Frage - Kann ich Holunderblüten auch trocknen?

Dieses Thema im Forum "Fragen und Tipps zu Nahrungsmitteln und sonstigen Themen" wurde erstellt von Mutschi22, 13.06.10.

  1. 13.06.10
    Mutschi22
    Offline

    Mutschi22

    Hallo
    Ich habe heute ganz viel Holunderblüten gesammelt. Mache grad Holunderblütensirup. Was kann ich den sonnst noch herstellen außer Schnaps, Gelee uns so. Kann man sie auch pur essen????
    Danke Mutschi
     
    #1
  2. 13.06.10
    simone3770
    Offline

    simone3770

    Hallo
    ich habe schonmal gelesen das man die auch schön in Pfannkuchenteig ausbacken kann.

    Schönnen Sonntag
    Simone
     
    #2
  3. 13.06.10
    Mutschi22
    Offline

    Mutschi22

    Ich habe noch weiter gesucht und Holunderblütentee zum kaufen gefunden 70g für 4 EURO!!!!!!!! Den kann man doch sicher selber machen
    Mutschi
     
    #3
  4. 13.06.10
    WK-Rezeptetopf
    Offline

    WK-Rezeptetopf Beiträge ehemaliger Benutzer/innen

    RA

    Hi Mutschi 22,
    wir trocknen die Blüten (nicht in der Sonne!!!! - wir trocknen sie im Excalibur) und im Herbst geben wir sie als Geschmacksverstärker zum schwarzen Holunderlikör. Oder wir machen dann Tee davon, oder ich pulverisiere die getrockneten Blüten und gebe sie dann zum Bisquitt oder Eis als Geschmackstoff.
     
    #4
  5. 13.06.10
    mausi67
    Offline

    mausi67

    #5
  6. 14.06.10
    Mutschi22
    Offline

    Mutschi22

    Hallo Zuckerpuppe
    Was ist denn ein Excalibur??? Kann ich die Blüten auch anders trocknen?
    Grüsse Mutschi
     
    #6
  7. 14.06.10
    hanny29
    Offline

    hanny29

    Hallo Zuckerpupe,

    letztes Jahr habe ich ein Bericht im TV gesehen das haben sie den Tee aus den Blättern von Holunder gemacht .Die Blüten kannst du ausbacken und die Früchte zur Marmelade oder Saft verarbeiten


    Lieben Gruß

    hanny29
     
    #7
  8. 14.06.10
    Bastelprofi
    Offline

    Bastelprofi

    Holunderblüten mit Prosecco

    Hallo,

    ich war letztens zu einer Geschäftseröffnung eingeladen. Da wurde Prosecco auf getrockneten Holunderblüten (Pulver) serviert. Das war vielleicht ein leckeres Stöffchen - mmh diese Mischung schmeckt einfach nach mehr. Nicht nur wir Frauen waren begeistert und die Kellner hatten gut zu tun.

    Die Holunderblüten waren nicht mehr erkennbar - das sah eher aus wie ein weißlich-graues Pulver.

    Ob das funktioniert - die Holunderblüten trocknen und pulverisieren? Ein Versuch ist das allemal wert. Das Ergebnis schmeckt einfach himmlisch.
     
    #8
  9. 15.06.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo Mutschi,

    ich bin zwar nicht Zuckerpuppe, aber das hier ist ein Excalibur.
    Trocknen kannst du außerdem an der Luft oder im Ofen.
     
    #9
  10. 15.06.10
    Pumuckl43
    Offline

    Pumuckl43

    Hallo,

    Holunderblüten schneidet man ab,bevor sie stauben,wenn man sie schüttelt,das ist wichtig.

    Holunderblüten ohne Stengel trocknet man im Schatten, wenn sie ganz trocken sind hebt man sie in einem Glas auf mit Schraubdeckel,wegen dem Aroma und ätherischen Ölen.

    im getrockneten Zustand verwendet man ihn unter anderem als Tee,
    der für Fieber und Erkältungen hilft.
    Man gibt 1 Teel. von den getrockneten Blüten in eine Kanne und übergießt sie mit 250 ml kochendem Wasser und läßt es 5 Minuten zugedeckt ziehen,dann abseien und gut warm trinken.
    Zugedeckt ziehen lassen ist wichtig das die ätherischen Öle nicht
    entweichen.

    Gruss Gisela
     
    #10
  11. 15.06.10
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Gisela,

    hast du eine Ahnung wie lange man die getrockneten Blüten aufheben kann ohne daß sie ihre Wirkung verlieren?

    Ich weiß daß Hollunderblütentee extrem schweißtreibend ist. Ich musste den mal literweise bei einer Grippe einwerfen. In dieser Nacht habe ich einige Schlafanzüge durchgeschwitzt, aber am nächsten Tag war ich wieder fit ;)
     
    #11
  12. 15.06.10
    zwagge
    Offline

    zwagge woidherr

    Hallo,
    ich habe meine Hollunderblüten im Ofen getrocknet:
    50°C Umluft, die Klappe ein bisschen auf lassen daß die feuchte Luft raus kann und dann warten bis sie rascheln.
    Meine Kräuter trockne ich sonst lieber in der Micro: 800 W ein paar Minuten ( ich glaub es waren so um die 5 mIn.) je nach Kraut.
    Geht total schnell und die Kräuter halten auch schön die Farbe.


    Draußen trockne ich nichts mehr, wir haben eininge Kater in der Gegend und die markieren wirklich alles!!!:-O

    Ich habe aus meinen Hollerblüten ( die frischen) Hollersirup, Hollergelee und Hollerkücherl gemacht.
    Die Hollerkücherl sind in dünnen Pfannkuchenteig getauchte, in heißem Fett ausgebackene, mit Puderzucker bestreute und mit einer Kugel Vanilleeis servierte kleine fiese Leckereien.

    Die gehen gleich auf die Hüfte......:p

    Also viel Spaß noch bei der Ernte....

    Birgit
     
    #12
  13. 16.06.10
    Mutschi22
    Offline

    Mutschi22

    hallo
    Danke euch allen für die Tipps. Habe jetzt schon mehrere Flaschen Sirup und Orangen- Holunderblüten Marmelade gemacht. Als nächstes werde ich sie trocknen.
    Mutschi
     
    #13

Diese Seite empfehlen