Kann man auch 2-stöckig kochen?

Dieses Thema im Forum "9in1-Multikocher: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von elisa, 03.03.10.

  1. 03.03.10
    elisa
    Offline

    elisa

    Hallo liebe Morphys:p

    vielleicht hats ja schon einer ausprobiert, ich möchte gerne im Morphy unten drin Gemüse schmoren (Lauch u.Karotten), und den weißen Dämpfeinsatz reinstellen, und da drauf Salzkartoffeln legen.
    Ich würde das Ganze mit dem Schmorprogramm machen, oder doch besser Dampfgaren?
    Bin mir nicht so ganz sicher wie ich´s machen soll, helft mir mal.
    Berichte Euch auch heute abend ob das so geklappt hat.

    Liebe Grüße
    Elisa
     
    #1
  2. 03.03.10
    Netti
    Offline

    Netti Crocky-Narrische

    Hallo Elisa, da bin ich auch gespannt - sowas ging mir auch schon mal durch den Kopf! Der Dampfeisatz müsste noch ein bisserl längere Beine haben....
     
    #2
  3. 03.03.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi,

    also das würde ich mal nicht versuchen, geht nur entweder oder, denn das Gemüse gehört ja auf das weisse Teil, nicht darunter :)
     
    #3
  4. 03.03.10
    elisa
    Offline

    elisa

    Hallo Gabi,

    ich möchte ja den Lauch und die Karotten andünsten, während die Salzkartoffeln im Dampf garen, hab eher bedenken ob das weiße Plastikteil auch das Schmorprogramm aushält.

    Gruß
    Elisa
     
    #4
  5. 03.03.10
    gabydortmund
    Offline

    gabydortmund

    Hi nochmal.

    also ich würde es nicht versuchen, mache es doch hintereinander!
     
    #5
  6. 03.03.10
    Gaby68
    Offline

    Gaby68 Inaktiv

    Hallo,

    also ich wette darauf, dass dann MINDESTENS das weiße Dampfgarteil Schaden nimmt (oder möglicherweise auch giftige Dämpfe entwickelt, wenn die Füßchen so stark erhitzt werden), vielleicht backt es auch am Boden des Topfes an, o weia ....:eek:

    Ich würde es keines Falls ausprobieren und denke, wenn es möglich wäre wäre es mit beworben oder im Handbuch beschrieben worden (und ich habe inzwischen eine Menge gelesen und gesehen, auch auf anderssprachigen Seiten...)

    Grüße, Gaby
     
    #6
  7. 03.03.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Elisa,
    ich würde es auch nicht machen. Den Einsatz würde ich ausschließlich für`s Dampfgaren verwenden, wofür er ja auch vorgesehen ist.
    Warum tust du nicht einfach Kartoffeln UND Gemüse gleichzeitig oben dampfgaren? Unten rein gehört Wasser, für viel Gemüse ist da eh kein Platz.
     
    #7
  8. 03.03.10
    elisa
    Offline

    elisa

    Hallo,

    also mein Experiment läuft...
    ich hab den Lauch auf anbraten ein paar Minuten angedünstet, dann kurz auf warmhalten bis die Karotten und Kartoffeln geschnitten waren,
    500 ml Wasser aufgegossen und da erst die Karottenstücke rein, mit gekörnter Brühe und Pfeffer gewürzt.
    In dieses Wasser-Gemüsegemisch hab ich nun den weißen Ständer gestellt und auf ihn die geviertelten und geschälten Kartoffeln gelegt, dann Einstellung Dampfgaren vegetable, aber ich glaub die 20 Minuten reichen wohl nicht aus für die Kartoffeln....

    Liebe Grüße
    Elisa
     
    #8
  9. 03.03.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Elisa,
    mit dem Programm "Dampfgaren" könnte es gehen, aber ein anderes Programm würde ich nicht nehmen. Wie viel Lauch und Karotten hast du denn unten reinbekommen? Und wie viel g Kartoffeln sind oben?
     
    #9
  10. 03.03.10
    elisa
    Offline

    elisa

    Hallo,

    es hat prima geklappt:p und lecker geschmeckt.
    Ich habe ca. eine dicke halbe Stange Lauch und vier große Karotten verwendet. Der weiße Ständer war wohl nicht ganz auf dem Boden,sondern stand auf dem Gemüse. Obendrauf waren acht mittelgroße Kartoffeln.
    Nach 35 Minuten Dampfgaren war alles weich und das Wasser bei den Karotten verdampft so dass das Gemüse genau richtig war. Dachte eigentlich dass ich die Flüßigkeit bei den Karotten noch binden muss, war aber nicht der Fall.
    Ich denke man könnte auch mehr Gemüse unten rein legen, dann aber auch die Wassermenge erhöhen.


    Auf alle Fälle freu ich mich dass das geklappt hat, weil ich sonst nicht so mutig bin ...:)

    Liebe Grüße
    Elisa
     
    #10
  11. 03.03.10
    confeli
    Offline

    confeli

    Hallo Elisa,
    super, freut mich, dass es ein Erfolg war! Dann danken wir dir alle mal für dieses Experiment, das sicher viele Nachahmer finden wird! ;o)
     
    #11
  12. 03.03.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo Elisa,
    ist ja genial deine Idee, muss ich demnächst auch ausprobieren.
    Also man könnte auch mehr Gemüse nehmen und den weißen Ständer einfach draufstellen, muss ja nicht am Boden sein?
    Hat ja bei dir auch nicht den Boden berührt, dann können auch die Füße nicht schmelzen oder so.
     
