Kalbsrahmbraten

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Rezepte mit Fleisch und/oder Fisch" wurde erstellt von WK-Rezeptetopf, 20.08.05.

  1. 20.08.05
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Zusammen :hello2: ,

    heute hat es bei uns einen ganz leckeren Kalbsrahmbraten aus dem Crocky gegeben. Da ich dazu kein Rezept im Wunderkessel gefunden habe, hier meine Variante:

    Kalbsrahmbraten

    Zutaten:
    Ca. 1 kg Kalbsbraten
    1 große Zwiebel
    2 Karotten
    Je nach Geschmack 1 großes Stück Knollensellerie
    Gut 1/8l trockener Weißwein
    Ca. 1/8l Brühe oder Wasser
    Ca. 200g Pilze (wir hatten Steinpilze)
    Salz, Pfeffer
    1 kleiner Schuss Sahne
    1-2 EL Schmand
    2 TL Mehl zum Binden

    Zubereitung:

    Gemüse im TM kurz zerkleinern, in den Crock-Pot geben. Pilze hab ich etwas getrennt an die Seite gegeben (dann kann man später das Gemüse besser zum Pürieren herausnehmen). Kräftig salzen und pfeffern. Kalbsbraten ebenfalls salzen und pfeffern, auf das Gemüse legen. Weißwein und Wasser oder Brühe angießen. 11/2 Stunden auf High, dann 5 Stunden auf Low.

    Braten rausnehmen und zur Seite stellen. Gemüse mit dem Schaumlöffel rausnehmen, zusammen mit etwas Bratensud, der Sahne, dem Schmand und dem Mehl in den TM, kurz auf Stufe 4 durchpürieren. Wieder in den Crocky zurückgeben, kurz durchrühren, Braten wieder reinsetzen, evtl. noch einmal nachwürzen und ggf. noch etwas Weißwein angießen, dass die Soße eine angenehme Weinnote hat. Das Ganze noch einmal auf High ca. 20 Minuten schmurgeln und binden lassen.

    Bei uns gab es dazu Spätzle und grüne Bohnen. War wirklich lecker :tonqe: .

    LG und guten Appetit
    Radieschen :wave:
     
    #1
  2. 21.08.05
    spaghettine
    Offline

    spaghettine Moderator

    Das klingt ja lecker,
    ist schon gespeichert und ausgedruckt.

    Gruß Regina
     
    #2
  3. 02.11.10
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo!

    Und ich habe dieses Rezept ENDLICH nach gekocht! Wurde auch mal Zeit, nach über 5 Jahren *g*!

    War sehr lecker ! Nur das nächste mal, werde ich auf Stufe 8, das gekochte Gemüse pürieren , um es noch etwas feiner zu bekommen!

    Geschmacklich aber echt SUPER ! Uns hat es geschmeckt ! ;)
     
    #3
  4. 26.11.10
    Reitkatze
    Offline

    Reitkatze

    Ich wollte diesen Kalbsrahmbraten zu Weihnachten machen. Das ist das erste Mal, dass ich meiner Familie den Crockpot vorführe. Das soll also DAS ultimativ leckere Essen werden. :-O
    Ist es richtig, dass dieser Braten 7 Stunden auf Automatik braucht?

    Wieviel Fleisch nehme ich bei 8 Erwachsenen (und 3 Kindern 5-7 Jahre) Würde da 2 kg Fleisch reichen? Verändert sich dann was an der Garzeit?

    so viele Fragen. Ich hoffe mir kann jemand dabei helfen. Danke schonmal im Voraus! =D

    Hab noch ne Frage vergessen:
    Muss das Fleisch vorher nicht angebraten werden,weil es da nicht steht? Ich würde es eigentlich auch lieber lassen. Macht nur unnötig Töpfe dreckig und mehr Arbeit. Was meint ihr?
     
    #4
  5. 02.11.14
    fraulimostadt
    Offline

    fraulimostadt

    Hallihallo!
    Ich hab eine frage zu den pilzen. Werden die mit dem gemüse püriert oder nicht?

    Ich hab heute meinen slowcooker bestellt und kann es kaum erwarten!
     
    #5
  6. 02.11.14
    Merlinchen
    Offline

    Merlinchen Sponsor

    Hallo und moin moin,

    das Rezept kommt mir gerade recht. Famila hat ab Montag Kalbsbraten im Angebot! Da bin ich immer scharf drauf.

    Allerdings werde ich ihn im Morphy zubereiten - auf Schongaren. Ich denke das enspricht dem Crocky an meisten.
     
    #6

Diese Seite empfehlen