Kann Essig schlecht werden?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Goldfisch, 23.01.07.

  1. 23.01.07
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    Hallole,

    ich hab jetzt mal ne blöde Frage:

    Kann Essig schlecht werden, oder schimmeln?!:-(

    Ich bin jetzt etwas ratlos, denn ich wollte gerade meinen Salat
    mit "Balsamico bianco" anmachen und jetzt schwimmt da obendrauf
    sowas ähnliches wie ein Pilz, sieht aus wie ein kleiner Schwamm.

    Ist das normal oder ungefährlich?
    Der Essig ist bis 2009 haltbar.

    Ich hatte sowas noch nicht, deshalb bin ich jetzt verwundert und weiß nicht, ob ich den noch weiterbenutzen kann.
     
    #1
  2. 23.01.07
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    AW: Kann Essig schlecht werden?

    hallo siggi,

    bin ja beruhigt, dass es nicht nur mir so geht..
    ich hatte genau den selben essig und auch einen flaum oben drauf, habe ich sofort weggeschüttet, obwohl der auch noch bis anfang 2009 haltbar war. :-(
    dachte immer sowas kann nicht schimmeln, aber denke mal es liegt an der süssen traube darin. :confused:

    gruss, kirsten
     
    #2
  3. 23.01.07
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Kann Essig schlecht werden?

    Hallo Kirsten,

    da bin ich jetzt mal gespannt, ob sich damit jemand auskennt und uns das vielleicht erklären kann.:confused:
     
    #3
  4. 23.01.07
    audrey680
    Offline

    audrey680 Leseratte

    AW: Kann Essig schlecht werden?

    Hi,

    das hatte ich bei Balsamico auch schonmal - ich habe ihn weggeschüttet , aber neugierig bin ich auch.........

    Gruß

    Sabine
     
    #4
  5. 23.01.07
    christstern
    Offline

    christstern

    AW: Kann Essig schlecht werden?

    Hallo Hexen,

    das könnte auch eine Essigmutter gewesen sein.

    Essigmutter oder Essigkahm ist eine gallertartige, Fäden ziehende Masse aus Essigsäurebakterien (Acetobacteriaceae), die sich bilden kann, wenn Wein oder andere leicht alkoholhaltige Flüssigkeiten längere Zeit offen stehen gelassen werden. Sie fermentiert Alkohol mit Hilfe von Sauerstoff aus der Luft zu Essigsäure.

    In der traditionellen Essigherstellung wurde und wird Essigmutter verwendet, um die alkoholhaltige Ausgangssubstanz zu "impfen" und so die Essigsäuregärung zu beschleunigen. Bei Wein muss darauf geachtet werden, dass er möglichst nicht oder nur schwach geschwefelt ist. Nachdem sich die Essigmutter gebildet hat, muss sie untergerührt werden, da sie sonst die Sauerstoffzufuhr unterbindet und damit zu einem vorzeitigen Abbruch der Fermentation führt. Während der Fermentation produzieren die beteiligten Bakterien u.a. auch Acetaldehyd, so dass nicht vollständig vergorener Essig einen unangenehm stechenden Geruch aufweisen kann.

    Essigmutter kann sich auch in handelsüblichem Essig nachträglich bilden, wenn dieser nicht vollständig durchgegoren war. Trotz des etwas unästhetischen Erscheinungsbildes ist Essigmutter vollkommen harmlos und kann bedenkenlos mitverzehrt werden.

    Das steht dazu bei wikipedia

    Liebe Grüße Sabine
     
    #5
  6. 23.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    also

    @Goldfisch, ich muss zugeben, wissen tue ich es auch nicht.

    Aber ich denke das reiner Essig auf Grund seiner Säure nicht
    schlecht wird.

    Bei dir war es aber ja Balsamico Essig. Da vermute ich das nur
    die Balsamico Anteile vielleicht umgeschlagen sind.

    Hatte das allerdings auch noch nie gehabt. War es denn im
    Zerstäuber oder normale Flasche ?

    Bin auch mal gespannt was hier raus kommt.

    LG
    Buddy
     
    #6
  7. 23.01.07
    Goldfisch
    Offline

    Goldfisch Die "süsseste" Back-

    AW: Kann Essig schlecht werden?

    Hallole,

    ich denke, dass Sabine die Antwort gefunden hat,
    die auch sehr einleuchtend ist,
    denn dieses Schwämmchen hat mich an den Kombucha-Pilz erinnert, war mir aber nicht so sicher.

    Vielen Dank schon mal für deine Erklärung!!!;)

    Allerdings bin ich doch mal noch auf andere Antworten gespannt!

    Ich werd den Essig nicht so schnell wegschütten und erst mal abwarten..
     
    #7
  8. 23.01.07
    christstern
    Offline

    christstern

    AW: Kann Essig schlecht werden?

    Hallo Siggi,

    ich hoffe eigentlich schon länger das das bei meinem Balsamico auch mal passiert.

    Die Essigmutter kann man mit Wein ansetzten und dann eigenen Essig herstellen.

