Kaffeevollautomat: Kennt/hat jemand die Melitta Caffeo Solo

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von claudy, 07.08.10.

  1. 07.08.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hallo Ihr Lieben,

    ich überlege, mir eine neue Kaffeemaschine zu kaufen. Mein Chef empfiehlt mir die Melitta Caffeo Solo.

    Die Auswahl an KVA ist ja sehr groß, es geht mir nur um diese, da mir das Gerät und die Größe gut gefällt, eine Milchaufschäumdüse brauche ich nicht.

    Kennt jemand von Euch diese Maschine oder hat sie eventuell und kann sie mir auch empfehlen ?
     
    #1
  2. 08.08.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Claudy,
    meine Freundin hat sich die Melitta Maschine in der Edelstahloptik gekauft, nachdem ihre Petra Padmaschine den Geist aufgegeben hat. Ich finde den Kaffee sehr gut aus der Maschine, schön heiß und was mir besonders gut gefällt ist, dass man sogar die großen Kaffeegläser drunterstellen kann und man mit dieser Maschine nicht so ein Riesenmonstrum in der Küche stehen hat. Das die Melitta keine Milchschaumdüse hat, vermißt sie nicht. Milchschaum macht sie mit dem kleinen Aerolatte, der ist ruckzuck sauber und man hat kein Gedöhns mit diesen Milchschläuchen. Allerdings nimmt sie die Maschine nur für den schnellen Kaffee zwischendurch oder wenn sie nur zwei Tassen braucht. Bei größeren Festivitäten brüht sie mit der guten alten Filtermethode. Da du ja nur wegen dieser Maschine gefragt hat, kann ich dir wohl meinen Favorit von Nespresso nicht nahelegen....;)..
     
    #2
  3. 08.08.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Susasan,

    prima, auf Dich ist Verlass !

    Ich habe auch die Petra 4 in 1; die läuft auch noch und kommt dann ins Büro. Ich habe mal wieder Lust auf frisch gemahlene Kaffeebohnen. Ich brauche ja auch keine Milchaufschäumdüse, mache ich ja bisher auch seperat. Ich brauche morgends direkt nach dem Austehen einen Kaffee :)

    Hat mir schon geholfen, positives über die Melitta zu hören.

    Welche genau meinst Du von Nespresso ? Die war mein Favorit vor der Melitta; allein schon wegen der tollen Werbung. Ich möchte aber keine Kapselmaschine.
     
    #3
  4. 08.08.10
    Radiesle
    Offline

    Radiesle

    Hallo Claudy,

    wir haben auch die Petra 4 in 1 und sind damit sehr zufrieden. Vorher hatten wir jahrelang das Vorgängermodell. Allerdings war sie nun schon 1x kaputt und ich habe mir schon mal Gedanken gemacht, welche Maschine ich kaufen würde, wenn sie nochmals kaputt gehen würde.

    Dein Tipp mit der Melitta gefällt mir richtig gut!

    Denke, die könnte uns auch gefallen und wie du geschrieben hast - ich hätte dann auch mal wieder Lust auf frische gemahlene Bohnen und eine Milchschaumdüse brauchen wir auch nicht. Die an der Petramaschine habe ich gerade höchstens 2x benutzt.

    Bin gespannt welche Anregugnen und Tipps du noch bekommst - ich werde hier mal weiterhin mitlesen :rolleyes:.
     
    #4
  5. 08.08.10
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Claudy,
    mir würde die Citiz von Nespesso gut gefallen, auch weil sie sehr schmal ist und nicht so wuchtig. Ich bin allerdings mit meiner Petra (noch das Vorgängermodell ohne Milchschaumfunktion) noch sehr zufrieden. Ich warte mal ab, wie sich bei meiner Freundin die Maschine im längerfristigen Gebrauch bewährt und wer weiß, vielleicht ändere ich dann ja auch noch meine Meinung bezüglich eines Kaffeevollautomaten.

    Hihi...jaja, die Werbung...wenn man dann noch einen George Clooney dazubekommen könnte und dann nach Begutachtung Zewa-Wisch-und-Weg testen...und zu allem noch einen guten Kaffee bekommen...na, was will man da noch mehr...;)
     
    #5
  6. 08.08.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Radiesle,

    die 4 in 1 finde ich schon super, aber das Entkalken nervt mich; Frankfurter Wasser ist sehr hart ... Ich denke schon, dass ich mir die Melitta kaufen werde.

    @Susasan: Tolles Gerät von Nespresso, habe ich immer bei einer Freundin genossen, die leider nach Köln gezogen ist. Ich möchte keine mehr mit Pads oder Kapseln; stelle mir schon den Duft von frisch gemahlenen Bohnen vor [​IMG] . Es wird wohl die Melitta werden, ist mein nachträgliches Geburtstagsgeschenk.
     
    #6
  7. 08.08.10
    Annasusanna
    Offline

    Annasusanna

    Hallo ihr lieben,

    ich bin gerade über Eure Diskussion gestolpert und möchte noch meinen "Senf" dazugeben.

    Mein Mann repariert Kaffeevollautomaten und da bekomme ich so einiges mit.

    Soweit ich weiß, baut Melitta diese Maschine nicht selbst, sondern klebt nur seinen Namen drauf, ähnlich wie es AEG macht. (bei AEG stecken z.T. Jura oder Delonghi drin). Man sollte erst einmal herausfinden, welche Marke dahintersteckt. Wenn es Saeco ist, besser nicht kaufen.

