Kaffeevollautomat - Saeco oder Jura???

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von JASA, 01.11.04.

  1. 01.11.04
    JASA
    Offline

    JASA

    Hallo,

    ich habe heute mal eine Frage an euch, die so gar nichts mit John, James oder Jaques zu tun hat:

    Unser Saeco-Kaffevollautomat hat seinen Geist aufgegeben (Rep.Kosten mind. 250 Euro :evil: ). Im Moment kochen wir wieder "normal" Kaffee, aber es wird wohl doch bald wieder ein Kaffeevollautomat bei uns einziehen müssen!!

    Ich habe mich jetzt in zwei Fachgeschäften beraten lassen und habe natürlich zwei völlig unterschiedliche Empfehlungen bekommen. :-O Jetzt weiss ich eigentlich gar nicht mehr, was gut und schlecht ist!

    Habt ihr Erfahrungen mit Jura oder Saeco-Maschinen?? Gute oder schlechte?? Gebt ihr eure Maschinen wie ein Auto zum Service??

    Ich interessiere mich für die Jura Impressa F50 - könnt ihr dazu etwas sagen?

    Ich bin schon gespannt auf eure Nachrichten! Schon mal lieben Dank an euch!
     
    #1
  2. 01.11.04
    ulli
    Offline

    ulli Wunderkessel-Engel

    #2
  3. 01.11.04
    Reni
    Offline

    Reni

    Hallo Simone,

    vor der Frage standen wir vor 2-3 Wochen auch.
    Schau mal hier, da hatte ich nachgefragt:
    http://www.wunderkessel.de/forum/viewtopic.php?t=2144

    Wir haben uns inzwischen für eine Jura S9 avantgarde entschieden :wink:

    Wir hatten uns auch in mehreren Läden informiert.
    Das Ergebnis war wohl dass wohl beide Hersteller gleich viel Probleme hätten. Der Verkäufer meinte halt die Jura ist wie die S-Klasse und die Saeco dann der VW :wink:
    Suche mal unter Google, da gibt es mehrere Preisvergleiche wie guenstiger.de, preisvergleich.de, ..... da hat man dann einen Anhaltspunkt.
    Letztendlich haben wir die Jura in einem Laden für 50 Euro teurer gekauft (nach dem wir den Preis durch das Internet schon heruntergehandelt hatten). Dafür gab es dann einige extras wie Filter, Reinigungstabletten und Kaffee. Aber viel wichtiger ist für uns war nun dass wenn wir ein Problem mit ihr haben, sie abgeholt wird und ein gleichwertiger Vollautomat kostenlos zur Verfügung gestellt wird =D =D

    Also wir haben nun ein ganz neues Kaffeegefühl. Vor allem der Cappucchino ist lecker. Mit dem Auto-Cappucchino von der Jura fließt dann auch die aufgeschäumte Milch direkt in die Tasse =D =D
    Das finden wir toll, das mit dem Kännchen und aufschäumen war mir zu umständlich :wink:

    Tja, letztendlich ist das wohl auch eine Frage des Gefühls.
    Viel Spaß bei der Wahl !!
     
    #3
  4. 01.11.04
    schwubbel
    Offline

    schwubbel

    Hallo, Simone!

    Wir haben eine KRUPS Palatino, die ist auch gerade beim Kundendienst, weil sie Wasser verliert. Ich hab von denen noch nichts gehört, aber wenn ich den Preis für Deine Reperatur-Kosten lese... :-O Was war denn kaputt an Deiner Maschine? Die Krups würd ich mir nicht mehr kaufen, die ist in zweieinhalb Jahren schon das dritte Mal in Reperatur. :evil:

    Ich bin ja auch am liebäugeln mit einer Jura, aber wenn ich mir die Preise so anschau, kann ich sicherlich noch einige Zeit ohne leben. :cry:
     
    #4
  5. 01.11.04
    JASA
    Offline

    JASA

    Hallo,

    danke für eure Infos. Den Thread mit den Senseo hab´ich nur am Anfang verfolgt und dann nicht mehr weiter gelesen :oops: (hätte ich vielleicht doch mal machen sollen!). Ich glaube, wenn du mal an einen guten Kaffee aus einem Kaffeevollautomaten gewöhnt bist, dann mag man keinen "Senseo"-Kaffee mehr!