    Liebe Grüße Sabine
     
    #8
  9. 23.01.07
    Tulpe
    Offline

    Tulpe Möchtegernveganerin

    AW: Kann Essig schlecht werden?

    Ich glaube nicht, daß Essig schimmeln kann.
    Ich wasche ja immer meine Kunststoff-Brotdose mit Essigwasser aus (und das vor allem, wenn ich mal Schimmel am Brot hatte) In der Säure fühlen sich Schimmelpilze anscheinend nicht wohl.
     
    #9
  10. 23.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kann Essig schlecht werden?

    Hallo, hallo,

    die Erklärung stimmt. Das ist/war eine Essigmutter. Ich habe Gott sei Dank 2! Unsere Weinreste (wenn denn mal was über bleibt....) schütte ich immer darauf. Hin und wieder fülle ich auch mal selbstgemachten Essig ab und setze wieder Neuen an.....Ich habe weißen und roten Essig.

    Also bitte nie mehr eine Essigmutter wegschütten. Ich habe 1/2 Jahr gebraucht bis ich eine eingefangen hatte.

    Liebe Grüße aus dem Rheinland
     
    #10
  11. 23.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    #11
  12. 23.01.07
    bittersweet
    Offline

    bittersweet "Reiskorn"

    AW: Kann Essig schlecht werden?

    hallo,
    und wenn ich dann so eine "essigmama" =D habe, wie gehts dann weiter?? wie lange muss die mama so da drin bleiben?? und was mache ich anschliessend mit ihr??

    gruss, kirsten
     
    #12
  13. 23.01.07
    christstern
    Offline

    christstern

    AW: Kann Essig schlecht werden?

    Hallo boqueria:

    Ich hoffe auch schon ne Weile drauf. Kannst Du mir mal (sagen) schreiben,
    wie Du das gemacht hast. Bitte

    LG Sabine
     
    #13
  14. 23.01.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kann Essig schlecht werden?

    Hallo Ihr Lieben,

    ich habe eine Flasche mit einem Rest Wein einfach auf der Fensterbank (Schattenseite) stehen lassen. Gott sei Dank haben sich keine Fliegen rein verirrt. Irgendwann hatte ich dann eine Essigmutter.
    Wie lange lesse ich den Wein drau? Kommt drauf an, machmal schütte ich immer wieder neue Reste drauf, manchmal fülle ich ab. Das schmeckt man einfach...Ich habe dabei noch nie auf die Zeit geachtet. Leider, sonst könnte ich Euch besser helfen. Versucht es einfach. Es kann ja gar nicht schief gehen=D !

    Viel Erfolg und liebe Grüße
     
    #14
  15. 18.09.07
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    AW: Kann Essig schlecht werden?

    Hallo,

    ich habe nun (meine ich) eine Essigmutter "eingefangen" und habe sie zu Wein dazu gegeben... nun warte und hoffe ich .

    Habe dazu diesen Thread aufgemacht: http://www.wunderkessel.de/forum/vermischtes/30128-essigmutter-eingefangen.html, weil ich mich ein wenig hilflos fühle und dachte unter der Überschrift finden es die jenigen leichter, die schon mal solche Versuch gestartet haben!
     
    #15
  16. 18.09.07
    Biwi
    Offline

    Biwi

    AW: Kann Essig schlecht werden?

    Hallo,
    das ist ja witzig. Hab diesen Bianco auch...von A*di erworben....
    Letztes Wochenende hab ich mir Paulas Essig angeschaut,die den selben hat. Der war klar und sie meinte zu mir, "leer ihn lieber weg".
    Aber weil ich auch dachte, das sieht mir so nach Kombucha-Pilz aus, hab ich Ihn durch ein feines Sieb abgeseiht. Wir haben keinen schlechten Geschmack bemerkt und deshalb hab ich ihn auch nicht weggeleert.
    Ich dachte das kommt vielleicht weil er zu warm stand,-.. wobei ich das bei noch keinem anderen Essig hatte. Die stehen alle am selben Ort.
    Jedenfalls find ichs mal wieder klasse was man hier im Kessel alles miteinander austauscht und dazu lernt.
    Vielen Dank an Dich "Goldfisch" für Deine Frage hier. Darauf wär ich garnicht gekommen...hier nach zu fragen...;)
     
    #16
  17. 20.02.10
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    auch wenn der thread schon alt ist.

    habe häufig Essigmuttern im Aldi essig - wie züchtet man denn damit neuen Essig - wäre über eine Anleitung dankbar.
     
    #17
  18. 20.02.10
    CoffeeCat
    Offline

    CoffeeCat

    Hallo Blauelfe,

    hier habe ich was zum Thema Essigherstellung gefunden.

    Liebe Grüße
    ***CoffeeCat***
     
    #18
  19. 20.02.10
    blauelfe
    Offline

    blauelfe

    Hallo,

    danke!
     
    #19
  20. 13.05.10
    uschihexe
    Offline

    uschihexe Die mit dem TM kocht

    Guten Morgen, bin auch ganz fasziniert von einer Essigmutter. Dachte immer die kommt nur vom Wein,klappt das auch bei einer Mutter aus der Essigflasche?
     
    #20

Diese Seite empfehlen