Kann man aus Zitronenmelisse Gelee machen?

Dieses Thema im Forum "Rezepte Sonstige Rezepte: Fragen und Hilfe" wurde erstellt von Mickeymaus, 06.07.12.

  1. 06.07.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallihallo!

    Ich hab grad wieder so wahnsinnig viel Zitronenmelisse! Das gäbe nicht nur einen, sondern viele Eimer voll Sirup!
    Eine Nachbarin sagt, sie trocknet die Blätter (aber nicht in der Sonne!) und mischt sie mit Blättern von schwarzen Johannisbeeren. Das ergibt einen tollen Geschmack für Tee! Wir sind aber nicht so große Teetrinker.
    Ich dachte man könnte vielleicht aus dem Sirup Gelee machen!
    Weiß jemand, wie?
     
    #1
  2. 07.07.12
    anilipp
    Offline

    anilipp

    hallo Helen,

    aus Sirup kann ich mir nicht vorstellen, da ist ja schon mächtig Zucker drin und dann noch zusätzlich Gelierzucker...

    Vielleicht funktioniert es ja wenn du die Melisse ansetzt wie zum Sirup, halt ohne Zucker und Zitronensäure und dann mit Gelierzucker zu Gelee kochst. Evtl. noch Minzeblättchen mit dazu geben.

    Falls du es testest wäre klasse wenn du berichten würdest.
     
    #2
  3. 07.07.12
    freesie
    Offline

    freesie

    Hallo,

    ich würde die Zitronenmelisse kalt mit Wasser und ein paar Zitronenscheiben ansetzen und ziehen lassen, so ein oder zwei Stunden, bis der Geschmack gut rauskommt. Und dann mit Gelierzucker einkochen, evt. etwas Zitronensäure zugeben wegen der Gelierens..


    Gutes Gelingen!
     
    #3
  4. 07.07.12
    Marmeladenköchin
    Offline

    Marmeladenköchin Marmeladen Hexe

    Hallole,
    wenn Du Apfelsaft nimmst und die ZiMelisse darin etwas auskochst..
    und dann eben weiter verarbeiten wie sonst..
    bei Erdbeer oder sowas könnt man dann aromatisieren mit Zitronenmelisse Sirup...

    Du könntest aber auch Tee kochen und mit was anderem dies Eisteekonzentrat machen.

    gruss uschi
     
    #4
  5. 07.07.12
    Susasan
    Offline

    Susasan *

    Hallo,
    aus Sirup kann man sehr gut Gelee machen. Ich hatte noch einige Gläser mit Rosenblütensirup stehen und so viel Sekt kann man gar nicht damit trinken...*hick*. Ich habe einfach nur mit Gelfix extra + 2 Löffel Zucker zum Vermischen genommen und daraus Rosenblütengelee gemacht...hat sehr gut funktioniert und schmeckt auch lecker.
    Helen, wenn ihr so eine Schwemme habt, dann mach doch einiges an Sirup auf Vorrat und friere den dann immer in diese Eiswürfelförmle ein - in jedes Fächle noch frische Melisse dazugeben und den Rest kannst du doch auch trocknen und dann als Aufguß für ein Entspannungsbad im Herbst/Winter verwenden.
     
    #5
  6. 07.07.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallo Uschi!
    Auf den Gedanken bin ich auch schon gekommen, als meine Nachbarin erzählte, sie mischt die Zitronenmelisse mit Blättern vom schwarzen Johannisbeerbusch, trocknet sie zusammen und macht im Winter Tee daraus. Das werd ich auf jeden Fall von einigen Blättern machen und dann dieses Eisteekonzentrat davon!
     
    #6
  7. 07.07.12
    Pedi
    Offline

    Pedi Tanzhexe

    ...und wer soll das essen????....

    Mensch lass doch die Melisse Melisse sein oder Kompost....
     
    #7
  8. 07.07.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Hallo Susa! Danke für die Info, so werd ich auf jeden Fall mal Gelee probieren! Wird's nix, so war es wenigstens einen Versuch wert ;)!
    Die Idee mit den Eiswürfeln find ich klasse! Ich hab soviel Kirsch-und Himbeersirup, das mit Mineralwasser aufgefüllt und in jedes Glas so einen Eiswürfel kommt bestimmt gut!
     
    #8
  9. 07.07.12
    Mickeymaus
    Offline

    Mickeymaus

    Steffen hat am 4. August standesamtliche Hochzeit, da geh'n wir danach im kleinen Kreis (also Eltern, Großeltern, Geschwister und Trauzeugen) zum Essen und gegen Abend gibt's für Freunde (und natürlich auch für uns Geladenen) einen Umtrunk in der Wohnung des Paares! Da werd ich dann etliche Flaschen sponsern! Jetzt braucht es nur noch trocken zu bleiben, damit ich die Melisse abernten kann!
    (Ein paar Gläser Gelee will ich aber trotzdem versuchen!)
     
    #9

Diese Seite empfehlen