Kalorienarm kochen im Crocky?

Dieses Thema im Forum "Crockpot: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Katieka, 13.09.11.

  1. 13.09.11
    Katieka
    Offline

    Katieka

    Hallo
    ich liebe ja die Zubereitung im Crockpot
    allerdings finde ich immer nur Rezepte mit hoher
    Kalorienzahl (ausser dem Weißkohleintopf)
    Kann mir jemand helfen wie ich (sicherlich vorhandene(
    Figrufreundlichere Rezepte finde?

    Vorallem ohne Sahne etc. denn die verträgt mein Mann
    gar nicht :-(

    1000 Dank

    Katieka
     
    #1
  2. 13.09.11
    papillon
    Offline

    papillon

    Hallo Katie

    Mir sind die Rezepte auch meistens viel zu kalorienlastig, aber es ist doch kein Problem Sahne gegen Milch, Schmand gegen saure Sahne etc zu tauschen, weniger Butter zu verwenden oder manche Zutat ganz wegzulassen oder auszutauschen. Ich mach das immer so und es schmeckt mir auch viel besser wenn's nicht so fett ist.

    Probier's einfach aus.
     
    #2
  3. 13.09.11
    Katieka
    Offline

    Katieka

    Ich tausche oft die Sahne gegen Kondensmilch das funktioniert auch
    wird dann halt schon etwas cremiger als mti Milch und die 4% verträgt er
    dachte ja nur es gäbe sowas wie "Diätrezepte" oder so

    Aber ich danke dir für die schnelle Antwort!
     
    #3
  4. 13.09.11
    Wolfsengel
    Offline

    Wolfsengel ausm Badnerland

    Hallo,

    ich benutze eigentlich nie Sahne oder ähnliches bei Crockpotrezepten. Meistens nehme ich fettarmen Frischkäse, saure Sahne oder lasse es ganz weg.
     
    #4
  5. 13.09.11
    Giftmixerin
    Offline

    Giftmixerin

    Hallo,

    das läge mir auch am Herzen. Da ich immer zu anstatt abnehme, und mein Freund auch ziemlich schwer ist. hi, hi er ißt auch immer so viel. Daher verwende ich auch immer Frischkäse mit wenig Fett, Mozzarella Light und Cremefine. Aber manche Gerichte haben schon eine ziemliche Fett-Schicht, wenn sie fertig sind. Habe auch schon mal versucht, es mit einer Einmalspritze aufzuziehen, aber das klappt nicht so gut.
    Mein Versuch war, die Portionen mit mehr Beilagen, Gemüse und Salat zu strecken, so daß es mehrere Portionen werden als angegeben.

    Liebe Grüße
    Alexandra
     
    #5

Diese Seite empfehlen