    Schwubbel, bei meiner Saeco ist so einiges kaputt: Der Durchlauferhitzer, eine Wasserleitung, die Kontakte zur Erkennung ob der Satzbehälter eingesetzt ist........ :cry:

    Eigentlich liebäugle ich (trotz des Preises - immerhin ist ja auch gerade Jaques in meine küche eingezogen :-O ) mit einer Jura mit Auto-Cappuchino-Düse. Das würde mir schon gefallen! Und nachdem Reni auch damit zufrieden ist, fühle ich mich natürlich in meiner Meinung gestärkt (danke Reni!!)

    Ich denke, ich werde auch mit den Ergebnissen meiner Internet-Recherche in den Fachhandel gehen und mal schauen, was sich am Preis noch machen lässt... :rolleyes: Ich halte euch auf dem Laufenden!
     
    #5
  6. 01.11.04
    rika
    Offline

    rika

    Hallo Simone,

    wir haben uns vor ca. 1 Jahr für die Siemens Surpresso S 40 entschieden und sind bis jetzt super zufrieden. Eigentlich wollte ich zuerst auch eine Saeco kaufen, wurde dann aber auf die Siemens Geräte wegen des guten Kundenservice (im Garantiefall wird das Gerät kostenlos abgeholt und wieder gebracht) und der "single portion cleaning-Funktion" (spült nach jedem Brühvorgang) aufmerksam. Außerdem war der günstige Preis von Euro 609,-- (reg. Preis ca. 900,--) bei "teures-billiger.de" für die super Ausstattung (Dialog-Display, 2. Kaffeesorte möglich, integrierte Cappuccino Controll für einfaches Aufschäumen, autom. Reinigungs- und Entkalkungsprogramm etc.) ein Kaufargument. Wenn ich richtig informiert bin, hat sie auch das Innenleben einer Jura. Vielleicht hilft dir auch ein Testbericht von Ökotest (Nov. 2003) weiter.
    Wir haben auf alle Fälle den Kauf bis jetzt nicht bereut und möchten sie auch nicht mehr weggeben.

    Hoffentlich konnte ich dir ein bisschen weiterhelfen.

    Ciao

    Rika
     
    #6
  7. 02.11.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Hallo Reni!!
    Jetzt muß ich mich doch nochmal einklinken...

    Dieser vergleich wurde uns vor 1,5 Jahren genau andersrum erleutert. Bin gespannt auf Deinen Kommentar in 1,5 Jahren. :wink:
    Also, was mir bei der Saeco gut gefällt ist, dass ich die Brüheinheit herraus nehmen kann und sie reinigen kann. Das ist ja das Herz der Maschine. Und darauf gibt Saeco 5 Jahre Garantie. Ich glaube das spricht für sich.

    Sämtliche Funktionen,die Rika aufgezählt hat über die Siemens, haben besondere Modelle von Saeco z.B. auch.

    Das A und O bei diesen Vollautomaten ist, die richtigen Bohnen zu nehmen. Es sollten 100% Arabica Bohnen sein und auf keinem Fall karamellisierte!! Das ist sehr wichtig. Weil zweitere dazu führen können die Siebe zu verkleben. Das muß auch das Hauptproblem bei den Reperaturen sein. Falsche Bohnen und zu wenig Reinigung!!

    Das Wasser spielt wohl auch nóch ne Rolle. Da kann ich von Glück reden. Wir haben Härte 1. Also ganz weiches Wasser!!

    Kurzum, wir sind voll zufrieden mit unserer Saeco und hatten noch keinerlei Probleme!!
     
    #7
  8. 03.11.04
    Moni
    Offline

    Moni

    Hallo
    Also ich habe seit etwa 2 Jahren eine Jura,bin mit dem Kaffee sehr zufrieden, mit dem Schum nicht.Was mich auch stört sind die vielen Zusatzkosten, wie Filter und Reinigungstabletten.
    Meine Freundin hat eine Saeco,dort bekomme ich immer einen oberleckeren Cappuccino.Die braucht glaub ich auch nicht soviel Schnickschnack zum Reinigen.

    Kann aber nicht sagen ,ob ich mir das nächste Mal eine Saeco kaufen würde.

