Frage - Kaktusfeigen - Kerne

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Kokoestlich, 19.09.15.

  1. 19.09.15
    Kokoestlich
    Offline

    Kokoestlich

    Hallo zusammen,

    ich war mal experimentierfreudig und habe mir im Supermarkt ein paar Kaktusfeigen gekauft. Zu Hause dann aufgeschnitten (vor den Ministacheln war ich gewarnt) und das Fruchtfleisch mit dem Löffel rausgeschält. Problem: Das Fruchtfleisch war wirklich lecker, aber voller nicht gerade kleiner, harter Kerne. Ist das normal? Und wenn ja, kann man die einfach mitessen, muss man die aussortieren oder isst man Kaktusfeigen eigentlich ganz anders? Wirklich Spaß macht es jedenfalls nicht das Fruchtfleisch zu löffeln, wenn der Mund voller Kerne ist :grimacing:
    Kann ich die aussortieren Kerne, irgendwie weiterverwenden (rösten und dann in den Salat oder so)?

    Liebe Grüße
    Kokoestlich
     
    #1
  2. 19.09.15
    ollybe
    Offline

    ollybe

    #2
    Kokoestlich gefällt das.
  3. 24.09.15
    Kokoestlich
    Offline

    Kokoestlich

    Danke für den Link :) Ich glaube mittlerweile fast, dass ich mit meinen Kaktusfeigen und der Kernanzahl einfach Pech hatte. Kann mir nicht vorstellen, dass man die sonst (ohne sie zu entkernen) wie Kiwis essen kann :grimacing:
     
    #3
  4. 29.09.15
    puschel06
    Offline

    puschel06

    Hallo Kokoestlich ,

    das mit den Kernen ist normal und die werden mit gegessen . Mein Vater kommt von Sardinien und dort sind Kaktusfeigen ein beliebtes Obst . Wir schneiden die Enden ein und ritzen einmal der Länge nach. Unter den Ritz die Schale anheben und abziehen. Geht eigentlich ganz einfach .

    LG puschel06
     
    #4
  5. 29.09.15
    Kokoestlich
    Offline

    Kokoestlich

    Hi puschel06,

    danke dir! Ist wahrscheinlich einfach Gewohnheitssache mit den Kernen. Das mit den Enden anschneiden und Schale abziehen ist ein guter Tipp, beim Halbieren und anschließendem Löffeln besteht ja immer noch die Gefahr, dass man mit den winzigen Stacheln in Kontakt kommt. Für die nächsten Kaktusfeigen bin ich jetzt auf jeden Fall vorbereitet :smile:

    LG
    Kokoestlich
     
    #5

Diese Seite empfehlen