Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

Dieses Thema im Forum "Haushaltsgeräte / nützliche Haushaltshelfer" wurde erstellt von Kerzenfee, 22.11.06.

  1. 22.11.06
    Kerzenfee
    Offline

    Kerzenfee

    Hallo
    ich wende mich hier an die großen, allwissenden Hexen und deren erfolgreichen Lehrlinge, die mich zu diesem Thema beraten können.
    So ein Kaffeeautomat hat schon vor langer Zeit auf der Wunschliste meines Mannes gestanden -wurde aber zweck´s der Anschaffungskosten und unseres eher geringen Kaffekonsums dann doch nicht angeschafft.
    So jetzt bin ich ständig von einer Party zur anderen unterwegs und bekomme schon ganz oft so leckere Cappucino und Latte Macchiato serviert ... hmmm...
    JETZT - steht so ein Ding auf meiner Wunschliste - denn mein Mann hält sich jetzt -ein wenig beleidigt- angeblich raus....:-( :-( :-(
    Wer kann mir sagen, worauf es genau ankommt bzw. welche Geräte habt Ihr und wie seid Ihr damit zufrieden???
    Wäre echt schön, wenn mir jemand weiterhelfen könnte!

    Grüße von der neugierig wartenden
    Kerzenfee
     
    #1
  2. 23.11.06
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    Hallo
    ich denke du mußt erstmal etwas genauer sagen was du möchtest. Trinkst du mehr normalen Kaffee oder lieber mal einen Latte oder einen Cappuccino usw Auf der Web-Seite von Jura kannst du einen Test machen eine Einkaufshilfe sozusagen. Du gibst ein was du gerne hättest und du bekommst die Geräte vorgeschlagen die passen.

    Wir haben die Impressa S9 avantgarde, aber die liegt auch bei 1510,-€ empf. VK ;) (wir haben nicht soviel bezahlt)
    Die ist schon etwas höherwertig mit 1000 Spielereien dran, ob man die braucht, muß jeder für sich entscheiden.
    Was mich allerdings nervt ist zB das man in dieser Preisklasse zB nicht vorher erinnert wird den Wassertank zu füllen, so ist es mir schon ein paarmal passiert das er fast leer war und der Kaffee natürlich trotzdem zubereitet wurde aber die Tasse nur halbvoll war. Das war dann ein doppelter Espresso =D
     
    #2
  3. 23.11.06
    midwife17
    Offline

    midwife17 Klapperstorch

    #3
  4. 23.11.06
    MaikäferSilke
    Offline

    MaikäferSilke

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    Hallo Kerzenfee,
    wir haben uns vor 3 Wochen auch einen Vollautomaten gekauft (unser Weihnachtsgeschenk). Wir haben uns die Geräte bei Med*Mar* angesehen. Da ich nicht mehr als 1000 € ausgeben wollte, waren Jur* und Sae* zu teuer. DeLon* hat meinem Mann nicht gefallen. Bos* und Siem* sind baugleich. Wir haben uns dann übers Internet noch über diese Maschinen etwas erkundigt und haben uns dann für eine Sie* S60 entschieden. Bis jetzt sind wir sehr zufrieden. Wir haben allerdings die Maschine übers Internet bestellt und nicht bei Medi*Mar* gekauft und haben somit 300,00 € gespart.
    Viele Grüße
    MaikäferSilke
     
    #4
  5. 23.11.06
    zauberhexe
    Offline

    zauberhexe

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    Hallo,
    wir hatten beruflich schon mit sehr vielen Vollautomaten bzw. Modellen von Ju*a zu tun. Wir selbst besitzen die F9, es kommt halt drauf an ob ihr nur Kaffee oder eben auch Latte Macchiato..... machen wollt. Ich würde von der E Serie komplett die Finger weg lassen, wir hatten mehrere Modelle und waren nicht so zufrieden ( Kaffee schnell kalt...). In S*emens und B*sch ist übrigstens Jura verbaut!!!!!!
    Gruss
    Sandra
    Zauberhexe
     
    #5
  6. 23.11.06
    Evi-M
    Offline

    Evi-M Evi-M

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    :) Hallo Kerzenfee,

    ich habe die Incanto sirius von sae*. Der Vorteil bei der sae* ist, das man die Brühgruppe entnehmen kann. Bei den anderen Maschinen ist das nicht so. Ich reinige also einmal die Woche die Maschine inklusive der Brühgruppe.
    Der Kaffee schmeckt auch sehr lecker allerdings muß man für sich halt erst die richtige Kaffeesorte finden.