    Gruß Moni
     
    #8
  9. 03.11.04
    Heckl
    Offline

    Heckl Inaktiv

    Hallo auch von mir,

    wir haben schon seit 5 Jahren eine Saeco magic de luxe in unserer Küche stehen. Bisher war nur einmal eine Reparatur und an dem Schaden war ich leider auch selber Schuld. Habe zu selten entkalkt und die Heizung war dann defekt. :-(
    Ich stimme Biwi auch vollkommen in dem Punkt mit der herausnehmbaren Brühgruppe zu. Da kann man (oder Frau) die Teile herausbauen, reinigen und wieder reinbauen. Habe auch schon gehört, daß es bei Modellen wo man das nicht machen kann, zu Schimmelbildung im Gerät kommen kann. ÄHHHHHHHHH! :butthead:
    Falls ich wirklich mal eine neue brauche, dann nur eine Saeco.
    Ich denke, die Sache mit dem Kundendienst liegt mehr am Service des Händlers als am Fabrikat der Maschine.
    Viele liebe Grüße
    Christl
     
    #9
  10. 04.11.04
    Biwi
    Offline

    Biwi

    Huhu Moni!!

    ...kann man für die Saeco auch kaufen. Kommt eben wieder auf die Wasserhärte an ob mans mehr oder weniger braucht. ...
     
    #10
  11. 05.11.04
    muima
    Offline

    muima

    Hallo, :p
    ich habe eine Jura S90 mir vor ca 2 1/2 Jahren gekauft. Der Kaffee ist einfach ein Traum :p :p :p . Leider tringt man niergendwo anders mehr gerne Kaffee :wink: . Leider habe ich die Maschine noch mit nur 6 Monaten Garantie gekauft. Bin ich selber schuld. Hatte nicht mitbekommen, dass kurz darauf die Garantiezeiten auf 2 Jahre verlängert werden :evil: :evil: :evil: :evil: . Tja die Maschine sieht einfach toll neben James aus :wink: :wink: .
    Nach ca. 1 Jahr :Fehler Nr. 8 - nichts tat sich :evil: :evil: :evil: . Da ich die Maschine über das Internet gekauft habe, brachte ich sie zur Reparatur in den Mediamarkt. 169,- €. Aber ich war mittlerweile süchtig nach diesem Kaffee. Auf Rückfrage bei Reparaturdienst (Mediamarkt repariert nich selber) sagte man mir das es eine normale Wartung gewesen sei nach 2500 Brüheinheiten :angry8: :angry8: . So dann funktionierte die Maschine wieder ca 1 Jahr dann: Fehler Nr. 8 :evil: :evil: :evil: :evil:
    Dann kam "mein Mann der Heimwerker" ins Spiel :wink: :wink: :rolleyes: . Über Ebay besorgte ich ein Reparaturset und wir machten uns frohen Mutes an die Reparatur.
    Fazit: Wir standen kurz vor der Scheidung!!! Ich durfte dann immer diese Hilfsarbeiten machen (wurde zwischenzeitlich dann "sein Stift" genannt)....Die Maschine funktioniert immer noch nicht :roll: :roll: :roll: . Aber mein Mann schafft das schon noch (wenn er wierder mal Zeit hat) 8-) 8-) 8-) .Und ich mache Kaffee mit meiner Bodum :-( .
    Liebe Grüße :wink:
    Monique
     
    #11
  12. 05.11.04
    Ulla
    Offline

    Ulla

    Hallo Simone,

    wir haben ungefähr 2 Jahre eine Espressomaschine von Krups (Orchestra Digital). Das Teil funktioniert immer noch einwandfrei, obwohl da mittlerweile schon 1700 Espressi durchgelaufen sind ( wir sind 3 Kaffee-Trinker und unsere Freunde trinken auch mal gern einen Espresso oder Cappuccino). Einziges Manko: die Milch wird nicht so richtig schaumig wie beim Italiener. Dafür habe ich aber eines dieser günstigen Aufschäumer und mit vernünftigen (wiederaufladbaren) Batterien gibt es richtigen Schaum.
    Preislich ist Krups je nach Modell sogar günstiger als Jura. Wir haben uns aber aus Platzgründen für das Krups-Modell entschieden.
    Übrigens war die Espressomaschine auch bei Stiftung Warentest getestet worden und war damals sogar Testsieger. Schau einfach mal bei denen nach.
     
    #12

Diese Seite empfehlen