Senseo Pad Maschine und waren damit sehr zufrieden. Die gibt es jetzt auch mit Milchtank zum Schäumen. Wie weit die aber etwas taugt kann ich nicht sagen, da wir seit längerem einen Vollautomaten haben. Die Senseo war gut zu reinigen. Padhalter, Auffangsieb und Auffangschale konnten in die Spülmaschine. Den Wassertank habe ich immer mal wieder unregelmäßig mit der Bürste gereinigt. War keine große Sache. Nur wie gesagt, was die Senseo Latte taugt, kann ich nicht sagen.
     
    #2
  3. 16.10.12
    Knollie
    Offline

    Knollie

    Hallo Phenomer,

    wir haben eine Senseo Latte.... ich liebe sie. Da kannst Du mit günstigen Pads vom Aldi oder auch "hochwertigere" von diversen Marken leckeren Kaffee, Cappuccino, Latte und Milchkaffee machen. Die Reinigung ist ganz easy. Ich spüle nach dem benutzen mit Milch den Behälter und den kleinen Schlauch kurz durch. Das reicht mir, wenn ich ne Stunde später noch einen Kaffee mache. Am Ende des Tages wandert der Milchbehälter, Schlauch und Aufsatz vom Milchbehälter in die Spülmaschine.... das war es dann auch schon.

    Einen Vollautomaten finde ich auch klasse, aber der Reinigungs- und Kostenfaktor hält mich davon ab.

    Vor der Senseo hatten wir eine Tassimo. Da hat mir der Kaffee, Latte, Cappuccino etc. super gut geschmeckt. Aber die Preise für die Discs und der Müll hat uns dann irgendwann doch wechseln lassen.

    Für die Senseo-Pads zahle ich beim Aldi 1,79 € für 20 Pads. Das finde ich ok und mir schmeckt der Kaffee besser als der von Senseo.
     
    #3
  4. 16.10.12
    wrigda
    Offline

    wrigda das Engelkind

    Hallo Claudia,

    mit dem Preis hast Du sicher recht. Ist schon recht teuer ein Vollautomat. Bei der Reinigung muss ich Dir jedoch widersprechen. Diese ist - zumindest bei meiner Jura - ganz einfach. Einfach nur entkalken, wenn es angezeigt wird. Das macht das Programm aber nach Einfüllen des Entkalkungsmittel (bei mir Citronensäure) auch automatisch.
     
    #4
  5. 16.10.12
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo,

    teuer - ja
    Reinigung - einfach
    Entkalken - bei mir ca. alle 8 Monaten und das geht ausser einfüllen alleine

    Geschmack - grandios
    Kaffebohnen - 1 Pfund für 3 Wochen (vakuumiern und einfrieren, halten Jahre;))

    Also, ich nutze die alleine und trinke in der Regel max. 3 Tassen am Tag. Ich sehe das als meinen Luxus an, denn ich rauche nicht, trinke keinen Alkohol und fahre nicht in Urlaub. Ergo durfte ich mir den Spaß gönnen.
    Ich habe eine Saeco Royal Cappuccino.
     
    #5
  6. 16.10.12
    meta
    Offline

    meta die möchte gern Hexe

    Hallo,
    hatte auch einen Jura Vollautomaten :rolleyes:
    War immer super zufrieden, auch das Reinigungsprogramm ging sehr einfach.
    Da mein Mann aber nur am Wochenende zu Hause ist, und ich nur Morgens Kaffee trinke, habe ich meine Verkauft, und mir eine Tassimo geholt.
    Sie war einfach zu schade zum rumstehen lg
     
    #6
  7. 16.10.12
    Gitte
    Offline

    Gitte

    Hallo,
    ich hab nach zwei Senseo heute eine Petra Padmaschine mit richtigem Milchaufschäumer. Im direkten Vergleich zu meiner letzten Senseo (allerdings normale ohne Milchschaumfunktion) ist der Kaffee wesentlich intensiver und heißer. Das mit dem Schaum klappt hervorrragend und die Reinigung ist auch nicht aufwendig, nachdem die Milch nur durch einen Schlauch angesaugt wird. Der Schlauch mit Schaumventil wird abgezogen und einfach mit einem kleinen Schlauchbürste gespült. Mit der Maschine kann man sich auch einfach mal eine schnelle Tasse Tee machen. Sie hat noch einen extra Auslass nur für heißes Wasser.
    LG; Gitte
     
    #7
  8. 16.10.12
    delphinfreak
    Offline

    delphinfreak delphinfreak

    Hallo,

    ich bin alleine und wirklich nicht der große Kaffeetrinker, aaaber ich habe mir vor 4 Jahren eine Delonghi Magnifiaca gegönnt. Die macht Cappuccino, Latte, normalen Kaffee und Espresso. Manchmal trinke ich eine ganze Woche lang keinen Kaffee. Aber wie schon erwähnt, eine normale Kaffemaschine lohnt da auch nicht, die soll man ja erst für mindestens 2 Tassen anstellen. Also ich bin sehr zufrieden, mache mir je nach Bedarf meinen Kaffee und die Entkalkung ist halt je nach Verbrauch, also nicht wirklich oft und wir haben wirklich seeehr kalkhaltiges Wasser. Der Milchbehälter für Latte oder Cappuccino steht bei mir mit Milch aufgefüllt im Kühlschrank und ist somit immer griffbereit. Und, bei mir zwar selten, aber ab und zu kommt doch auch mal Besuch.... und die genießen die leckeren Getränke. Vom Geschmack her überhaupt nicht mit dem "löslichen" Kaffee zu vergleichen. Ich kann auch zwischen verschiedenen "Geschmacksstärken" wählen, z.B. normal, mild, sehr mild, stark, sehr stark . Ich habe die Anschaffung noch nicht bereut.
     