    Liebe Grüße
    Evi:coffee2:
     
    #6
  7. 23.11.06
    racing
    Offline

    racing

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    Hallo wir haben jetzt seit einem Jahr die Z5 und sind super zufrieden. Latte wird klasse. Geh mal auf die Seite Kaffeeforum.de da sind lauter Jura Spezialisten die dich beraten können.
    LG tina
     
    #7
  8. 23.11.06
    becky04
    Offline

    becky04

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    Hallo Kerzenfee!

    Ich kann mich da Evi nur anschliessen. Habe nun seit ca. 6 Jahren ein Sae*o "Magic de Luxe" und bin immer noch superzufrieden wie am ersten Tag. Keine grossen Spielknöpfe oder unnütze Tasten und Hebel am Kaffeeautomat.
    GANZ WICHTIG!!! Leicht zu bedienen und zu reinigen (denn das geht bei den Jur*-Maschinen nicht).
    Hatte im Job viel mit den Sae*co Maschinen zu tun (auch mit den superteuren, aber auch mit einer billigeren Variante von Sae*o).
    Ich kann nur sagen "Super Geräte - Bedienerfreundlich" und sehen nicht so aus wie " [​IMG] - Hütten".
    Na dann mal viel Geduld und Ausdauer bei Deiner Entscheidung!
     
    #8
  9. 23.11.06
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    Hi! Habe die Jura S95 (ist der Vorgänger der S9 und baugleich). Habe die Maschine schon ca. 4 Jahre und bin sehr zufrieden.

    Vom Latte Machiato über Espresso, Cappuchino, Normalokaffe... alles drin. Teewasser kann man auch zapfen. Ich kann nur dazu raten!
     
    #9
  10. 23.11.06
    Jerry
    Offline

    Jerry

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    Huhu,
    wir haben seit ziemlich genau einem Jahr die Sae* magic de luxe und würden sie wieder kaufen :)
    Der Vorteil gegenüber Jur* ist halt für mich eindeutig die herausnehmbare Brühgruppe - was da beim Reinigen (trotz Reinigungstablette, die ich auch z.T. benutze, die ja bei Jur* und Co. alles an Reinigung ist, was dem Innenleben außerhalb der Wartung angedeiht) so alles manchmal rauskommt, bin ich auch froh, daß wir uns dafür entschieden haben ;) Ich denke, die Geräte halten dann einfach länger und das wartungsfreier. Letzteres kann ja bei Jur* richtig ins Geld gehen, wie ich von Bekannten weiß.
    Ein bißchen stylisher sehen die meisten Jur*s allerdings aus ;)
     
    #10
  11. 23.11.06
    anetteschwarz
    Offline

    anetteschwarz

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    Hallo, wir haben die F 70 von Jura. Wir sind eigentlich nicht so die Kaffeetrinker aber Latte und Cuppuchino finden wir super lecker und läßt sich mit der F 70 einfach zubereiten. Es hat wohl jeder seine Vorlieben und jedem ist etwas anderes wichtig, am besten ins Geschäft gehen und beraten lassen und vor allen Dingen testen. Viele Grüße
     
    #11
  12. 23.11.06
    pingu
    Offline

    pingu

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    Hallo,
    wir haben die Royal professional von Sae*o und sind super zufrieden. Das mit der entnehmbaren Brüheinheit ist auf jeden Fall ein Riesenvorteil! Bei uns im Ort ist ein Fachgeschäft, die führen auch selber Reparaturen durch, wenn wirklich mal was ist, bekommt man sogar ein Leihgerät. Grade als verwöhnter Kaffeetrinker (momentan trink´ ich allerdings Tee ;) ) der man ja wird mit einem Vollautomaten daheim, ist das dann schon wichtig...
    Jedenfalls war´s in diesem relativ kleinen Geschäft auch möglich, eine generalüberholte gebrauchte Maschine mit Garantie zu bekommen. Das war mir dann lieber als eine neue mit nicht so guter Qualität oder teuerer Wartung.
    Bei Wartung fällt mir nochwas ein: Bekannte haben eine Maschine (leider weiß ich jetzt die Marke nicht) wenn die entkalkt werden möchte, dann möchte sie das. Und zwar sofort!!!! Egal, ob grade Besuch da ist, da ist erstmal entkalken angesagt... Unsere meldet das natürlich auch im Display, aber wann ich das mache, entscheide ich selber, das find´ ich ganz wichtig.
     
    #12
  13. 23.11.06
    maldeve
    Offline

    maldeve

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    Hallo

    Im Moment haben wir eine Jura und davor 2 mal eine saec

    Wir waren nicht mehr so überzeugt von der saec, Brühgruppe ist gut nur wenn sie immer verhackt und ich sie dann nicht raus bekomme ist nicht so gut.

