kalorienbewußter Apfel-Vanille-Kuchen

Dieses Thema im Forum "Backen: Süße Sachen" wurde erstellt von Romy1976, 15.02.09.

  1. 15.02.09
    Romy1976
    Offline

    Romy1976 Inaktiv

    200 g Vanille-Joghurt (0,1%)
    2 TL Raps-Öl
    2 Eier
    50 g Zucker, braun
    250 g Mehl
    3 TL Backpulver


    4 Äpfel
    50 g Rosinen
    Zimt

    Die ersten sechs Zutaten in den Mixtopf geben und zu einem Teig verrühren (Knetstufe 2,5 Minuten).

    Die Äpfel schälen. 2 Äpfel würfeln, die beiden anderen Äpfel in Scheiben schneiden. Die gewürfelten Äpfel und die Rosinen unter den Teig heben. Diesen dann in eine vorbereitete 26er Springform geben. Die Apfelscheiben auf dem Teig verteilen und nach Belieben mit Zimt bestreuen.

    Bei 180°C im vorgeheizten Backofen ca. 35 bis 40 Min. backen.

    Guten Appetit!!!! :-O)
     
    #1
  2. 15.02.09
    mausi67
    Offline

    mausi67

    Hallo Romy1976,
    liest sich ja gut und einfah dein Rezept und dann auch noch mit weniger Kalorien. Das Fett ersetzt du ja durch den Joghi nicht wahr? Werde es demnächst mal testen. Danke schon mal für`s einstellen.
     
    #2
  3. 16.02.09
    Thermonixe***
    Offline

    Thermonixe***

    Hallo,

    also es hört sich zumindest schon mal lecker an. Da er nicht viele Kalorien hat werde ich ihn bald ausprobieren.
    Danke fürs Rezept.
     
    #3
  4. 04.03.09
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hallo Romy1976, :hello2:

    ich habe Deinen Apfelkuchen getestet, er ist wirklich sehr lecker und schön saftig! :tongue3:
    Bei mir ist er allerdings nicht ganz so kalorienbewusst ausgefallen... ich hab noch einen Guss aus Sauerrahm, Milch, Ei und 1 Tl Vanillezucker draufgegeben, weil mir die Apfelringe oben drauf etwas trocken ausgeschaut haben... :scratch: ;)
    Der Kuchen wurde sogar von meiner sehr zickigen Bande hochgelobt und restlos verdrückt! :eek: =D Mein LAP hat so richtig hingelangt, als ich ihm gesagt habe, das wäre ja eigentlich sozusagen ein "Diätkuchen"... höhöhö :rolleyes:
    Den werd ich jetzt auf alle Fälle öfter machen!

    Vielen Dank fürs Rezept!

    ... und so hat er ausgesehen:

    [​IMG]
     
    #4
  5. 04.03.09
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    Hallo Birgit,
    wie hast du den den Guß gemacht? Wird der Guß von Anfang an mitgebacken?

    LG Heike
     
    #5
  6. 04.03.09
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hallo Heike, :hello2:

    den Guss hab ich P mal Daumen gemacht: etwa 1/2 Becher Sauerrahm, 1 Ei, 1 geh. Tl. selbstgemachten Vanillezucker und etwas Milch.
    Nach einer Backzeit von etwa 10 bis 15 Minuten hab ich in den Ofen geguckt :-O und gedacht, daß die Apfelringe oben auf irgendwie so trocken rumliegen :scratch: und hab ganz hektisch den Guss :sign7: angerührt und draufgekippt.
    Dann hats gleich etwas saftiger ausgesehen :rolleyes: und war sehr lecker.
    Gib den Guss erst auf den Kuchen nach etwa 10 bis 12 Minuten, wenn der Kuchenteig schon fester geworden ist und leicht Farbe angenommen hat.

    Viel Spass beim Backen!
     
    #6
  7. 04.03.09
    harlekin
    Offline

    harlekin

    Hallo,

    das Rezept hört sich lecker an, wird das so ein richtiger Knetteig den ich ausrollen muss um ihn in die Form zu geben oder ist das eher ein Rührteig?
    Vorab danke.

    LG Sandra
     
    #7
  8. 04.03.09
    Semmerl
    Offline

    Semmerl

    Hallo Sandra,

    das ist ein Rührteig.
     
    #8
  9. 04.03.09
    harlekin
    Offline

    harlekin

    Hallo Birgit,

    Danke für Deine Antwort. Ich mag die Knetteige nicht, bis ich die ausgerollt und in der Form habe mit dem Rand und allem.

    LG sandra
     
    #9
  10. 05.03.09
    Romy1976
    Offline

    Romy1976 Inaktiv

    Prima

    Na, das freut mich aber, daß der Kuchen geschmeckt hat!!! Ich finde ihn vor allem auch sehr praktisch, weil man viele der Zutaten meist im Haus hat und diesen Kuchen spontan und relativ easy zubereiten kann!

    lG

    Romy
     
    #10
  11. 22.06.10
    Razia
    Offline

    Razia

    Hallo

    ich hab diesen leckeren Kuchen am Wochenende gebacken (halbes Rezept für kleiine Backform) und er war super lecker.

    Vielen Dank für das tolle Rezept.

    Grüße
     
    #11
  12. 31.03.11
    Zauberlöffel
    Offline

    Zauberlöffel Ein Platz für Ulli !

    Hallo!

    Den habe ich schon so oft gemacht und jetzt muss ich mich doch mal melden =D! Halt ohne Rosinen, weil Mann keine isst ;)! Der geht fix und ist wirklich gut!

    5 Sternchen ! Danke!
     
    #12

Diese Seite empfehlen