    Wenn ich mir ne neue Maschine kaufen würde, dann ne Jura ENA. Die sind schön klein, machen nen guten Kaffee und bringen Farbe in die Küche. Jura sind von der Qualität her einfach führend, wir sehen es hier immer wieder.

    Schau dir die ENA mal an. Ich kann sie sehr empfehlen. Zur Melitta könnte ich mehr sagen, wenn ich wüßte was für ein Hersteller "drinsteckt".

    Und wer hartes Wasser hat, der sollte am besten Quellwasser verwenden mit niedrigem Natriumhydrogencarbonat-Wert (auf jeden Fall sollte der unter 100 sein). Selbst Wasser aus Wasserfiltern ist nicht ratsam für KVA, da diese Filter nicht alles an Kalk rausfiltern und man nie weiß, wann der Filter gesättigt ist. Wir haben wir schon einige völlig verkalkte Geräte gehabt, bei denen gefiltertes Wasser verwendet wurde und die Besitzer waren platt. Das Wasser aus dem Kanister von Purania ist sehr zu empfehlen - auch geschmacklich. Ihr werdet es merken.

    LG Anja
     
    #7
  8. 08.08.10
    happyailin
    Offline

    happyailin

    Ich hab vor 2 Jahren von meinem GöGa die Saeco Odea Giro Silber zum Geburtstag bekommen.
    Sie ist auf Rollen, läßt sich drehen ist echt nicht so groß und ich liebe sie und vor allem den Kaffee den sie kocht. Es gehen auch große Tassen spielend drunter und das entkalken ist halb so wild ;)
    Vor allem nehme ich aber zum Entkalken den Brita Wasserfilter (Kanne) da reduziert sich das Entkalken der Maschine auf alle 2 Monate.
     
    #8
  9. 08.08.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Anja und Ute,

    es "steckt" Siemens drin ! Nee, Sacco hatte ich schon mal, die ist echt nix für mich; keine guten Ehrfahrungen, daher möchte ich die nicht nochmal ...

    Die Jura ENA ist mit Milch, das brauche ich nicht.

    Mein Quellwasser enthält kein Natron, hast Du da was verwechselt ? Natrium ? Purania kenne ich nicht.
     
    #9
  10. 08.08.10
    backzwerg
    Offline

    backzwerg

    Hallo,
    letztes Jahr hab ich mir eine Jura Enna 7 gekauft und bin sehr zufrieden.

    Leider haben wir auch ein sehr kalkhaltiges Wasser, ich wechsle meinen Filter alle zwei Monate.

    Die Milchaufschäumdüse benütze ich zur Zeit weniger, obwohl ich eigentlich ganz gerne einen Latte Macchito trinke.
     
    #10
  11. 08.08.10
    Annasusanna
    Offline

    Annasusanna

    Hallo Claudy,

    Purania-Wasser gibt es z.B. beim Marktkauf in 5-Liter-Kanistern. Ich hab grad nochmal draufgeschaut. Es steht Hydrogencarbonat drauf. Das ist lt. meinem Mann der Wert, der den "Kalk" im Wasser angibt. Bei Volvic z.B. ist er für einen KVA zu hoch.

    Siemens ist nicht schlecht, auf jeden Fall besser wie Saeco. Nur zum reparieren sehr kompliziert, aber das soll für deine Kaufentscheidung natürlich unwichtig sein. :)

    LG Anja
     
    #11
  12. 08.08.10
    claudy
    Offline

    claudy

    Hi Anja,

    Hydrogencarbonat ist eine Natriumverbindung; dies ist in Heilwässern sehr hoch, besonders in Evian, Contrex, Appolinaris ... ; Vittel hat unter 100 mg/l.

    Kalk ist Calciumcarbonat; die Calciumwerte in den meisten Quell- und Mineralwässern (bis auf z.B.: Contrex) sind ganz niedrig. Daher ist es ja auch besser, Quellwasser anstelle des "Leitungswassers" zu verwenden. Die Aktivkohle in den Wasserfiltern setzt sich sehr schnell zu, was der Verbraucher nicht mitbekommt, daher wird von so gefiltertem Wasser abgeraten.

    Die Petra 4 in 1 misst keine Kalkwerte; sie fängt einfach nach x-Durchläufen an zu blinken, was mich nervt.

    Wenn ich die Melitta kaufe, vertraue ich einfach mal auf die gute Qualität von Siemens und hoffe, dass sie lange ohne Reperatur auskommt.
     
    #12
  13. 16.06.13
    lol
    Offline

    lol Familienmanagerin

    Hi Claudy

    ist schon eine Weile her, dass Du einen Kaffeevollautomaten kaufen wolltest. Ist es denn die Melitta geworden ???
    Ich würde gerne eine Melitta Caffeo Solo kaufen und wollte Dich mal fragen wie Du mit dem Kaffeevollautomaten zufrieden bist. (Wenn Du die Melitta gekauft hast ...)

    Wir haben eine Nespresso Kapsel Maschine, aber diese vielen Kapseln nerven.... Ganz abgesehen vom Preis der Kapseln.

    Würde mich über eine Antwort freuen. =D
     
    #13

Diese Seite empfehlen