    #8
  9. 17.10.12
    Schneckle43
    Offline

    Schneckle43

    Hallo Phenomer,
    auch wir haben eine Senseo. Ist schon meine 2. und wir sind total zufrieden. Bei uns muss sie den ganzen Tag Kaffee machen. =D Die jetzige haben wir schon seit 4 Jahren - so langsam fängt sie an zu schwächeln. Aber das ist vom Zeit/Preis/Leistungsverhältnis echt in Ordnung. Bei meiner nächsten überlege ich mir auch, ob ich die mit dem Milchschäumer nehme.
    Für uns sind auch die Pads vom Aldi die besten. Aber das ist ja bekanntlich Geschmacksache.
    Ach ja, wir nutzen die Maschine auch an Geburtstagen, wenn viele Gäste da sind. Am Anfang ist es zwar etwas mit hin- und herlaufen viel, aber danach kann jeder Gast immer eine "frische" Tasse Kaffee haben.

    Liebe Grüße
    Anita
     
    #9
  10. 17.10.12
    Phenomer
    Offline

    Phenomer

    Hallo,
    danke für die zahlreichen Antworten!
    Ich denke ein Vollautomat ist nicht drin. Hab die erwähnten mal angekuckt und ja, tief im Herzen wär sowas echt supercoool, aber total verschwendet, vor allen Dingen, wenn man ein paar hundert Euro auf den Tisch dafür legt. Klar ist der Kaffee daraus unschlagbar.
    Wie ist das denn bei der Petra oder Senseo eigentlich? Ich hab gehört, dass der Kaffee da doch nach Plastik schmecken soll? Und wär die Petra vergleichbar mit der Senseo? Ist ja doch ein großer Preisunterschied, wenn man mal die beiden varianten mit Milch hernimmt zum Vergleich.
     
    #10
  11. 17.10.12
    Naschkätzchen
    Offline

    Naschkätzchen

    Hallo,

    ich kenne die Senseo und habe noch keinen Plastikgeschmack entdeckt, weder bei einer älteren noch bei der neuen. Aber die Entscheidung ist echt schwer, es gibt so viele Geräte. Viel Erfolg!
     
    #11
  12. 17.10.12
    Phenomer
    Offline

    Phenomer

    Ach ich hab jetzt einfach mal was bestellt. :)
    Da ich ja eh nicht weiß, wie die Kaffeesucht nach der ersten Begeisterung anhält, hab ich jetzt die Petra mit Milchschaum geordert.
    Mir gefällt daran einerseits, dass sie Mady in Germany ist und zweitens, dass ich den Milchpott einfach neben dran stellen kann. Und worauf ich gar nicht gekommen war, den Kaba für meine Maus kann ich ja damit auch schön machen. =D
     
    #12
  13. 17.10.12
    Gitte
    Offline

    Gitte

    Hallo,
    da bin ich dann mal gespannt auf deine Erfahrungswerte. Ich würd unsere Petra nicht mehr hergeben. Nach Plastik hat der Kaffee noch nie geschmeckt. Bei uns bin ich die Einzige, die Kaffee trinkt, und das nur wenn nicht arbeiten bin. Also so 2-3 mal die Woche eine Tasse. Da würde sich ein Vollautomat auch nicht lohnen. Ich hatte damals eine Senseo und die Petra hier stehen zum Vergleich und hab mit meiner Nachbarstocher (ich hab 2 Buben, die mit Kaffee nix am Hut haben) Kaffee durchprobiert und unsere Entscheidung war dann einstimmig für die Petra. Und dass sie noch ein gutes Stück günstiger war als die Senseo hat die Entscheidung eigentlich gar nicht beeinflußt. Es war einfach der bessere Kaffee und der praktischere Milchschäumer. Der einzige Nachteil ist, dass die Senseo-Spezialpads, die etwas höheren, die eine Verstärkung eingebaut haben, nicht in die Maschine passen. Damit kann ich aber gut leben.
    Übrigens war letztens im Fernsehen ein Kaffeetest mit Pads, Filterkaffee und löslichem Kaffee zu sehen. Da hat der lösliche Kaffee im Geschmackstest sogar gewonnen. Also auf so einem falschen Kaffeepfad bist du nun auch nicht unterwegs.
    LG; Gitte
     