    #12
  13. 03.03.10
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hi Elisa

    das ist ja mal ein guter Tipp, danke fürs Testen!:rolleyes:

    @all: der Ständer muss doch aus hitzebeständigem Kunststoff :violent3:sein, nur weil Ihr hier überlegt wegen schmelzen etc. Ich denke er ist zum Dampfgaren gemacht, und beim Dampfgaren brauch ich doch ganz schön Hitze. Also, anbraten würd ich vielleicht nicht, aber bei Kochen oder Dampfgaren dafr er sich nicht "verabschieden":-O:confused:!

    lg
    Biene
     
    #13
  14. 04.03.10
    elisa
    Offline

    elisa

    Guten Morgen,

    @Chris, ich hab den Ständer erst nach Zugabe von Wasser auf das Gemüse gestellt. Im Anbratprogramm würde ich ihn auch nicht reinstellen, denn da wird doch viel Hitze am Topfboden entwickelt.

    Das schöne daran war, unten "richtiges" angedünstetes Gemüse und oben gedämpte Kartoffeln, so spart man sich wieder einen Topf zum spülen.

    Bin schon am überlegen was heute mein Töpfchen kochen muß, vielleicht mal Nudeln, diese Funktion hab ich noch nicht getestet, und bestimmt was backen.

    Liebe Grüße
    Elisa
     
    #14
  15. 07.04.10
    Marina77
    Offline

    Marina77

    Hallo in die Runde.

    Ich lese nun zum wiederholten Mal diese Threads (oder wie nennt man diese?)
    Dabei ist mir jedes Mal die Idee gekommen, dass man doch evtl. auch die Einsätze von einem kleineren Schnellkochtopf mit dem passenden Einsatzständer nehmen könnte.
    Die Methode ist doch eigentlich genauso gemacht, wie Ihr sie heute und jetzt mit dem Morphy 9:1 probieren und austesten möchtet.
    Ich habe es früher beim Kochen mit dem Schnellkochtopf so gemacht, dass ich unten die Kartoffeln mit etwas Wasser hatte und oben im Einsatz auf dem Dreibein-Ständer das jeweilige Gemüse.
    So konnte es niemals anbrennen usw.

    Liebe Grüße
    Marina77



    Ps. Kann mir jemand von Euch lieben "Hexen" sagen, wie die Maße (Durchmesser und Höhe) vom Topf des Morphy sind?
    Ich bin schon seit einigen Wochen am überlegen, ob ich ihn mir kaufe.
    Könnte ihn dann auch mit in den Urlaub nehmen mit meinen TM 31, denn im Urlaub habe ich Zeit ihn auf Herz und Nieren zu testen.
     
    #15
  16. 07.04.10
    Marina77
    Offline

    Marina77

    Hallo,

    ich bin es noch mal.
    Es fällt mir gerade ein, dass es früher doch diese "Dämpfeinsätze" gab, die man bei Nichtgebauch wie eine Blumenblüte zusammen klappen konnte und ausgeklappt darauf das Gemüse im Wasserdampf garen konnte. --- Diese Teile gab es in Kunststoff und auch in "Nirosta / oder Edelstahl" wenn ich mich nicht täusche.
    Diese Dinger müßten doch auch im Morphy funktionieren.

    Liebe Grüße
    Marina77
     
    #16
  17. 08.04.10
    redlug
    Offline

    redlug

    Hallo Marina,

    ich habs gefunden:

    Abmessungen des Innentopfes:
    Innenboden: 15cm
    Innen oben: 21,5cm
    Höhe: 13cm

    Es steckt in den Allgemeinen Infos rund um den Morphy drin.
     
    #17
  18. 08.04.10
    chris0912
    Offline

    chris0912

    Hallo Marina,

    das ist ja eine gute Idee, muss gleich mal schauen so ein Teil hab ich auch noch irgendwo.
     
    #18
  19. 08.04.10
    Biene28
    Offline

    Biene28 Oberbayern-Hexe

    Hallo zusammen,

    so Dampfgareinsätze für normale Kochtöpfe gibt es auch aus "Labber-Silikon":rolleyes: - Müsste man mal im Haushaltswaren-Laden schauen, aber das sollte doch auf jeden Fall gehen und es besteht auch nicht die Gefahr, dass man was zerkratzt:-O.

    lg
    Biene
     
    #19
  20. 08.04.10
    Marina77
    Offline

    Marina77

    Hallo Biene 28.

    Ich glaube nicht, dass dieser "Dreifuß" von einem alten Schnellkochtopf den Morphy zerkratzt.
    Er steht doch nur auf dem Boden und wird nicht bewegt durch irgendwelches Rühren. Außerdem ist ja dann noch der Einsatz mit dem Gemüse usw. drauf.=D

    Liebe Grüße
    Marina77
     
    #20

Diese Seite empfehlen