    Ausschlaggebend ist wie viel Kaffee ihr trinkt und was für einen Kaffee

    Wenn ihr viel mit Milch trinkt, solltest du darauf achten das nach dem Milch schäumen direkt Kaffee gemacht werden kann, das warten ist nervend

    Auch finde ich es gut das ich alles einstellen kann zb. Wassermenge und Kaffeemenge

    wir trinken recht viel Kaffee und ich hätte am liebsten schon wieder eine neue und zwar die Jura wo direkt Milch und Kaffee in die Tasse kommen ohne zu verschieben

    aber leider noch zu teuer

    Gruß maldeve
     
    #13
  14. 23.11.06
    Reni
    Offline

    Reni

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    Hallo meldeve,

    so ging es uns auch ;)
    Die Z5 wäre schon das Traumteil gewesen, aber irgendwo hört es auf !!
    Wir haben uns vor 2 Jahren für eine Jura S9 avangarde entschieden.

    Im Internet hätten wir sie für unter 1200€ bekommen, aber wir haben uns dann doch lieber für den nächsten Laden entschieden. Es ist doch ein Gebrauchsgegenstand der auch Wartung braucht. Dass man die Brühgruppe nicht selbst reinigen kann, ist leider der Nachteil der Jura (vielleicht machen wir das dann wenn die Garantie abgelaufen ist :cool:).
    Wir habe dann etwas gehandelt und sie für 50€ mehr bekommen. Dafür haben wir dann noch Filter, Reinigungstabletten und Kaffee dazubekommen.
    Vor kurzem (bevor jetzt die Garantie abgelaufen war) haben wir sie dann noch vom Händler eingeschicken lassen, ging ja noch auf Garantie ;)

    Dann haben wir für die 1-2 Wochen von unserem Händler noch kostenlos eine Ersatzmaschine bekommen. Eine Saeco Incanto.
    Also ich muß sagen, ich war sehr froh als wir unsere wieder bekamen.
    Ich trinke meinen Morgenkaffee gerne aus so große Tassenhumpen.
    Die Tasse hat bei der Saeco gar nicht darunter gepasst und der Kaffeeauslauf war gar nicht verschiebbar.
    Ohne so einen Auto-Chappucino meiner Jura war mir das Chappuchino zubereiten bei der Saeco auch etwas zu umständlich.
    Die Wassermenge war auch nicht einstellbar.
     
    #14
  15. 23.11.06
    Kerzenfee
    Offline

    Kerzenfee

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    Hey wow.....
    jetzt bin ich total platt... gestern Nacht als ich sooo alleine :-( war und immerwieder geschaut habe, ob schon jemand geantwortet hat - was um die Uhrzeit eher unwahrscheinlich ist - dachte ich mir: toll... interessiert wieder mal keinen :sad7: .. super echt... ha ha.. und jetzt gelich soo viele nette und vor allem hilfreiche Antworten!!!
    Das ist echt super danke!
    @Zauberlehrling (Meisterin)
    danke werde dann gleich zur Jura Seite wechseln und den Test machen!
    @midwife17
    ..wusste garnicht, daß es von Bosch auch solche Vollautomaten gibt... das macht es nicht leichter... hmmm.... aber danke - schließlich ist es ja eine teure Entscheidung!
    @MaikäferSilke
    .. ja beim Kauf im www kann man sich schon einiges sparen, da hab ich aber immer bedenken, daß man im Falle eines Falles wie Garantie alleine da steht... die Preise würden total dafür sprechen!!
    @zauberhexe
    .. also für mich muß es schon Latte oder Cappuccino sein, mein Mann ist mit Kaffee schwarz zufrieden - werde jetzt dann den von Zauberlehrling empfohlenen Test machen - vielleicht bin ich dann ein Stück weiter...?? Danke
    @Evi-M
    .. leider bin ich bei der genannten Marke voreingenommen - habe schon zu viel negatives von verschiedenen Seiten gehört! Danke für Deine Antwort
    @racing
    .. die Z5 soll sehr leise sein?? das wäre schon auch noch zusätzlich gut... werde auch mal im Kaffeeforum Infos einholen... danke für den Tip!!
    @becky04
    .. sorry aber was geht bei Jur* Maschinen nicht?? Die Reinigung? Da hat man mir gesagt, daß das alles automatisch geht?? Stimmt das nicht?
    @Ravenna
    hallo - S9 wird abgecheckt... danke!
    @Jerry
    .. na ich sehe schon, muß den Hersteller auch nochmal überdenken bzw. doch noch weitere ins Auge nehmen.... danke!
    @annetteschwarz
    .. das ist absolut Priorität... testen... unseren Wunderkessel haben wir vorher auch schließlich eingehend getestet!! Danke
    @pingu
    .. das meinte ich von wegen Internet-Kauf - da stimmt zwar der Preis aber mit Service ist es meiner Erfahrung nach leider nicht weit her... Danke
    @Maldeve
    .. was sagt mir, ob ich warten muß wenn ich Milch geschäumt habe und dann Kaffee will... bzw. was sollte die Maschine haben damit es keine Wartezeit gibt??

