kalte Kartoffeln schälen in Rekordzeit

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Susasan, 25.10.08.

  1. 25.10.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    ich weiß nicht, vielleicht ist das eine uralte Weisheit...ich bin aber vorher aus Faulheit draufgekommen. Wenn vom Vortag noch Pellkartoffeln übrig sind, ist es doch meist eine Fisselarbeit, von den Kartoffeln die Pelle abzukriegen, meistens muss man mit dem Messer doch relativ viel Kartoffel wegschneiden und es ist eine endlose Schmiererei mit dem Messer. Wir hatten noch eine ganze Schüssel Pellkartoffeln übrig und ich hab mich vorher drangemacht, die Teile von der Pelle zu befreien. Nach der dritten Kartoffel hab ich mir gedacht, jetzt nimmst den Kartoffelschäler....vielleicht klappt das ja ...und siehe da innerhalb von wenigen Minuten waren die zwei Kilo Kartoffeln geschält...ohne Schmiererei und Gefissel...vielleicht kann die eine oder andere Hexe diesen Tipp nutzen;)
     
    #1
  2. 01.11.08
    gudrun_burg
    Offline

    gudrun_burg Inaktiv

    Super Idee! Werde sie beim nächsten Mal ausprobieren.
    LG Gudrun
     
    #2
  3. 01.11.08
    Rheinschnake
    Offline

    Rheinschnake Etiketten bastelnde Sponsor

    Hallo Susasan!:thumbup:

    Das ist ja mal ne super Idee, muss ich mir unbedingt merken.
    [​IMG]Danke für den Tip!
     
    #3
  4. 02.11.08
    üdi
    Online

    üdi Üdi

    Hallo Susasan!
    Was meinst Du mit Kartoffelschäler? Habe gerade mal gegoogelt.
    Meinst Du so ein Teil, das elektrisch bis zu 1 kg Kartoffeln schält?
    Bis vor 5 Minuten wußte ich gar nicht, dass es so etwas gibt! :-O
    Schwimu hat eine Aufsatz für ihre Vorkriegsküchenmaschine, der allerdings nur bei jungen Kartoffeln funktioniert.
    LG, :hello2:
    Üdi
     
    #4
  5. 02.11.08
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo Üdi,
    nein, selbst ist die Frau...so ein Teil wie zum Spargelschälen...wie heißen denn die ...Sparschäler...gibt es auch von Tupper.
     
    #5

Diese Seite empfehlen