    #13
  14. 17.10.12
    Phenomer
    Offline

    Phenomer

    Mir geht es ja hauptsächlich um Latte Macchiatto. Ich steh einfach auf Milchschaum. =D
    Auf Arbeit oder so trinke ich ohne Probleme meine Cappucchinopulver-Brühe.
    Schön, dass Du so positiv berichtest. Ich bin auch wirklich sehr sehr gespannt. Ein ganzes Pfund Kaffee stand bei uns eben früher immer offen so ein halbes Jahr lang rum (bis halt wieder größerer Besuch kam), deswegen sind die Pads für uns wohl besser. Als ich gestern meinen Mann darauf angesprochen habe, wusste er gar nicht genau was Pads jetzt eigentlich sind und meinte nur "Nee, so Chemie will ich nicht" :rolleyes:
     
    #14
  15. 17.10.12
    Holla_die_Waldfee
    Offline

    Holla_die_Waldfee Nudeldicke Dirn

    Phenomer, wenn es dir hauptsächlich um Latte Macciato geht, würde ich an deiner Stelle nochmal über eine Kapselmaschine nachdenken. Denn die machen guten und leckeren Latte Macciato. Ich habe die Dolce Gusto von Krups und der Latte schmeckt sehr gut aus dieser Maschine.
    Und wenn ihr sowieso sehr wenig Kaffee trinkt, dann ists mit dem Abfall auch nicht so schlimm. Die Kapseln gehören lt. Krups auch nicht in den Restmüll, sondern zum Verpackungsmüll / gelber Sack.
     
    #15
  16. 17.10.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    vor gut 10 Jahren haben wir die erste Jura gekauft.. und seitdem sind wir begeistert..
    klar kostet es mehr als was anderes.. aber der Latte M. isses mir wert.. wir trinken jeder
    so 2 Tassen am Tag.. aber auch unser Besuch trinkt gern ein Käffchen..
    Wir haben eine Jura Ena inzwischen gekauft..schön schmal nimmt nicht so viel Platz weg.

    gruss Uschi
     
    #16
    bastimel gefällt das.
  17. 17.10.12
    babsy60
    Offline

    babsy60 Sponsor

    Hallo Phenomer,
    bei uns trinke nur ich Kaffee..trotzdem habe ich mir vor ein paar Jahren einen Kaffeevollautomaten (Philips Saeco) geschenkt. Der ist jetzt bei meiner grossen Tochter. Dafür habe ich mir von Philips die Xsmall gekauft (299 € zu dem Zeitpunkt hier in Belgien). Diesen kleinen Vollautomaten sehe ich regelmässig für zwischen 199 und 229 Euro bei Real (konnte ihn dort auch für eine Freundin günstiger als hier kaufen). Die Wartung ist ok, die Schublade mit dem Prütt leere ich regelmässig, die Brüheinheit (= Lunge der Maschine, so der Verkäufer) wird bei jedem Auffüllen mit Kaffeebohnen abgespült. Wie hoch die Lebensdauer dieser Maschine ist, kann ich jetzt noch nicht sagen. Die Maschine, die meine Tochter jetzt von mir hat ist schon 9 Jahre und hatte noch NIE(!) Probleme. Ist viel Geld aber wenn sie hält rechnet sich das schon. Mir persönlich schmeckt der Kaffee besser als aus den Padmaschinen oder mit löslichem Pulver - aber das ist eh Geschmacksache.
    LG Barbara
     
    #17
  18. 17.10.12
    Margit010970
    Offline

    Margit010970

    Hallo,

    wir haben eine Tassimo von Bosch und den Latte Macchiato lieben wir. Eigentlich war das Teil dafür gedacht, mal schnell 'ne Tasse Kaffee zu machen, weil sich bei unserem Kaffeekonsum 1 Tasse pro Tag/Person kein Vollautomat lohnt. Mittlerweile ist der Latte bei uns im Haushalt der Renner, selbst SchwieMu steht des öftern mit einem Glas vor der Tür und fragt nach dem "Lecker Kaffee". Ich würd meine Tassimo nimmer hergeben wollen, der Kakao ist auch sehr lecker, und der Tee na ja... Klar machen die Pads viel Müll und sind auch verhältnismässig teuer, aber für unseren 2 Personenhaushalt genau richtig.

    LG Margit
     
    #18
  19. 17.10.12
    babsy60
    Offline

    babsy60 Sponsor

    Hallo,
    noch mal ich,
    stimmt Margit, die Tassimo ist auch sehr gut. Hab ich glatt vergessen, da sie mittlerweile bei meinem grossen Sohn ist. Kaffee und Kakao sind echt lecker, der Tee ist teilweise auch nicht schlecht. Preislich ist diese Maschine auch billiger als die Vollautomaten - habe ich auch neulich im Real gesehen (Ehrenwort, ich kenne auch noch andere Geschäfte :eek: ).
    LG Barbara
     
    #19
  20. 17.10.12
    Swyma
    Offline

    Swyma Sponsor

    Hallo,

    einen Grund warum ich nur Kaffee von selber gemahlenen Bohnen trinke ist, im Pulver sind mittlerweile so viele Sachen drinnen die nichts mit Kaffee zu tun haben sondern nur für das Gewicht genommen werden. brrrr da schüttelt es mich doch arg
     
    #20

Diese Seite empfehlen