    @ALLE
    danke für Eure Hilfe - es interessiert also doch Jemanden... hi hi...:blob7:
     
    #15
  16. 23.11.06
    irissibylle
    Offline

    irissibylle

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    Hallo,

    wir hatten uns Januar im Dezember 1995 eine Jura gekauft (damals das teuerste und komfortabelste Modell. Die ersten Jahre waren wir sehr begeistert. Doch dann kamen die Reparaturen. Innerhalb von einem Jahr 3 Stück. Die erste damals 400 DM, die 2. nach 6 Wochen Betrieb nochmals 350 DM. Nach einigen Monaten wieder kaputt (Mühle). Dann hatten wir die Nase voll und haben uns die Royal Professionell (2001) zugelegt, wobei wir für 2 Jahre im Ausland waren, während der Zeit sie nur im Heimaturlaub benutzt wurde. Dieses Gerät ist jetzt auch wieder defekt. Wobei ich von Anfang an nicht so zufrieden mit ihr war. Ich finde den Espresso nicht heiß genug. Wir trinken keinen Kaffee, nur Espresso oder Cappu/Latte. Ich finde den Milchschaum auch nicht fest genug. Wir wollen sie als defekt bei Ebay einstellen. Geht dort noch, vermutlich bieten dort Händler.

    Jetzt haben wir uns eine Siemens Nespresso bestellt. Das neue Modell, welches selbstständig Cappu und Latte M. zubereitet. Wir haben es schon getestet und sind begeistert von der Qualität.
    Klar sind die Nespresso-Kapseln sehr teuer, aber die Qualität ist auch unerreicht. Da wir nur abends 1 oder 2 Tassen Espresso zum Geniessen nach dem Essen trinken oder gelegentlich nachmittags einen Cappu oder Latte M, halten sich die Kosten in Grenzen. Für Vieltrinker wäre es zu teuer.

    Liebe Grüße
    Iris
     
    #16
  17. 23.11.06
    andreat11
    Offline

    andreat11

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    Hallo Kerzenfee,

    da ich zu Hause leider noch keinen Kaffeevollautomaten habe, kann ich nur über die Erfahrung mit Automaten auf der Arbeit machen.

    Wir haben dort zwei. Eine von Saeco und eine von Jura. Von der Zubereitung und Geschmack stehen sich beide in nichts nach.

    Bei der Saeco ist die Reinigung und Wartung eine ganz einfache und billige Angelegenheit durch die herausnehmbare Brüheinheit.

    Bei der Jura musst Du wie schon beschrieben, jetzt eine Entkalkung vornehmen. Da geht nichts mehr...... Oder wenn eine bestimmte Anzahl von Tassen gezogen sind, muss die Maschine zur Wartung. Da geht auch nichts mehr...... Also absolut ein Nachteil, der auch noch recht kostspielig ist.

    Wünsche Dir viel Erfolg auf Deiner weiteren Suche. Lass uns doch mal wissen, für welche ihr Euch entschieden habt. Auf meinem Wunschzettel steht nämlich auch noch eine..... :rolleyes:
     
    #17
  18. 24.11.06
    Kerzenfee
    Offline

    Kerzenfee

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    ... also jetzt bin ich reif für´s Bett...
    im Kaffeeforum habe ich mich nicht zurecht gefunden und den Test auf der Jura Seite wo ich ein Gerät empfohlen bekommen soll habe ich auch nicht gefunden... für heute reicht es mir...
    @zauberlehrling
    kannst Du mir bei Gelegenheit schreiben, wie ich zum Test komme??

    Danke
    Gruß
     
    #18
  19. 24.11.06
    Zauberlehrling
    Offline

    Zauberlehrling

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    Hallo Kerzenfee !

    Hmmh finde es auch nicht mehr. Es war eine Art Einkaufsberatung mit Leo so einem lustigen Männchen, aber ich finde es auch nicht mehr, vielleicht wurde es entfernt.
     
    #19
  20. 24.11.06
    MaikäferSilke
    Offline

    MaikäferSilke

    AW: Kaffevollautomat von Jura - soll ich?

    Hallo Kerzenfee,
    wir haben uns vor dem "Internet-Kauf" erkundigt, wo die Firma ist, die die Geräte verschickt und ob die auch eine Rep.-Werkstatt haben. Wir hatten Glück, denn die Firma ist nur ca. 20-30 km von uns entfernt.
    Viele Grüße
    MaikäferSilke
     
    #20

Diese Seite empfehlen